Badeseen Bayern – die 7 schönsten Seen zum Baden in Bayern

Badeseen in Bayern – die 7 schönsten Seen zum Baden in Bayern

Was gibt es Schöneres als bei diesen heißen Temperaturen ins kühle Nass zu springen? In Bayern gibt es zahlreiche Badeseen, die nicht nur eine angenehme Abkühlung versprechen, sondern auch klares und sauberes Wasser mit einem traumhaften Panoramablick. In meinen nachfolgenden Tipps für Badeseen in Bayern zeige ich dir die schönsten Seen, die nicht nur für einen Badetag perfekt sind, sondern auch eine Menge Abwechslung für einen traumhaften Badeurlaub in Bayern bieten.

Badeseen in Bayern Tegernsee Reiseblog Ausflugstipps Travelprincess
Tegernsee

Wie warm sind die Badeseen in Bayern?

Die Frage, wie warm sind Badeseen in Bayern eigentlich lässt sich nur schwer pauschal beantworten. Natürlich sind sie selten so warm wie das Mittelmeer im August, aber es gibt deutliche Unterschiede. Während der Eibsee, welcher auch gerne als die bayrische Karibik bezeichnet wird, im Sommer mit durchschnittlichen 19 Grad zu den kühlen Bergseen gehört, hat der künstlich angelegte Brombachsee angenehme 24 Grad Wassertemperatur. Als wärmster See Bayerns wird der Abtsdorfer See in der Nähe von Bad Reichenhall bezeichnet. Der Abtsdorfer See hat bereits im Mai schon um die 17 Grad. Im Sommer klettern die Temperaturen bis auf 26 Grad.

Badeseen in Bayern Schliersee Ausflug Reisetipps Urlaub Deutschland Travelprincess Reiseblog
Schliersee

Welcher Badesee in Bayern ist der schönste?

Das ist natürlich ganz klar Geschmacksache, aber der Eibsee steht meistens an erster Stelle. Das türkise glasklare Wasser und die Landschaft in der Umgebung machen den Eibsee natürlich zu einem Highlight. Allerdings finde ich persönlich den Eibsee zwar wunderschön, dennoch die Bezeichnung als bayrische Karibik etwas übertrieben. Abgesehen von der traurigen Geschichte, die der See hat, ist der Eibsee zu einem Hotspot für Touristen geworden. Im Sommer an schönen Tagen, wirst du hier kaum einen gemütlichen Badetag verbringen können. Außerdem ist das Wasser doch sehr frisch und das Wetter in der Region – anders als in vielen anderen Teilen Bayerns – meist gar nicht so karibisch. Daher habe ich ihn auch nicht in meine Liste der schönsten Badeseen mit aufgenommen, auch wenn er sicherlich mal einen Ausflug in der Nebensaison wert ist.

Eibsee Reisetipps schönster See Bayern
Eibsee

Badeseen in Bayern – total überlaufen?

An heißen Sommertagen zieht es einen natürlich in die Natur und die Abkühlung an einem Badesee kommt da natürlich gelegen. Viele Badeseen in Bayern sind daher im Sommer völlig überlaufen und es gibt kaum ein freies Plätzchen mehr. Während Seen wie der Forggensee natürlich längst keine Geheimtipps mehr sind und entsprechend gut besucht werden, gibt es aber auch noch den einen oder anderen Badesee, der nicht überlaufen ist.

Die schönsten Badeseen in Bayern

St. Agatha See

Der St. Agatha See ist noch ein echter Geheimtipp und liegt in Riedenburg im Altmühltal, ca. 45 Kilometer von Regensburg entfernt. Umgeben von einer grünen Landschaft, kannst du dich hier wunderbar abkühlen. Neben Badestegen und einem größtenteils gut zugänglichen Flussufer gibt es hier auch einen Imbiss sowie Toiletten. Rund um den See findest du viele schattige Plätze, die einen Tag am See abrunden. Nur wenige Schritte vom St. Agatha See gibt es auch die Rodelbahn „Altmühl-Bob“ und einen Quad-Verleih. Zwischen Mai bis September sind Hunde am See leider nicht erlaubt, es gibt auch keinen extra ausgewiesenen Hundestrand.

