Lombok Süden – Traumstrände und Highlights rund um Kuta

Lombok Süden – Traumstrände und Highlights rund um Kuta

(Unbezahlte Werbung)Wie du in meinem Reisebericht über den Nordwesten Lomboks bereits lesen konntest, ist der Süden von Lombok bisher etwas weniger touristisch und noch ruhiger als zum Beispiel Senggigi. Auch landschaftlich unterscheidet sich der Süden stark vom Norden, während im Norden Regenwälder und Reisterrassen sind, ist der Süden karger und trockener und perfekt für den Anbau von Tabakpflanzen. Die Traumstrände, mit hellem Sand und perfekten Bedingungen zum Surfen, liegen ebenfalls im Süden rund um Kuta. Im nachfolgenden Reisebericht zeige ich dir die schönsten Strände im Süden Lomboks und alle Highlights rund um Kuta.

Süden Lombok Traumstrände Tanjung Aan

Beste Reisezeit für den Süden von Lombok

Die beste Reisezeit für Lombok ist während der Trockenzeit die von Mai bis September geht. Während dieser Zeit regnet es kaum, dafür wirkt gerade zum Ende der Trockenzeit die Insel sehr karg. Während der Regenzeit, welche ungefähr im Oktober anfängt und bis April geht, regnet es meist täglich, allerdings meistens eher nicht durchgehend. Ich war im Oktober auf Lombok und hatte allerdings keinen einzigen Tag Regen.

Anreise nach Kuta

Direktflüge von Deutschland nach Lombok gibt es nicht, meist musst du einen kurzen Zwischenstopp einlegen, zum Beispiel in Singapur. Günstige Flüge und Preisvergleiche für die Strecke nach Lombok findest du hier.* Vom Flughafen Lombok bis nach Kuta sind es nur um die 16 km, die Fahrzeit mit dem Auto beträgt ca. 30 Minuten. Mit einem Bluebird Taxi, bei denen stets die Taxameter laufen, sollte die Fahrt nicht mehr als 75.000 – 90.000 IDR kosten. Du kannst dir aber auch am Flughafen direkt einen privaten Transfer organisieren. Wenn du lieber flexibel bist, hast du auch die Möglichkeit, dir direkt am Flughafen einen Roller zu leihen, was mit Gepäck aber etwas schwierig werden könnte. Die Preise für einen Roller sind aber teuerer als in Kuta und Umgebung.

Hotels im Süden von Lombok

Viele Hotels findest du rund um Kuta gelegen. Wenn du es gerne luxuriös magst, dann ist vielleicht das Novotel Resort* im Sassak-Stil etwas für dich. Ein richtig schönes Hotel ist auch das Bamba Capsule* Hotel, wo du entscheiden kannst, zwischen einem Deluxe Doppelzimmer mit offenem Bad, oder wenn es günstig sein soll, in einem Schlafsaal zu übernachten. Eine Villa mit privatem Pool und viel Luxus gibts in den Kabila Villas.*

Die schönsten Strände im Süden von Lombok

Die Strände im Süden von Lombok sind, meiner Meinung nach, etwas schöner als die im Norden. Auch wenn du im Norden zum Beispiel den Nipah Beach hast, wo du oft stundenlang alleine bist, empfand ich die Strände im Süden als eindeutig schöner. Der Sand ist heller und feiner, du hast kaum Steine im Wasser und das Meer war etwas klarer und viel besser zum Baden geeignet. Je nach Gezeiten sollte dir bewusst sein, dass das Wasser manchmal richtig weit zurückgeht und die Traumstrände plötzlich nicht mehr ganz so schön sind. Über die Gezeiten auf Lombok kannst du dich hier informieren.

Du kannst alle Strände entspannt nacheinander anfahren, da diese, wenn du von Nordwesten aus kommst alle ziemlich nah nebeneinander an der Südküste entlang liegen.

