Rom – Sehenswürdigkeiten, Highlights und Reisetipps für die ewige Stadt

Rom – Sehenswürdigkeiten, Reisetipps und Highlights

(Unbezahlte Werbung)Mit über 2,8 Millionen Einwohner ist Rom, die Hauptstadt Italiens und gleichzeitig die größte Stadt Italiens sowie die Drittgrößte in ganz Europa. Rom ist ein beliebtes touristisches Ziel für eine Reise, mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Altstadt, dem Petersdom oder der Vatikanstadt, welche seit 1980 auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. In meinem nachfolgenden Rom Reisebericht findest du alle Reisetipps, Empfehlungen für Hotels und Restaurants sowie Infos zum Rom City Pass und Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt.

Wetter in Rom

Das Klima in Rom ist mediterran, die Sommer sind warm und trocken und die Winter gemäßigt, dafür aber teilweise regnerisch. In den Monaten Januar, Februar und März liegen die Temperaturen zwischen 6 und 12 Grad, während es ab April deutlich wärmer wird und die Temperaturen Höchstwerte von bis zu 19 Grad erreichen. Im Sommer steigen die Temperaturen dann gerne mal über 30 Grad und für Sightseeing, wird es etwas zu warm. Die beste Reisezeit für einen Städtetrip ist im Mai oder im September und Oktober. Du kannst aber auch noch im November Traumwetter haben, ich hatte Ende November tagsüber noch 20 Grad und Sonnenschein.

Rom Reisetipps beste Reisezeit Urlaub Wetter Winter

Anreise nach Rom

Du hast verschiedene Optionen, um nach Rom zu reisen. Die schnellste Variante, ist mit dem Flugzeug. Aber auch die Fahrt mit dem Fernbus,* dem Auto oder dem Zug sind oft gute Alternativen.

Flughäfen in Rom

Rom hat drei Flughäfen, wovon zwei als Verkehrsflughäfen genutzt werden. Der Flughafen Rom-Urbe dient hauptsächlich der allgemeinen Luftfahrt. Als Hauptflughafen Roms dient der Flughafen, Fiumicino Leonardo da Vinci der ca. 32 km von Rom entfernt ist, von hier aus gehen auch die interkontinentalen Flüge. Um einiges kleiner und von Low-Cost Airlines angeflogen wird der Flughafen Rom Ciampino. Der Airport Rom Ciampino liegt ca. 18 km vom Zentrum Roms entfernt. Von beiden Flughäfen aus fahren Shuttlebusse zum Bahnhof Stazione Termini, der zentral in Rom liegt. Der Transfer mit dem Shuttlebus vom Fiumicino Leonardo da Vinci kostet ebenfalls zwischen 6 – 8 Euro. Vom Leonardo da Vinci Airport kannst du auch mit dem Zug in Roms Zentrum fahren und etwas Zeit sparen. Günstige Flüge nach Rom Ciampino findest du mit Ryanair von Köln, Karlsruhe Baden-Baden oder Frankfurt-Hahn. Zum Flughafen Fiumicino Leonardo da Vinci gibt es Direktflüge zum Beispiel von Köln-Bonn mit Eurowings ab 39,99* Euro oder von München und Hamburg ab 74,99 Euro.*

Hotels in Rom

Als ich in Rom war, habe ich im Hotel Miami* übernachtet. Die Zimmer waren angenehm groß, sauber und das Frühstück war gut. Zu Fuß war die nächste Metro Haltestelle nur ein paar Hundert Meter entfernt. Zum Hauptbahnhof Termini waren es gerade mal 900 Meter. Ein weiteres zentrales Hotel in Rom ist das Hotel Trecento* oder das G55 Design Hotel.* Ebenfalls sehr schön ist das Hotel Sant’Angelo* und das Hotel Hiberia.* Luxus findest du im Singer Palace Hotel* oder im Hassler Roma* direkt an der Spanischen Treppe.

Sehenswürdigkeiten – Rom City Pässe

Für Rom gibt es viele City Pässe und du kannst ordentlich Geld sparen. Welcher Rom Pass für dich passt, kommt darauf an, welche Sehenswürdigkeiten du sehen möchtest, wie lange du ihn nutzen möchtest und auf was du wert legst.

