Menü
Badereisen / Europa / Italien / Reiseinspiration / Reiseziele

Jesolo – Reisetipps und Sehenswürdigkeiten für deinen Urlaub in Italien

(Unbezahlte Werbung)Jesolo gehört mit zu den beliebtesten Urlaubsorten für einen Badeurlaub in Italien. Dabei teilt sich die Stadt in zwei Bereiche auf – einmal Jesolo Paseto mit seinem Zentrum und einmal Lido di Jesolo, ca. zwei Kilometer vom Zentrum entfernt direkt an der Adria. Mit weit über 5000 Unterkunftsmöglichkeiten dreht sich in Lido di Jesolo alles rund um den Tourismus. Was du in Jesolo erleben kannst, ob es sich lohnt sowie schöne Hotels und Sehenswürdigkeiten, zeige ich dir im nachfolgenden Jesolo Reisebericht.

Jesolo Reisetipps Urlaub Beach Strand Travelprincess

Anreise nach Jesolo

Jesolo liegt ca. 45 Kilometer von Venedig und 134 Kilometer von Triest entfernt. Am schnellsten und unkompliziertesten reist du mit dem Auto an, da Jesolo keinen direkten Flughafen hat. Auch einen Bahnhof oder Busbahnhof gibt es nicht. Der nächstgelegene Bahnhof ist in San Donà di Piave, ca. 16 Kilometer entfernt. Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen von Venedig.

Anreise mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto nach Jesolo fährst, ist der schnellste Weg von München aus über Salzburg und Udine, von dort aus weiter bis Santo Stino di Livenza, ab da kannst du dann nach Schildern fahren. Für die Mautgebühren in Italien musst du ca. 13,60 Euro rechnen, für die Vignette in Österreich für 10 Tage 9,50 Euro. Der Katschbergtunnel in Österreich kostet 2021 zusätzlich 12,50 Euro pro Durchfahrt. Im Zentrum selbst gibt es zum Beispiel entlang der Via Nazario Sauro Parkplätze, sonntags sind diese kostenfrei. In Lido di Jesolo sind die Parkplätze knapper, besonders am Wochenende. Da empfehle ich dir am besten ein Hotel zu nehmen, dass einen privaten Parkplatz anbietet.

Anreise mit dem Flugzeug

Wenn du mit dem Flugzeug anreisen willst, musst du nach Venedig fliegen. Direktflüge von Deutschland aus gibt es mit Eurowings zum Beispiel ab Stuttgart,Düsseldorf,Köln-Bonn* und Hamburg*. Ebenfalls Direktflüge bietet Lufthansa oder Air Dolomiti an. Vom Flughafen Venedig-Tessera Marco Polo fährt die Buslinie 10a nach Jesolo und Lido di Jesolo. Die einfache Fahrt kostet ca. 3,50 Euro.

Anreise mit dem Fernbus oder Zug

Wenn du nach Jesolo mit dem Fernbus oder Zug fahren willst, dauert die Fahrt ein wenig länger, da Jesolo und Lido di Jesolo keine direkten Bahnhöfe haben. Du kannst von Deutschland aus zum Beispiel mit dem Flixbus* bis Venedig-Mestre fahren und von dort aus mit der Linie 10a weiter nach Jesolo oder Lido di Jesolo. Alle Verbindungen nach Venedig-Mestre von Deutschland aus  findest du hier.* Mit dem Zug ist die nächstgelegene Haltestelle San Donà di Piave und von dort aus bringen dich die Linien 19a, 19b und 21b nach Jesolo oder an den Strand. Günstige Tickets für die Zugfahrt findest du hier.*

Unterkünfte

Mit rund 600 Hotels und über 5000 Apartments, Ferienwohnungen und Ferienhäusern hat Jesolo eine Menge an Unterkünften für deinen Urlaub. Die meisten Unterkünfte liegen direkt in Lido di Jesolo, die Promenade am Strand besteht quasi nur aus Hotels. Bei den Hotels sind viele noch etwas „altmodisch“ und in die Jahre gekommen, deshalb schau dir immer genau die Zimmer an, denn oft ist der Kontrast zwischen dem öffentlichen Hotelbereich und den angebotenen Zimmern wirklich extrem.

Ein Frühstück im Hotel braucht man übrigens nicht unbedingt, da es an der kompletten Einkaufsstraße, die parallel zum Strand läuft, zahlreiche Cafés und Restaurants gibt, die ein gutes Frühstück anbieten. Auch die kleinen Strandimbisse bieten schon früh am Morgen sehr guten Café und leckere Croissants für wenig Geld an.

Hotels Jesolo Reisetipps Urlaub Travelprincess Reiseblog Reisebericht

Hotels in Jesolo

Ein tolles Hotel in Jesolo direkt am Meer ist das Hotel Villa Gioiosa* und das Hotel Cambridge.* Ebenfalls sehr schön liegt das Hotel Gritti* und das Hotel Delle Mimose,* beide mit privatem Parkplatz. Wenn du nicht unbedingt in erster Meereslinie sein musst, kann ich dir das Hotel Emperador* empfehlen, dort habe ich selbst übernachtet und die Zimmer sind sehr schön. Allerdings ist es etwas hellhörig und grad zur Hauptsaison sollte man einen festen Schlaf haben.

