Rheinfall – Reisetipps für einen Ausflug in die Schweiz zu Europas größten Wasserfall

Rheinfall – Reisetipps für einen Ausflug in die Schweiz zu Europas größten Wasserfall

(Unbezahlte Werbung)Der Rheinfall, welcher auch als “Großer Laufen” bekannt ist, ist Europas größter Wasserfall und liegt in der Nähe von Schaffhausen in der Schweiz. Mit rund 23 Metern Höhe und einer Breite von 150 Metern zählt er als absolutes Naturspektakel. Da der Rheinfall nur ca. 10 km von der deutschen Grenze entfernt liegt, bietet sich ein Tagesausflug zum Beispiel vom Schwarzwald oder vom Bodensee aus an. Alle meine Reisetipps für den Rheinfall in der Schweiz, Infos zum Parken, den Eintrittspreisen sowie Wanderwege findest du im nachfolgenden Reisebericht.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Südufer

Rheinfall: Südufer oder Nordufer – welche Seite ist schöner?

Es gibt zwei Ufer am Rheinfall, von beiden aus hast du einen tollen Blick. Am Südufer liegt das Laufer Schloss, dort zahlst du fünf Euro Eintritt für die Aussichtsplattformen, um direkt am Rheinfall zu stehen. Das Südufer lohnt sich für alle, die aus nächster Nähe, den Rheinfall bestaunen möchten. Über einen Rundweg und Stufen sowie einem Aufzug kommst du zu den verschieden hoch gelegenen Plattformen. Die Plattformen bieten einen direkt Ausblick auf den Wasserfall und gehen unterschiedlich nah hin zu den Fällen, sodass du auf manchen sogar nass wirst.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Südufer

Vom Nordufer aus gehen die meisten Schifffahrten und du hast von hier aus einen tollen Gesamtblick auf den Rheinfall, bist aber um einiges weiter entfernt. Am Nordufer zahlst du keinen Eintritt für die Wasserfälle, dafür kostet der Parkplatz aber fünf Euro.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Nordufer

Rheinfall Schaffhausen- Anreise ohne Vignette oder Maut

Der Rheinfall liegt rund 10 km von der deutschen Grenze entfernt in der Schweiz. Auf der Seite des Rheinfalls ist die Anfahrt über die Autobahn gut beschrieben, allerdings kostet die Jahresvignette für die Schweizer Autobahn 40 Schweizer Franken, was umgerechnet ca. 38 Euro sind. Kürzere Zeiträume als ein Jahr gibt es nicht. Für einen Ausflug und die wenigen Kilometer macht die Vignette kaum Sinn, daher würde ich dir raten, bis Thayngen die Autobahn zu nehmen und von dort aus dann weiter über die kostenfreien Straßen zu fahren.

Anreise zum Südufer

Um zum Südufer des Rheinfalls zu gelangen, musst du als Ziel das Schloss Laufen eingeben (Areal Schloss Laufen, 8447 Dachsen – Schweiz). Über Deutschland aus fährst du vom Bodensee meist über die A81, welche dann die E41 in der Schweiz wird. Bis zur Ausfahrt Thayngen kannst du ohne Vignette fahren. Von Thayngen folgst du den blauen Schildern Richtung Schaffhausen und von dort den Schildern zum Schloss Laufen. Der Parkplatz am Schloss ist kostenlos, ab Mittag aber meist überfüllt, also früh dran sein lohnt sich.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Anreise Südufer

Nordufer

Um ans Nordufer des Rheinfalls (Rheinfallquai, 8212 Neuhausen am Rheinfall – Schweiz) zu kommen, führt der Weg ähnlich wie zum Südufer über die A81 und E41 bis Thayngen und von dort aus ebenfalls den blauen Schildern Richtung Schaffhausen folgen. Von Schaffhausen aus dann den Schildern Schlössli Wörth und Rheinfall folgen. Am Nordufer sind die Parkplätze mit 5 Schweizer Franken kostenpflichtig, dafür ist die Sicht auf den Wasserfall kostenlos.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Anreise Nordufer