Rom City Pass

Den Rom City Pass kannst du für 1, 2, 3, 4, 5 oder 7 Tage kaufen. Lohnen tut sich dieser Pass, wenn du das Kolosseum und die Vatikanischen Museen besichtigen möchtest und dir lange Wartezeiten sparen willst. Ebenfalls inbegriffen ist der Eintritt für den Palatin und das Forum Romanum. Falls du Hop-On/Hop-Off Busse magst, sind im Rom City Pass auch die Tickets inbegriffen. Optional kannst du noch einen Flughafentransfer und den öffentlichen Nahverkehr mit buchen, allerdings macht der Flughafentransfer mit 12 Euro nicht wirklich Sinn. Weitere Informationen zum Rom City Pass findest du auf Turbopass.

Roma Pass

Der Roma Pass ist der offizielle Pass der Stadt und ist für 48 oder 72 Stunden erhältlich. Der 48-Stunden-Pass kostet 32 Euro und im Preis inbegriffen ist der kostenlose Eintritt in eine Sehenswürdigkeit sowie der öffentliche Nahverkehr. Weitere Sehenswürdigkeiten sind ermäßigt. Im 72-Stunden Pass sind zwei Sehenswürdigkeiten, weitere Ermäßigungen auf Eintritte und die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel inklusive. Weitere Infos zum Roma Pass findest du hier.

Sehenswürdigkeiten in Rom

In Rom gibt es viele Sehenswürdigkeiten und alle Highlights in nur wenigen Tagen zu sehen, ist kaum möglich. Aufgrund der großen Auswahl neben den Hauptsehenswürdigkeiten wie dem Kolosseum oder dem Trevi-Brunnen, würde ich dir raten, vorab eine kleine Liste zu machen mit allem, was du gerne sehen möchtest. Wenn du den Vatikan oder das Kolosseum nur von außen besichtigen willst und nicht unbedingt in die Vatikanischen Museen möchtest, dann reicht auch einfach ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel, statt einem Rom City Pass. Zu Fuß liegen die Sehenswürdigkeiten nämlich etwas zu weit auseinander, aber mit dem guten Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, kannst du die Stadt auch gut per Bus und Metro erkunden.

Rom Sehenswürdigkeiten Highlights Geheimtipps

Kolosseum in Rom

Eines der bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist das Kolosseum. Es ist das größte erbaute Amphitheater der Welt, welches zwischen 72 – 80 nach Christus gebaut wurde. Jedes Mal wenn in einem Land die Todesstrafe abgeschafft wurde oder nicht vollstreckt wurde, erleuchtet das Kolosseum 48 Stunden in bunten Farben. Da bei einem Rom Urlaub das Kolosseum einfach dazu gehört, kannst du dir vorstellen, wie extrem teilweise der Andrang ist. Um stundenlange Warteschlangen am Kolosseum in Rom zu entgehen, kannst du dir entweder mit dem Rom City Pass deine Besuchszeit buchen und dann über einen gesonderten Eingang ins Kolosseum oder du buchst eine Tour über GetYourGuide ohne Wartezeit.* Vor Ort kostet das Ticket für das Kolosseum und das Forum Romanum 18 Euro, kaufe dein Ticket am besten am offiziellen Verkaufsschalter vom Forum Romanum, dort ist die Wartezeit etwas kürzer. Auch Online-Tickets sind möglich, allerdings musst du dann noch zusätzlich 2 Euro Vorverkaufsgebühr bezahlen. Weitere Informationen zum Kolosseum und die Online-Tickets findest du hier. Übrigens ist immer am ersten Sonntag im Monat der Eintritt frei, allerdings kannst du dir vermutlich den Besucherandrang und die Wartezeiten vorstellen.

Rom Reisetipps Sehenswürdigkeiten Kolosseum ohne Menschen

Forum Romanum

Fußläufig entfernt vom Kolosseum befindet sich das Forum Romanum. Die offiziellen Tickets vom Kolosseum gelten ebenfalls für das Forum Romanum. Von hier aus wurde damals das ganze Römische Reich regiert und es ist eines der wichtigsten Ausgrabungsstätten Roms. Ich würde dir einen Rundgang durch das Forum Romanum auf jeden Fall empfehlen. Wenn du bereits ein Ticket für das Kolosseum hast, gilt dieses auch für das Forum Romanum und umgekehrt. Infos zu den Öffnungszeiten für das Forum Romanum findest du hier.

