Jahresrückblick 2022 und Reisepläne für 2023

Das Jahr 2022 ist vorbei und die erste Hälfte vom Januar 2023 ist bereits rum, es wird also Zeit für einen kleinen Jahresrückblick. Das Jahr 2022 hatte für mich viele schöne, aber gleichzeitig auch traurige Momente, zumindest im Außen, wenn man sich das aktuelle Weltgeschehen so ansieht. Trotzdem habe ich versucht, immer positiv zu bleiben, das liegt einfach in meiner Natur. Es gab für mich 2022 viele tolle Reiseziele, die ein oder andere Enttäuschung, aber auch eine tolle Hochzeit im März, bei der zwar nicht alles glatt lief, die aber am Ende perfekt war. Ich freue mich auf das Jahr 2023 – mein Reiseblog wird dieses Jahr schon sechs Jahre alt, woran man mal wieder merkt, wie die Zeit doch rennt. Im nachfolgenden Rückblick findest du alle Reiseziele, die ich dieses Jahr bereist habe, dazu gibt es gleich die jeweiligen Reiseberichte.

Refugium Peccatorum Chioggia Reisetipps Sehenswürdigkeiten

Jahresrückblick 2022: Januar und Februar

Auch wenn es bereits wieder so weit weg wirkt, gab es beim Reisen im Januar 2022 noch viele Einschränkungen. Ich nutzte daher die Zeit für meinen Blog und zum Arbeiten. Unterwegs war ich wenig, plante dafür aber meine Hochzeit und meine anstehende Reise nach Mallorca im Februar.

Mallorca im Februar

Mitte Februar ging es für mich dann nach Mallorca, meine Airbnb-Wohnung fand ich durch Zufall und war einfach nur begeistert. Sie lag direkt in erster Meereslinie und ich konnte jeden Morgen den Sonnenaufgang vom Bett aus genießen. Auf Mallorca verbrachte ich einige Wochen, denn ursprünglich wollte ich die Zeit zum Schreiben nutzen. Ich hatte bereits die Zusage für ein größeres Projekt, leider scheiterte es aber noch, währenddessen ich auf der Insel war. So nutzte ich die Zeit, wieder Neues zu entdecken und für meinen Reiseblog zu recherchieren. Auch wenn einige nicht verstehen, was mich an der Insel so fasziniert – so ist sie doch immer wieder eine Bereicherung für mich, denn hier kann ich bei mir ankommen. Natürlich liebe ich auch das traumhafte Wetter, welches man mit etwas Glück auch im Winter hat. Außerdem ist die Insel dann noch angenehm ruhig, vieles hat geschlossen und die Strände sind angenehm leer.

Alle Reiseberichte für Mallorca findest du in meinen Mallorca Reisetipps.

Alcúdia Port d'Alcúdia Mallorca Sehenswürdigkeiten Strände Reisetipps Reisebericht Urlaub Hotels Restaurants
Mallorca

Jahresrückblick 2022: März und April

Halbinsel Samaná im März & Hochzeit

Mitte März ging es dann in die Dominikanische Republik, genauer gesagt auf die Halbinsel Samaná. Neben tollen Ausflügen wie Whale Watching oder einer Kajaktour auf dem Meer war der Hauptgrund dieser Reise unsere Hochzeit. Am für mich schönsten Strand des Landes an der Playa Rincón fand dann unsere Hochzeit statt. Der Tag war, abgesehen von einem kleinen Haardesaster, traumhaft schön. Da sich das Wetter ab der zweiten Woche änderte, haben wir nicht mehr viel unternommen, sondern die Zeit am Meer mit Stand-Up-Paddling, Wakeboarden und Entspannung verbracht, dazwischen sind wir von meist doch recht starken Regenfällen immer geflüchtet.

Meine Tipps für Samaná und die Dominikanische Republik findest du in meinen Reiseberichten für die Dominikanische Republik.

Reisetipps Reisebericht Samaná Halbinsel Dominikanische Republik Travelprincess Reiseblog Ausflüge Nadja Probst
Samaná

Girona und Barcelona im April

Im April besuchte ich erneut Girona, eine wunderschöne Stadt in der Nähe von Barcelona. Girona ist besonders während des Blumenfestivals „Temps de Flors“ einen Besuch wert, aber auch ohne geschmückte Altstadt findest du hier viele Sehenswürdigkeiten. Mit dem Zug bist du innerhalb einer Stunde in Barcelona. Barcelona lohnt sich immer, viele Sehenswürdigkeiten, tolle Strände und grandiose Einkaufsmöglichkeiten. Da ich in Barcelona schon öfters war, machte ich nur einen Tagestrip in die Stadt und verbrachte die restliche Zeit in Girona. Von Girona liegt übrigens auch Lloret de Mar, eher als Partyhotspot bekannt, nicht weit entfernt. Mit dem Bus fährst du ca. eine Stunde und entdeckst dabei die tolle Landschaft und viele schnuckelige Ortschaften. Im April ist (zum Glück) noch keine Saison in Lloret de Mar, deshalb konnte man noch wunderbar an der schönen Strandpromenade spazieren gehen. Der Ort selbst ist nicht wirklich schön, Sehenswürdigkeiten gibt es kaum, dafür Partytempel, unzählige Fast Food Restaurants und Alkohol zum Schnäppchenpreis.