Etwas luxuriöser ist das Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo* und das Almar Resort & Spa,* beide Hotels liegen ebenfalls am Strand und bieten einen privaten Parkplatz an.

Wenn dir die Zimmereinrichtung nicht so wichtig ist, kann ich dir das Hotel Ondina* empfehlen und das Hotel Stockholm,* denn beide sind relativ günstig, sauber und bieten ein gutes Frühstück an.

Ferienwohnungen in Jesolo

Wenn du etwas mehr Platz haben möchtest, bietet sich eine Ferienwohnung in Jesolo an. Eine schöne Ferienwohnung ist die Residence California* und das Appartamenti Gherbin.*

Campingplätze in Jesolo

Campingplätze gibt es in und um Jesolo eine Menge. Ein richtig schöner Campingplatz ist der 5*Sterne Platz Ca‘ Pasquali Village* mit direktem Strandzugang zum freien Strand. Von hier aus siehst du auch den tollen Leuchtturm, der besonders zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang sehr sehenswert ist. Ebenfalls eine gute Lage hat der Camping Parco Capraro* und der Jesolo International Club Camping* beide liegen in nördlicher Richtung vom Leuchtturm.

Strände in Jesolo

Über zu wenig Strand kann man sich hier definitiv nicht beschweren. Mit einer Gesamtlänge von 15 Kilometern goldgelben weichen Sand und flachabfallenden Meer ist Jesolo ideal für alle Strandliebhaber. Die Strände sind allerdings an den meisten Stellen bewirtschaftet, die freien Strände sind etwas abgelegener vom Zentrum.

Sonnenuntergang Lido di Jesolo Reisetipps Urlaub Ausflüge

Hauptstrand Spiaggia di Jesolo

Der Hauptstrand Spiaggia di Jesolo wird in zwei Teile aufgeteilt, einmal der Green Beach und einmal der Oro Beach. Am Oro Beach stehen die Liegen nicht ganz so dicht beieinander und alles ist etwas weitläufiger. Die Liegen und Schirme kosten hier für einen Tag ab 14 Euro, umso besser die Reihe, umso teuerer wird es natürlich. Wenn du gleich mehrere Tage buchst, bekommst du einen Rabatt. Im Preis inbegriffen sind Toiletten, Umkleiden und Duschen. Die genauen Preise und die Lage vom Oro Beach findest du hier.

Der Green Beach ist eingebettet in einen Pinienwald und bietet ebenfalls Umkleiden, Duschen und Toiletten, die im Preis für die Liegen und Schirme mit inbegriffen sind. Am Green Beach bekommst du zwei Liegen und einen Schirm unterhalb der Woche ab 14 Euro und am Wochenende ab 16 Euro. Die weiteren Preise und die Lage vom Green Beach findest du hier. Du kannst dort übrigens auch direkt deine Liegen und deinen Schirm vorab buchen.

Lido di Jesolo Strand Reisetipps Schirme Liegen

Hundestrand in Jesolo

Es gibt einen separat abgetrennten Bereich für Hunde in Jesolo. Leider ist dies der einzige Strand, wo Hunde offiziell erlaubt sind und ins Wasser dürfen. Der Bau Bau Beach liegt auf der Höhe vom Krankenhaus und hat täglich zwischen 9 und 19 Uhr geöffnet. Die Liegen und Schirme sind hier etwas teuerer, als am normalen Strand. Für die Hunde gibt es jeweils einen Wassernapf und Duschen, um das Salz aus dem Fell zu bekommen. Weitere Infos findest du hier dazu. Direkt am Bau Bau Beach liegt auch das Adriatic Palace Hotel* in dem Hunde auf Anfrage erlaubt sind.

Spiaggia di Faro

Der Strand beim Leuchtturm ist ein freier Strand, der nicht bewirtschaftet wird. Hier grenzt auch der Ca‘ Pasquali Village* an. Da der Strand nicht bewirtschaftet wird, ist er nicht ganz so sauber und es gibt auch keine Rettungsschwimmer, Umkleiden oder Toiletten. Was es aber in der Nähe gibt, sind die kleinen Strandkioske, die auch eine Toilette haben, sofern man Gast ist oder etwas kauft.

Spiaggia di Faro Strand freier Strand Adria Venetien

Sehenswürdigkeiten in Jesolo und Lido di Jesolo

Man muss ehrlich sagen, Jesolo ist eher bekannt für seinen Strand als für zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Ein paar interessante Dinge gibt es aber dann doch zu entdecken und da bietet es sich an, ein Fahrrad zu mieten. Viele Hotels vermieten diese kostenlos, oder du leihst dir eins für ca. 4 Euro (erste Stunde, ab dann 1,50 Euro für jede weitere Stunde) aus.