Rom Reisetipps Forum Romanum Sehenswürdigkeiten Highlights

Trevi-Brunnen

Der Trevi-Brunnen gehört zu jedem Besuch in Rom mit dazu. Der Brunnen ist der größte in Rom und ein beliebtes Foto Objekt. Eine Legende besagt, dass es Glück bringt, wenn du eine Münze über deine Schulter wirfst. Eine Münze führt dazu, dass du wieder nach Rom kommst, für zwei Münzen gibt es die Liebe zu einer/einem Römer(in) und für drei Münzen heiratest du dann den/die Römer(in). Die Münzen werden regelmäßig von der Stadt Rom aus dem Wasser geholt und gespendet. Um den Trevi-Brunnen treiben sich viele Händler und selbst ernannte Fotografen, die dich fotografieren möchten oder dir sonstigen Ramsch andrehen wollen zu völlig überzogenen Preisen. Gerade beim Fotografieren solltest du gut auf deine Wertsachen im Gedränge acht geben.

Rom Tipps Trevi Brunnen

Vatikan, Petersdom und Vatikanische Museen

Im Vatikan könnte man Wochen verbringen, wenn man alles sehen will. Zu den Highlights im Vatikan gehören auf jeden Fall der Petersdom, der Petersplatz und das Vatikanmuseum mit der Sixtinischen Kapelle. Der Petersdom ist eine der größten und bedeutendsten Kirchen der Welt. Da der Besucherandrang immer sehr hoch ist, ist es sinnvoll, sehr früh morgens oder gegen späten Nachmittag vorbeizuschauen. Der Eintritt für den Petersdom ist frei, nur der Besuch der Kuppel vom Petersdom kostet 8 Euro, die sich aber lohnen. Für die Besichtigung des Petersdoms ist angemessene Kleidung erwünscht, vor dem Einlass finden Sicherheitskontrollen statt.

Das Vatikanmuseum hat eine der kostbarsten und größten Kunstsammlung weltweit. Mit Kunst von Michelangelo, van Gogh und vielen weiteren namhaften Künstlern kannst du hier viele Stunden Zeit verbringen. Das absolute Highlight des Vatikanmuseums ist die Sixtinische Kapelle von Michelangelo.

Reisetipps Vatikan Highlights Sehenswürdigkeiten

Rom Reisetipps Vatikan Highlights Sehenswürdigkeiten

Piazza Navona und Fontana di Fiumi – Rom

Die Piazza Navona ist ein toller Platz im Stadtviertel Parione, welches du mit der Buslinie 62 erreichst. Auf dem Platz befindet sich der wunderschöne Vierströmebrunnen bzw. der Fontana di Fiumi. Wenn du den Film Illuminati kennst, kannst du dich an den Brunnen bestimmt gut erinnern.

Piazza Navona und Fontana di Fiumi - Rom Reisetipps Sehenswürdigkeiten Illuminati

Engelsburg (Castel Sant‘ Angelo)

Nur ungefähr einen Kilometer vom Vatikan entfernt liegt die Engelsburg. Die Engelsburg bzw. das Castel Sant‘ Angelo war als Mausoleum für den Kaiser gedacht und wurde später zur Castellburg umgebaut. Informationen zu den Ticketpreisen und die Öffnungszeiten findest du auf der offiziellen Seite der Engelsburg.

Rom Reisetipps Engelsburg Highlights Sehenswürdigkeiten

Monumento a Vittorio Emanuele II

Das Monumento a Vittorio Emanuele II (manchmal auch als „Schreibmaschine“ bezeichnet) ist zwischen der Piazza Venezia und dem Forum Romanum gelegen. Es ist ein Nationaldenkmal in Rom und zählt heute zu den Staatssymbolen der Italienischen Republik. Im Gebäude selbst befindet sich ein Museum, das an die italienische Staatsgründungsbewegung erinnert. Der Eintritt bis zur mittleren Ebene (Denkmal und Museum) ist frei. Wer einen tollen Ausblick über Rom haben will, kann auf die oberste Etage mit dem Panorama Aufzug fahren. Der Eintritt für die obere Etage liegt inklusive Aufzug bei 7 Euro.