Anreise mit dem Zug zum Rheinfall

Du kannst auch mit dem Zug zum Rheinfall fahren, am Südufer gibt es eine direkte Haltestelle: Schloss Laufen am Rheinfall. Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zu den Plattformen und zum Schloss Laufen. Wer mit dem Zug zum Nordufer möchte, muss bis Neuhausen Rheinfall fahren. Von Neuhausen Rheinfall aus sind es ebenfalls nur ein paar Minuten zu Fuß bis zum direkten Blick auf den Wasserfall. Mehr Infos zu den Fahrzeiten und Ticketpreisen findest du auf der Seite der Deutschen Bahn.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Anreise Zug Schloss Laufen

Unterkünfte und Hotels am Rheinfall

Wenn du am Rheinfall übernachten möchtest, dann schau dir mal die Pension Rooms-Zimmer* an, welche nur 600 Meter vom Rheinfall entfernt liegt. In Schaffhausen, ca. 2,5 km vom Rheinfall entfernt, ist das Sorell Hotel Rüden* und das Hotel Promenade* empfehlenswert.

Eintritt Rheinfall

Wie bereits oben beschrieben kostet der Eintritt am südlichen Ufer fünf Schweizer Franken um auf die Besichtigungsplattform zu gelangen, dafür ist der Parkplatz kostenfrei. Im Eintritt inbegriffen ist ebenfalls das Schloss Laufen. Du musst kein Geld wechseln lassen für den Eintritt, allerdings ist der Wechselkurs in Euro dann 1:1. Am Nordufer kostet hingegen der Parkplatz fünf Schweizer Franken, hier kannst du ebenfalls zum gleichen Kurs auch in Euro bezahlen, oder mit Karte. Der Blick auf die Rheinfälle ist kostenlos.

Wer für den Rheinfall nichts zahlen möchte, kann auch ans Südufer fahren, dort kostenlos parken und dann auf dem Panoramarundeweg zum Nordufer laufen. Allerdings sind die Plattformen am Schloss Laufen ihr Geld wirklich wert und die Aussicht ist einmalig.

Großer Laufen Ausflug Reisetipps Anreise Zug Schloss Laufen Eintritt

Schifffahrt auf dem Rheinfall

Es gibt vier verschiedene Schifffahrten am Rheinfall, welche in den Sommermonaten täglich zwischen 9.30 Uhr und 18 Uhr stattfinden. Aufgrund von Corona besteht derzeit eine Maskenpflicht an Bord. Die Tickets kannst du entweder direkt vor Ort an den Anlegestellen kaufen oder im Onlineshop. Die Bezahlung vor Ort in Euro ist möglich, allerdings zu einem Kurs von 1:1. Eine Rheinschifffahrt empfehle ich dir nur bei gutem Wetter, da man auf dem Schiff meist ordentlich nass wird und das gerade bei kalten Temperaturen oder viel Wind unangenehm werden kann.

Großer Laufen Ausflug Reisetipps Schifffahrt Rhein

Felsenfahrt – Linie 1 Gelb

Die gelbe Linie, die zum Felsen direkt in den Rheinfall fährt, fährt ca. alle 20 Minuten. Die Fahrt hin zum Rheinfallfelsen, welcher mitten im Wasserfall liegt, ist ein einmaliges Erlebnis. Die komplette Schifffahrt inklusive Besuch des Felsen dauert 30 Minuten und kostet 20 Schweizer Franken, umgerechnet ca. 18,80 Euro.

Rheinüberfahrt – Linie 2 Rot

Die Rheinüberfahrt Linie rot dauert nur ca. 3 Minuten und verbindet nur das Südufer mit dem Nordufer. Während der Fahrt hast du einen schönen Blick auf den Rheinfall, fährst aber nicht direkt zum Wasserfall. Der Preis liegt bei 5 Schweizer Franken, umgerechnet 4,70 Euro und die Fahrten gehen im 10 Minuten Takt.

Kleine Rundfahrt – Linie 4 Blau

Bei der kleinen Rundfahrt, die ca. 15 Minuten geht, fährst du einmal komplett im Rheinfallbecken herum und kommst so nah wie möglich an den Wasserfall heran. Die kleine Rundfahrt kostet 7 Schweizer Franken, also umgerechnet ca. 6,60 Euro und geht alle 15 Minuten.

Audioguide – Linie 5 Pink

Bei der pinken Linie 5 hast du unterwegs einen Audioguide dabei, der dir alles Wissenswerte über den Rheinfall und die umliegenden Orte erzählt. Bei der 30-Minütigen Fahrt, die jede Stunde geht, kommst du auch an einigen interessanten Orten vorbei. Die Fahrt kostet 11 Schweizer Franken, umgerechnet ca. 10,40 Euro.