St. Agatha See Bayern Urlaub Baden
St. Agatha See

Sehenswürdigkeiten und Hotels rund um den St. Agatha See

Der See liegt im wunderschönen Naturpark Altmühltal und ist nicht nur ein schönes Ausflugsziel, sondern auch gut für einen Urlaub im Grünen geeignet. Egal ob Wandern durch dichte Wälder, Kajak fahren in der Altmühl oder ein Besuch im Schloss Eggersberg, hier ist für alle etwas dabei. Sollte es dir nach ein paar Tagen Natur zu ruhig sein, lohnt sich auch ein Abstecher ins rund 45 Kilometer entfernte Regensburg oder zum Kloster Weltenburg am Donaudurchbruch.

Übernachten kannst du im nur zwei Kilometer entfernten Riedenburg. Hier kann ich das Hotel Gasthaus Schwan* oder das Landhotel Schneider* empfehlen.

Kloster Weltenburg Baden Weltenburger Enge Wandern Ausflugstipps Übernachtung Hotel Biergarten
Kloster Weltenburg

Forggensee – Badeseen in Bayern

Der Forggensee gehört zu den fünft größten See in Bayern mit einer Fläche von 15,2 km² und liegt im Ostallgäu. Rund um den See findest du viele Badestellen mit einem traumhaften Bergpanorama. Im Winter wird der Forggensee abgelassen, dann kannst du sogar über den Grund laufen und noch abgerissene Häuser und Straßen erkennen. Zwischen Juni und Oktober erreicht der Stausee dann seine komplette Wassermenge und bietet neben Badespaß auch die Möglichkeit für Schifffahrten und Wassersport wie zum Beispiel Stand Up Paddle. Rund um den See findest du zahlreiche Cafés und Restaurants. Die schönsten Badestellen liegen in Füssen und den Gemeinden Rieden und Schwangau und bieten einen schönen Blick auf die Alpen. Mit einer Wassertemperatur von rund 21 Grad im August ist eine angenehme Abkühlung garantiert.

Forggensee Reisetipps Badesee Füssen Allgäu

Sehenswürdigkeiten und Hotels am Forggensee

Direkt am See liegt das malerische Städtchen Füssen mit vielen Sehenswürdigkeiten. Auch Schloss Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau liegen nur ca. fünf Kilometer entfernt. Weitere Ausflugsmöglichkeiten sind Wanderungen zu den Schlössern, eine Wanderung zum Lechfall oder entlang des Auwaldpfads.

Da entlang des Forggensees viele Sehenswürdigkeiten und Highlights liegen, bietet sich auch ein Urlaub im Allgäu an. Ein tolles Hotel in Füssen ist das Hotel Sonne* und das Hotel Schlosskrone.* Direkt am Forggensee kann ich dir das Hotel Sommer – Urlaubs- und Wellnesshotel* und das Landhotel Schwarzenbach – Wellness & Spa* empfehlen.

Füssen Reisetipps Umgebung Schlösser König-Ludwig Lech
Füssen

Tegernsee

Nur rund 50 Kilometer von München entfernt, befindet sich der Tegernsee. Der Tegernsee zählt zu den saubersten Seen in Bayern und erreicht im August eine Wassertemperatur von 22 Grad. Der See ist fast vollständig zugänglich, allerdings teilweise dicht bewachsen mit Schilf. Im Süden des Tegernsees findest du aber schöne Buchten, die flachabfallend in den See führen. Es gibt auch einen Hundestrand in Rottach Egern. Im Sommer werden Schifffahrten über den Tegernsee angeboten, zum Beispiel zum Rathaus der Stadt Tegernsee. Am Strandbad Point befindet sich ein gemütlicher Kiosk mit gutem Essen sowie Umkleiden und Toiletten.

Tegernsee Bayern Reisetipps Urlaub Ausflugsziel Travelprincess Reiseblog
Tegernsee

Aktivitäten und Hotels am Tegernsee

Die Gegend rund um den Tegernsee lädt mit vielen Wanderwegen zum Wandern und Spazieren ein. Egal ob erfahrener Wanderer oder Spaziergänger, es gibt viele verschiedene Routen. Eine beliebte Wanderstrecke ist vom Tal zum Wallberg in Rottach-Egern. Vom Wallberg hast du einen grandiosen Blick über das Tal und den See. Wer den Wallberg nicht hochwandern möchte, nimmt die Wallberg-Bahn, die einen in zehn Minuten nach oben bringt.