Rom Schreibmaschine Monumento a Vittorio Emanuele II Reisetipps Sehenswürdigkeiten Eintritt

Pantheon Rom

Das Pantheon, welches auf der Piazza della Rotonda liegt, ist ein zur Kirche umgeweihtes antikes Bauwerk in Rom. Von außen wirkt es etwas trist, aber von innen überrascht es mit einer wunderschönen Tempelhalle und einer prachtvollen Kuppel. Der Eintritt ins Pantheon in Rom ist frei. Die Öffnungszeiten findest du hier.

Rom Reisetipps Pantheon Highlights Sehenswürdigkeiten

Spanische Treppe

Die Spanische Treppe liegt auf der Piazza di Spagna und gehört zu den bekannten Sehenswürdigkeiten Roms. Viel sehen tut man von der Spanischen Treppe mit ihren 136 Stufen selten, denn als eines der Highlights Roms, ist die Treppe rund um die Uhr gut besucht. Seit 2019 darf man nicht mehr auf der Spanischen Treppe sitzen.

Rom Reisetipps Sitzverbot Spanische Treppe bei Nacht

Circus Maximus

Der Circus Maximus war der größte Zirkus im antiken Rom und liegt in der gleichnamigen Straße Via del Circo Massimo. Früher fanden hier Wagenrennen, Gladiatorenkämpfe und Wettkämpfe statt, heute sind nur noch kleine Ruinen vorhanden. Einige Ausgrabungen wie Teile von Tribünen sind noch zu sehen.

Cestius-Pyramide

Die Pyramide habe ich auf dem Weg nach Ostia in der Via Raffaele Persichetti entdeckt. Die Cestius Pyramide dient als Grabstätte und ist ein kleiner Geheimtipp in Rom. Bis ins 5. Jahrhundert waren Grabstätten innerhalb der Stadt verboten, weshalb diese dann außerhalb des Zentrums gebaut wurden. Das Gelände der Pyramide von Gaius Cestius Epulo ist täglich geöffnet und der Zutritt kostenlos. Die Pyramide kann von innen nur im Zuge einer Führung besichtigt werden und ist meist immer am 2. und 3. Samstag im Monat geöffnet. Der Eintritt liegt bei 5,50 Euro, weitere Informationen findest du auch direkt auf der Seite der Cestius-Pyramide.

Rom Reisetipps Geheimtipp Cestius-Pyramide

Strände in der Nähe von Rom – Strandbad Lido di Ostia

Nur ca. 30 km von Rom entfernt bist du schon direkt am Meer mit einem schönen Sandstrand. Das Strandbad Lido di Ostia erreichst du mit der S-Bahn für ca. 1,50 Euro. Auch im November hat das eine oder andere Café an der Promenade noch geöffnet. Der Zugang zum Strand ist leider etwas durch Restaurants, Cafés und Beachclubs zugebaut. Während der Wintersaison findest du aber einen Weg zum Wasser, wenn du seitlich an einem der Stege vorbei gehst.

Rom Reisetipps Strände Baden - Lido di Ostia

Restaurants und Einkaufen in Rom

Ein gutes Restaurant in Rom ist das Doveralù Roma in der Via Nazionale 215. Guten Café und Kuchen bekommst du im Caffè Piccarozzi am Piazza della Repubblica. Wer gut und günstig in Rom Essen gehen möchte, sollte dies nicht unbedingt in der Nähe bekannter Sehenswürdigkeiten tun, meist empfiehlt es sich, etwas abseits des Zentrums nach kleinen Restaurants zu suchen, die hauptsächlich von Einheimischen besucht werden.

Shoppen kannst du in Rom rund um die Piazza di Spagna, dort sind viele Schmuckgeschäfte und kleine Ateliers. In den Straßen  Via Condotti, Via Borgognona und Via Frattina zusammen als Tridente genannt, findest du viele hochpreisige Modegeschäfte. Bekannte Modeketten und normalpreisige Geschäfte findest du in der Via del Corso und im Einkaufszentrum Galleria Alberto Sordi, welches ebenfalls in der Via del Corso liegt.

Willst oder warst du schon mal in Rom? Hast du Tipps? Mehr zu Italien findest du hier. Lass gerne deine Meinung da!

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*