Canale Cavetta Spaziergang Reisetipps Italien Reiseblog

Jesolo Paseto

In Jesolo selbst findest du die Kirche San Giovanni Battista auf der Piazza Giacomo Matteotti. Sehr schön für einen kleinen Spaziergang oder Einkaufsbummel ist die Piazza Maggio. Immer freitags findet zwischen 8 – 13 Uhr auf der Piazza Kennedy ein Wochenmarkt statt. Empfehlenswert ist auch ein Spaziergang am Canale Cavetta, dessen Wasser durch die grüne Farbe besonders strahlt.

Kirche San Giovanni Battista auf der Piazza Giacomo Matteotti Sehenswürdigkeiten Reisetipps Italien Adria Venetien

Piazza Maggio Zentrum Reisetipps Highlights Italien Venetien

Canale Cavetta Spaziergang Reisetipps Italien Reiseblog

Lido di Jesolo

In Lido di Jesolo gibt es zwischen dem 05. Juni 2021 bis zum 26. September 2021 eine tolle Ausstellung von Sandskulpturen auf der Piazza Brescia mit einer interessanten Idee dahinter, die einen kleinen Rundgang wert ist. Der Eintritt für die Ausstellung ist frei. Für Familien ist auch der Besuch der Wasser- und Abenteuerparks wie dem Caribe Bay oder dem Aqualandia interessant.

Lido di Jesolo Einkaufsstraße Zentrum Shoppen

Lido di Jesolo Sandskulpturen 2021

Lido di Jesolo Sandskulpturen 2021

Highlights und Ausflüge in die Umgebung von Jesolo

In der direkten Umgebung von Jesolo ist der Besuch der Festung Forte Treporti einen kleinen Ausflug wert. Ungefähr 20 Kilometer von Lido di Jesolo entfernt, in der Nähe des Hafens Punta Sabbioni liegt die Festung direkt am Meer. Der Eintritt ist kostenlos und du kannst direkt davor parken. Leider ist der Turm geschlossen und man kommt nicht nach oben.

Durch die Lage von Jesolo, hast du aber auch tolle Möglichkeiten für einen Tagesausflug. Venedig mit seinen Kanälen, Brücken und Gassen bietet sich besonders an, da Jesolo nur rund 26 Kilometer von Venedig entfernt liegt (wenn du die komplette Strecke mit dem Auto fahren willst, sind es rund 45 Kilometer). Aber auch ein Ausflug nach Caorle, dem kleinen bunten Küstenstädtchen, ist von Jesolo aus ein tolles Ausflugsziel.

Forte Treporti Punta Sabbioni Ausflug

Forte Treporti Punta Sabbioni Ausflug

Ausflug nach Venedig

Innerhalb von ca. 40 Minuten bist du von Jesolo aus in Venedig. Du hast verschiedene Möglichkeiten für deinen Ausflug. Du kannst mit dem Auto bis zum Hafen Punta Sabbioni fahren und von dort aus weiter mit der Fährlinie 14 bis nach Venedig zur Piazza de San Marco. Es fährt auch die Buslinie 23a von Lido di Jesolo zum Hafen, weitere Infos dazu findest du hier.

Wenn du die komplette Strecke fahren möchtest, brauchst du ca. eine Stunde und musst über Mestre und dann weiter über die Brücke Ponte della Libertá fahren. In Venedig angekommen, parkst du dann in einem der Parkhäuser. Bis zur Piazza de San Marco oder zur Rialtobrücke musst du dann aber ca. 30 Minuten laufen.

Weitere Tipps zur Anreise findest du auch in meinem ausführlichen Reisebericht für Venedig.

Venedig Kanäle Reisebericht Travelguide Travelprincess

Von Jesolo nach Caorle

Nur ca. 26 Kilometer entfernt liegt das kleine Örtchen Caorle, das bekannt für seinen Campanile, den bunten Häusern und der Kirche Madonna dell’Angelo ist. Caorle lohnt sich besonders für einen Tagesausflug, meine Reisetipps für Caorle findest du ausführlich in meinem Caorle Reisebericht. Es gibt auch eine Busverbindung nach Caorle, weitere Infos gibt es hier dazu.

Caorle Hotels am Strand Ferienwohnungen Camping

Ist Jesolo schön und lohnt es sich?

Also für mich persönlich gibt es definitiv schönere Orte in Italien als Jesolo. Allerdings ist die Lage von Jesolo unschlagbar, auch die Nähe zu Venedig ist ideal für einen oder mehrere Tagesausflüge. Zum Baden ist Lido di Jesolo perfekt, da die Strände breit sein, es immer wieder freie Abschnitte gibt und das Meer flachabfallend ist, also ideal für Familien mit Kindern. Wenn du allerdings direkt an deinem Badeort auch Wert auf eine historische Altstadt und ein paar Sehenswürdigkeiten legst, würde ich dir eher Caorle oder aber auch als kleinen Geheimtipp die Sonneninsel Grado empfehlen.

Lust auf mehr Italien? Schau mal hier vorbei!

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Keine Kommentare

    Antworten

    *