Ein schönes Hotel direkt am Tegernsee ist das Seehotel Luitpold* und das Althoff Seehotel Überfahrt.* Preisgünstiger, aber ebenso mit einem schönen Blick direkt am See, liegt das Landhaus Marinella Hotel Garni und das Hotel Askania.* Luxuriös übernachten kannst du im Hotel Das Tegernsee.*

Schliersee – Badeseen in Bayern

Der Schliersee liegt nur 16 Kilometer vom Tegernsee entfernt und ist mit 23 Grad Wassertemperatur im August noch mal etwas wärmer. Sauberes, tiefgrünes Wasser und die Möglichkeit zum Boot fahren oder Stand Up Paddeln erwarten dich hier. Willst du den Schliersee umrunden, kannst du die acht Kilometer entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad bewältigen. Direkt an der Seepromenade verläuft der Weg zum Laufen sowie der Radweg.

Schliersee Badeseen in Bayern Sommerurlaub
Schliersee

Aktivitäten und Hotels am Schliersee

Da der Schliersee nicht weit vom Tegernsee entfernt liegt, lohnt sich ein Abstecher zum Tegernsee. Auch der Wallberg, der nur rund 29 Kilometer vom Schliersee entfernt liegt, bietet sich an. Willst du direkt am See bleiben, kann ich dir den schönen Biergarten und das dazugehörige Freilichtmuseum Wasmeier empfehlen. Im Bauernhofdorf geht die Zeitreise zurück in die bayrische Kultur.

Eine gemütliche Unterkunft ist das s´Quartier am Schliersee* und das Gästehaus Forelle.* Urlaub auf dem Bauernhof kannst du im Der Anderlbauer am See* erleben.

Brombachsee – Badeseen in Bayern

Im Süden Mittelfrankens liegt der Große Brombachsee mit seinen dazugehörigen Vorsperren, dem Igelsbachsee und dem kleinen Brombachsee. Der Brombachsee gehört vom Wasservolumen und der Fläche zu den größten Talsperren Deutschlands und bietet im Sommer das perfekte Naherholungsgebiet. Mit einer Wassertemperatur von 24 Grad im August ist der Brombachsee nicht nur perfekt zum Schwimmen, sondern auch für die verschiedensten Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen oder Kitesurfen. Etwas gemütlicher hingegen ist die Fahrt auf der MS Brombachsee. Während der Sommermonate finden am Brombachsee auch zahlreiche Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Burning Beach Festival statt.

Brombachsee Urlaub Ausflug Fränkisches Seenland Reiseblog Travelprincess
Brombachsee

Sehenswürdigkeiten und Hotels am Brombachsee

Hast du genug Seeluft geschnuppert, bietet sich ein Ausflug nach Weißenburg an. Die Römerstadt Weißenburg liegt nur ca. 15 Kilometer entfernt und hat eine der besterhaltenen Römer-Thermen in Süddeutschland. Möchtest du dir einen Überblick über die Umgebung verschaffen, empfehle ich dir die Wülzburg. Sie liegt nur 17 Kilometer vom Brombachsee entfernt und bietet einen wunderschönen Panoramablick über die Umgebung.

Außergewöhnlich übernachten kannst du am oder besser gesagt auf dem Brombachsee im Floating Village Brombachsee.* Das schwimmende Hotel ist ein besonderes Erlebnis. Das Floating Village Brombachsee* ist im Sommer schnell ausgebucht, ich würde dir daher empfehlen, deinen Aufenthalt frühzeitig zu planen.

Zieht es dich eher in die Stadt, liegt das Hotel Garni Am Ellinger Tor,* in Weißenburg perfekt.

Wülzburg Reisetipps Ausflugsziele Bayern
Wülzburg

Starnberger See – Badeseen in Bayern

Nur 40 Kilometer von der Landeshauptstadt München entfernt, liegt der Starnberger See. Der Starnberger See ist für Luxus bekannt, da hier auch viele Stars ihre Häuser haben. Kein Wunder, der Starnberger See ist mit seiner strahlend blauen Farbe auch ein wirkliches Highlight. Mit einer Länge von über 20 Kilometer und einer Breite von stellenweise bis zu 4,7 Kilometer findest du hier viele traumhafte Badestellen. Die Wassertemperatur liegt bei ca. 22 Grad im wärmsten Monat August. Entlang des Seeufers liegen viele Restaurants und Cafés. Neben Wassersport wie Stand Up Paddle kannst du am Starnberger See sogar Tauchen und in ausgewiesenen Bereichen Wasserski fahren.