Süden Lombok Traumstrände Selong Belanak

Selong Belanak

Den Selong Belanak Beach findest du ca. 20 km westlich von Kuta. Der Strand ist ein absoluter Bilderbuchstrand, sehr weitläufig mit hellem Sand, kaum Steinen und klarem Wasser. Immer wieder läuft am Selong Belanak auch mal eine Büffel Herde entlang. Der Selong Belanak ist erschlossen und mit Liegen und Schirmen ausgestattet. Die Preise für Schirme und Liegen sind unterschiedlich, je nach dem ob du eine Surfstunde mit Brett und Shirt dazu buchst oder nicht, am besten ist es, wenn du ein wenig verhandelst. Entlang am Strand, findest du kleine Hütten mit vielen Surfschulen und leckerem frischem Essen.

Wenn du mit Blick Richtung Meer, rechts abbiegst und ein kleines Stückchen läufst, kommst du an den unbewirtschafteten Teil des Strandes, wo du in Ruhe entspannen kannst. Ein paar Mal im Jahr, kann es vorkommen, dass der komplette Strand und die Strandbuden unterspült werden, weil das Meer viel weiter als sonst raus kommt, bis zur Mittagszeit geht das Phänomen aber meist zurück und du kannst den Strand wieder nutzen.

Du kannst am Selong Belanak nicht nur toll surfen, sondern auch sehr gut Baden, allerdings sind die Wellen an manchen Tagen schon etwas höher und man hat Schwierigkeiten, überhaupt ins Wasser rein zu kommen.

Süden Lombok Traumstrände Selong Belanak

Mawi Beach

Der Mawi Beach liegt ca. 20 km von Kuta und ca. 5 km vom Selong Belanak Beach entfernt. Die Zufahrt zum Strand ist allerdings etwas holpriger und kann gerade mit dem Roller ziemlich anstrengend werden. Entlang der Zufahrtsstraße musst du eine kleine Eintrittsgebühr bezahlen. Die Bucht am Mawi Beach ist etwas kleiner, aber wirklich wunderschön und du findest hier, im Gegensatz zum Belong Belanak kaum Menschen, bis auf ein paar wenige Profi Surfer. Zum Schwimmen würde ich dir den Mawi Beach nicht empfehlen, die Wellen sind ziemlich hoch und es geht direkt steil ins Wasser und du hast links und rechts Felsen. Am Mawi Beach gibt es keine Liegen und Sonnenschirme, dafür eine kleine Strandbude mit ein paar Tischen und Stühlen. Perfekt ist der Mawi Beach, wenn du deine Ruhe haben möchtest und nicht Schwimmen möchtest.

Süden von Lombok Traumstrände Mawi Beach

Wenn du am Mawi Beach stehend nach rechts über ein paar Felsen gehst, findest du einen weiteren Traumstrand, wo sich meist niemand hin verirrt. Der Strand sieht traumhaft aus und hier ist gar nichts los. Dafür ist der Strand aber auch nicht bewirtschaftet.

Süden von Lombok Traumstrände Mawi Beach

Mawun Beach

Den Mawun Beach findest du ca. 9 km von Kuta entfernt und 13 km vom Selong Belanak Beach weg. Sobald du am Strand ankommst, musst du vorab eine kleine Parkgebühr bezahlen. Am Strand befinden sich Liegen und Sonnenschirme, wenn du etwas nach links oder rechts gehst, ist der Strand unbewirtschaftet. Etwas schade ist, dass man teilweise richtig belagert wird, eine Liege zu nehmen, etwas zum Essen oder Souvenirs zu kaufen. Wenn du nichts kaufen möchtest, ist es wichtig, die Gespräche wirklich komplett zu ignorieren, so wurde ich dann in Ruhe gelassen, während andere minutenlang in Gespräche verwickelt wurden und richtig gedrängt wurden, etwas zu kaufen. Der Strand selbst ist richtig traumhaft mit hellem Sand. Etwas Müll liegt allerdings rum, es kommt aber auch immer auf die Gezeiten und den Wochentag an, denn viele Einheimische besuchen den Strand und lassen den Müll nicht nur liegen, sondern schmeißen ihn direkt ins Wasser, was ziemlich schade ist. Als ich vormittags dort war, hielt sich der Müll am Mawun Beach in Grenzen.