Reisetipps für Girona findest du in meinem Girona Reisebericht und alle Sehenswürdigkeiten und Highlights für Barcelona gibt es in meinen Barcelona Reiseberichten.

Girona

Jahresrückblick 2022: Mai und Juni

Chioggia im Mai

Im Mai ging die Reise nach Chioggia, rund 50 Kilometer von Venedig entfernt. Chioggia ist die perfekte Alternative zu Venedig, du hast ebenfalls Kanäle, Gondeln und Brücken, allerdings ist die Stadt nur halb so voll wie Venedig. Wir hatten ein Hotel im Stadtteil Sottomarina, direkt am Meer. Das Meer war im Mai aber noch etwas zu frisch und allgemein das Wetter nicht so gut, deshalb verzichteten wir auf einen Strandtag. Die Restaurantpreise direkt am Wasser sind übrigens ebenso wie die Besucheranzahl nur halb so hoch wie in Venedig. Bevor wir die Heimreise angetreten sind, erkundeten wir noch Padua. Padua ist eine tolle Stadt im Landesinneren und gehört zu den ältesten Städten Italiens. Allerdings hatte ich den Zeitpunkt nicht so gut gewählt und die Stadt war aufgrund verschiedener Feierlichkeiten völlig überfüllt.

Meine Reisetipps für Chioggia findest du in meinem Chioggia Reisebericht.

Für den Juni war eigentlich eine Bloggerreise nach Österreich sowie ein Kurztrip nach Passau geplant, leider bekam ich dann Corona und musste kurz vorher absagen. Ich lag fast drei Wochen flach und machte nichts außer zu schlafen. Somit hatte ich eine ungewollte dreiwöchige Zwangspause.

Ist Chioggia schön und lohnt sich die Insel für einen Urlaub Klein Venedig Reisetipps Travelprincess Reisbeblog
Chioggia

Jahresrückblick 2022: Juli und August

Dinkelsbühl, Slowenien, Kroatien und Passau im Juli

Anfang Juli hatte ich mich erholt und startete mit neuer Energie, ich baute das Design meiner Website etwas um und war zu Besuch im wunderschönen Städtchen Dinkelsbühl, bevor die nächste längere Reise anstand. Über Bled in Slowenien ging es an die Plitvicer Seen in Kroatien. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist einfach traumhaft schön, so eine tolle Natur erlebt man nicht oft. Da wir den Ausflug in den Nationalpark bereits im Voraus geplant hatten, schafften wir es auch abseits großer Touristenströme, die im Sommer normal sind, die Seen und zahlreichen Wasserfälle zu erleben. Vom Nationalpark aus ging die Reise weiter auf die kroatische Insel Krk. Auf der Insel Krk verbrachten wir dann eine ganze Woche, besuchten die vielen schönen Städtchen und genossen das kühle Meer. Richtung Heimat ging es dann über die Stadt Rijeka, die ebenfalls absolut sehenswert ist.

Alle Sehenswürdigkeiten und Tipps für Dinkelsbühl findest du in meinen Dinkelsbühl Reisetipps.

Stadtmauer Türme Dinkelsbühl Sehenswürdigkeiten Altstadt guterhalten Reisetipps Reiseführer Reiseblog Travelprincess
Dinkelsbühl
Insel Krk

Ende Juli war ich in Passau und holte meinen abgesagten Kurztrip durch die Stadt nach. Passau besuchte ich bereits öfters, aber so richtig Sightseeing habe ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht gemacht. Das Wetter war perfekt, der Himmel blau und die Temperaturen heiß, ganz nach meinem Geschmack. In Passau kommt auch immer direkt ein bisschen italienisches Feeling auf, mit den vielen verwinkelten und schmalen Gässchen. Die Dreiflüssestadt bietet zudem auch die perfekten Bedingungen zur Erholung direkt am Wasser.

Reisetipps für Passau gibt es in meinem Passau Reisebericht.

Sehenswürdigkeiten Passau Travelprincess Reiseblog Reisebericht Reiseführer Highlights
Passau

Bayern und Zadar im August

Im August machte ich einen Kurztrip innerhalb von Bayern. Von der hübschen Stadt Würzburg, die absolut sehenswert ist, ging es weiter nach Miltenberg. Miltenberg überzeugt mit einer romantischen Altstadt direkt am Main und einem ganz besonderen Ambiente. Nicht weit entfernt liegt auch das Wasserschloss Mespelbrunn, welches zwar nicht allzu groß ist, jedoch ein tolles Fotomotiv abgibt.

Alle Tipps für Bayern findest du in meinen Bayern Reiseberichten.