Starnberger See Bayern Reisetipps Urlaub Ausflugsziel
Starnberger See

Sehenswürdigkeiten und Hotels am Starnberger See

Eine schöne Abwechslung ist die Bootsfahrt zur Roseninsel inmitten des Starnberger Sees. Die Roseninsel ist bekannt für ihren traumhaft angelegten Rosengarten und das Casino, welches aber nichts mit einem Spielcasino zutun hatte, sondern einst das Sommerhaus von König Maximilian II war. Während der Sommermonate werden Führungen auf der Roseninsel angeboten. In Bernried liegt das Buchheim Museum nur wenige Meter vom See entfernt und es empfiehlt sich vorbei zu schauen, wenn du bereits in der Nähe bist. Das Museum verbindet Kunst, Architektur und Natur und bietet wechselnde Ausstellungen an. Ebenfalls in Bernried liegt das Schloss Höhenried mit einem weitläufigen Schlossgarten, der perfekt für entspannte Sommertage ist.

Direkt am Starnberger See übernachten kannst du im luxuriösen The Starnbergsee Hideaway Hotel.* Ebenfalls nur wenige Meter vom Starnberger See entfernt ist das hübsche Boutique Hotel Reschen* sowie das gemütlich gehaltene Hotel Schloss Berg.*

Schloss Höhenried Starnberger See Ausflugstipps Reisetipps Travelprincess
Schloss Höhenried

Chiemsee

Der Chiemsee wird auch als bayrisches Meer bezeichnet und ist der größte See Bayerns. Mit einer Wassertemperatur von 23 Grad im August eignet sich der Chiemsee perfekt zum Baden und Entspannen. Auch am Chiemsee hast du die Möglichkeit, zu Segeln, eine Schifffahrt zu machen oder mit dem SUP über den See zu paddeln. Strandbäder gibt es am Chiemsee viele – die meisten Strände bieten sogar Sand und sind bewirtschaftet. Es gibt aber auch ruhige Ecken rund um den Chiemsee und freie Badestellen wie in Chieming, Bernau oder Übersee. An den freien Badestellen sind auch Hunde (an der Leine) erlaubt.

Chiemsee

Sehenswürdigkeiten und Hotels am Chiemsee

Ein toller Ausflug am Chiemsee ist die Überfahrt auf die Herreninsel. Auf der Herreninsel liegt auch das Schloss Herrenchiemsee von König Ludwig II. Das Schloss wurde nach dem Vorbild von Schloss Versailles gebaut. Besonders schön ist die Fraueninsel, die du auch mit dem Boot erreichen kannst. Auf der Fraueninsel liegt das berühmte Benediktinerinnenkloster Frauenwörth. Beide Inseln sind einen Besuch wert und ganzjährig mit dem Schiff zu erreichen.

Ein schönes Hotel am Chiemsee ist das ChiemseeStern Vacation & Recreation „Adults Only“* und das Hotel garni – Chiemsee Seebruck* direkt am Ufer des Sees. Mehr Platz hast du in der Ferienwohnung Alpenblick am Chiemsee,* welche ca. 1,5 Kilometer vom Chiemsee entfernt liegt.

Fazit – welcher Badesee in Bayern lohnt sich?

Letztlich ist jeder der genannten Badeseen schön, es kommt daher ein bisschen auf deine Vorlieben an. Wenn du richtige Erfrischung suchst und eine große Auswahl an Aktivitäten in der Umgebung möchtest, bist du am Forggensee sicherlich gut aufgehoben. Ruhiger und beschaulicher hast du es am St. Agatha See, der nicht allzu bekannt ist. Wenn du dich am Wasser sportlich austoben oder sogar Tauchen möchtest, solltest du dir den Starnberger See nicht entgehen lassen.

St. Agatha See Bayern Urlaub Baden
St. Agatha See

Lust auf mehr Reisetipps für Bayern? Dann schau mal in meinen vielen Bayern Reiseberichten vorbei.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Close
Nimm Kontakt auf!
Close