Die Wellen bzw. die Strömung am Mawun Beach sind ziemlich heftig. Es geht sofort tief ins Wasser rein und du kannst nicht mehr stehen. Auch die Strömung ist nicht ohne und es zieht einen hin und her, also auf keinen Fall weit raus schwimmen, da man ja auch direkt in Strandnähe kaum stehen kann. Für Kinder oder Nichtschwimmer ist der Strand zum Baden absolut nicht geeignet.

Süden von Lombok Traumstrände Mawun Beach

Tanjung Aan Beach

Der Tanjung Aan Beach liegt östlich von Kuta ca. 6 km entfernt und gilt als absoluter Traumstrand. Du kannst hier wunderbar Baden, einen Strandspaziergang machen und sogar etwas Schnorcheln. Am Strand entlang findest du viele Warungs mit leckerem Essen, die auch Liegen und Sonnenschirme anbieten. Läufst du ein Stückchen nach links oder rechts kannst du dich aber auch mit einem Handtuch an den unbewirtschafteten Teil legen. Etwas nervig können die Eisverkäufer werden, die mit einem Roller und einem Megaphone, aus dem lautstark Musik brüllt, stundenlang auf und ab fahren. Auch hier musst du für den Rollerparkplatz ca. 10.000 IDR bezahlen.

Süden von Lombok Traumstrände Tanjung Aan

Highlights in und um Kuta (Lombok)

Kuta auf Lombok hat wohl den Flair wie Kuta auf Bali, aber bevor die Touristenmassen kamen. Das ehemalige kleine Fischerdörfchen ist heute zwar etwas wuseliger, aber immer noch nicht mit Balis Kuta zu vergleichen. In und um Kuta sind alle, die gerne Surfen und Traumstrände erleben wollen. In Kuta selbst, findest du viele süße kleine Cafés und Läden und alles hat so einen gewissen Boho Flair. Am Strand von Kuta selbst findest du keine Hotels, da der Strand öffentlich zugänglich bleiben soll, die Hotels liegen also alle entlang der Hauptstraße. Der Kuta Beach selbst ist nicht unbedingt wunderschön und Baden würde ich hier eher nicht. Es macht also Sinn, wenn du dir einen Roller mietest und zu den Traumstränden in der Umgebung fährst. Dafür kannst du am Kuta Beach traumhafte Sonnenuntergänge beobachten oder den Fischern zusehen.

Süden von Lombok Traumstrände Kuta

Süden von Lombok Traumstrände Kuta

In den Süden oder in den Nordwesten von Lombok?

Es ist schwierig zu sagen, ob der Nordwesten oder der Süden schöner sind, denn es kommt auf deine eigenen Vorlieben an und was du auf deiner Reise vorhast. Der Süden ist mit seinen Traumstränden und idealen Bedingungen zum Surfen perfekt für alle, die Wassersportaktiväten machen möchten, mit dem Roller umherfahren wollen und gleichzeitig ein bisschen Bohofeeling haben möchten. Allerdings ist es auch viel karger im Süden, es gibt keine dichten Wälder und Reisterrassen, so wie im Norden. Wer mehr Wert auf eine große Auswahl an Hotelresorts legt und eine gute Infrastruktur, der ist im Nordwesten, zum Beispiel in Senggigi besser aufgehoben. Von Sengiggi aus finden auch viele Ausflüge zu den Wasserfällen im Norden und der Inselmitte statt. Wenn du vorhast auf die Gili Inseln zu fahren, ist es vom Nordwesten einfacher und es geht um einiges schneller auf die Gilis zu kommen. Mir persönlich hat der Süden von Lombok besser gefallen und würde ich noch mal nach Lombok reisen, würde ich den Süden vorziehen, aufgrund der schönen Strände und der tollen Surfmöglichkeiten.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*