Sehenswürdigkeiten Alte Mainbrücke Würzburg Reiseblog Urlaubstipps Reiseziele
Würzburg
Burg Miltenberg Mildenburg Reisetipps Städtereise Bayern Urlaub Travelprincess Reiseblog Reisebericht
Miltenberg

Von meinem Bayern Kurztrip zurück, flog ich Ende August für ein paar Tage nach Zadar in Kroatien. Der Ort direkt an der Küste bietet zahlreiche kulturelle Highlights. Mit einem Mietwagen ging es dann in den Krka Nationalpark. Früher konnte im Gegensatz zum Nationalpark Plitvicer Seen im Krka Nationalpark auch gebadet werden, nur wenige Meter vom großen Wasserfall entfernt. Zum Schutz des Nationalparks ist dies mittlerweile ebenfalls verboten, trotzdem lohnt sich der Besuch allemal. Ebenfalls in der Gegend liegt auch das „Blue Eye“ eine Quelle im Hinterland. Schaut man sich im Netz die Bilder von dieser Quelle an, ist man absolut beeindruckt, allerdings steht nirgendwo, dass man die verschiedenen Farben im Wasser nur bei bestem Wetter zur Mittagssonne sieht. Wir waren leider gegen Abend dort und die Quelle sah aus, wie jede andere. Hübsch gelegen in der Natur ist sie aber allemal.

Krka Nationalpark

Jahresrückblick 2022: September und Oktober

Bad Wildungen im September

Nur einen Tag nach meiner Zadarreise packte ich wieder die Koffer und gemeinsam mit anderen Bloggerkollegen und Kolleginnen ging es nach Bad Wildungen ins Martim Hotel. Wir verbrachten eine tolle Zeit, erkundeten den Nationalpark Kellerwald-Edersee und den Kurort Bad Wildungen und arbeiteten gemeinsam an unseren Blogprojekten.

Alle Reisetipps für die Gegend findest du in meinem Bad Wildungen Reisebericht.

Den Oktober nutzte ich zum Arbeiten, denn so schön die vielen Reisen sind, so schön war es auch einmal daheim zu sein.

Bad Wildungen Kurpark größter Europa Reisetipps Sehenswürdigkeiten

Jahresrückblick 2022: November und Dezember

Koh Samui im November und Dezember

Ende November bis Mitte Dezember ging es über meinen Geburtstag dann nach Thailand, genauer gesagt nach Koh Samui. Das Wetter war zwar sehr wechselhaft, aber wir hatten einige schöne Tage dabei, die wir für die vielen Sehenswürdigkeiten auf der Insel nutzten konnten. Die Badetage hingegen fielen meist ins Wasser, aber Regen in Thailand ist immer noch angenehmer als Schnee in Deutschland, zumindest für mich.

Koh Samui

Fazit zum Jahr 2022

Das Jahr 2022 hat viele tolle Reisen bereit gehalten, für die ich alle sehr dankbar bin. Allerdings habe ich auch gemerkt, dass ich zwischen den Reisen etwas mehr Pausen brauche, um die Reiseziele auch entsprechend für den Blog aufzuarbeiten. Es sind daher immer noch die Reiseberichte für die Insel Krk, Rijeka, Padua, Zadar und Thailand offen. Auch wenn es auf Instagram oft so aussieht, als ob ich ständig im „Urlaub“ wäre, letztlich ist es eben mein Job, der sehr viel mehr Arbeit im Hintergrund mit sich bringt, als man sich das vermutlich vorstellen kann. Ich möchte mich aber nicht beschweren und liebe meinen Job als Reisebloggerin.

Geplante Reisen für 2023

Für 2023 stehen bereits zwei Reisen fest, ich habe aber so viele Reisepläne, dass das Jahr 2023 nicht 365 Tage, sondern eher 3.650 Tage bräuchte. Mein Vorsatz, besonders im Sommer nicht ständig on Tour zu sein, wird vermutlich also wieder nicht funktionieren. Im März geht es für mich das erste Mal nach Menorca. Obwohl ich bereits schon oft auf Mallorca war, habe ich Menorca bisher nur in Dokumentationen gesehen. Ich bin schon sehr gespannt, nachdem Ibiza so ganz anders war als Mallorca, wie sich Menorca zeigt.

Besonders freue ich mich auch schon auf den Mai, denn es geht wieder auf Safari. Wildtiere in freier Natur beobachten, hat mich bei meiner ersten Keniareise schon total begeistert. Außerdem habe ich schon ganz viele Reiseziele im Auge, unter anderem Indien, Frankreich und Kolumbien. Allerdings ändert sich das im Laufe des Jahres auch immer wieder. Für den Reiseblog ist eine Menge an technischen Dingen in Planung, die mir bereits seit Wochen durch den Kopf schwirren.

Hast du schon Reisepläne für 2023?

Lust auf mehr Reiseinspiration? Dann schau mal in meiner Kategorie Reiseinspiration vorbei.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Close
Nimm Kontakt auf!
Close