Wandern am Rundweg vom Südufer zum Nordufer

Wer gerne eine kleine Wanderung machen möchte und beide Ufer sehen will, muss nicht unbedingt mit dem Auto unterwegs sein, sondern kann dies auch mit dem Panoramawanderweg 896 verbinden. Der fast 8 km lange Weg beginnt am Schloss Laufen und führt dann über den Rheinsteg Nohl ans andere Ufer. Von der Strecke aus hast du immer wieder einen tollen Blick auf den Wasserfall und den Rhein. Nun läufst du immer am Rhein entlang bis zum Schloss Wörth am Nordufer. Von dort aus geht der Rundweg dann weiter am Mühlerad vorbei. Auf dem Panoramaweg befinden sich immer wieder schöne Aussichtspunkte, mit einem einzigartigen Blick auf die Wasserfälle. Oben angekommen kannst du dann entscheiden, den kurzen Weg über die Eisenbahnbrücke zum Schloss Laufen zu nehmen oder über den Flurlingssteg zurückzugehen.
Rheinfall Ausflug Reisetipps Wanderweg Rundweg

Rheinfall Webcam

Umso mehr Wasser der Rheinfall führt, umso schöner ist natürlich auch der Anblick. Im Sommer liegt der durchschnittliche Wasserabfluss bei 600 m³ pro Sekunde und im Winter bei 250 m³ pro Sekunde. Im Jahr 1921 flossen nur 95 m³ pro Sekunde ab, wodurch zwar seltene Perspektiven auf den Wasserfall möglich waren, er aber auch lange nicht so beeindruckend war. Zum Glück kommt wenig Wasser am Rheinfall nur selten vor. Die aktuelle Abflussmenge am Wasserfall und einen Blick, ob es sich der Rheinfall gerade lohnt, kannst du dir über die Rheinfall Webcam holen. Mit der direkten Perspektive hast du einen guten Blick auf den Wasserfall. Die Rheinfall Webcam und alle weiteren Infos zur aktuellen Abflussmenge findest du auf der Rheinfall Website unter “Rheinfall aktuell”.

Restaurants am Rheinfall

Ein Panoramarestaurant direkt am Rheinfall findest du im Schloss Laufen. Die Terrasse vom Restaurant ist direkt auf den Wasserfall gerichtet und bietet einen tollen Ausblick. Die Preise im Restaurant sind aber nicht günstig. Infos zum Restaurant, die Speisekarte und Öffnungszeiten findest du hier. Ebenfalls kannst du am Nordufer im Schloss Wörth essen, diesmal mit direktem Blick von vorne auf den Wasserfall. Preise und die Speisekarte findest du hier. Am Nordufer gibt es außerdem noch ein Kiosk mit Snacks und in der Umgebung sind mit Blick auf den Rheinfall Sitzbänke aufgestellt, die ebenfalls zu einer Pause einladen.

Rheinfall Ausflug Reisetipps Restaurants

Lohnt sich ein Ausflug zum Rheinfall?

Ich habe während meiner Reise entlang am Bodensee einen Ausflug zum Rheinfall gemacht und war wirklich begeistert, denn ich habe mir den Wasserfall tatsächlich nicht ganz so beeindruckend vorgestellt. Ich würde dir auf jeden Fall die Plattformen am Südufer empfehlen, auch wenn hier der direkte Blick fehlt, bist du sehr nah am Wasser. Wenn du noch Zeit hast, solltest du aber auch ans Nordufer, da du hier den typischen Blick auf den Wasserfall hast. Die Felsenfahrt zum Rheinfelsen ist ein ganz besonderes Erlebnis, allerdings wirst du je nach Wasserstand und Windrichtung sicherlich ziemlich nass, am Besten eine Regenjacke einpacken und die Kamera gut schützen. Ein Ausflug zum Rheinfall lohnt sich aber definitiv und ist ein unvergessliches Naturerlebnis.

Warst du schon mal am Rheinfall und hast Tipps? Dann lass gerne einen Kommentar hier.

Weitere Reisetipps für den Bodensee und die Umgebung erscheinen demnächst hier.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*