Surfen auf Lombok – Alle Tipps zu den besten Surfspots der Insel

Surfen auf Lombok – Alle Tipps zu den besten Surfspots der Insel

(Unbezahlte Werbung)Obwohl Lombok neben Bali als Surferhotspot manchmal etwas untergeht, bietet Lombok ideale Bedingungen und mit die besten Wellen zum Surfen. Egal ob du Anfänger, Fortgeschrittener oder Surfprofi bist, Lombok bietet für alle Levels passende Wellen und Spots. Die besten Wellen und die größte Auswahl an Spots hast du im Süden vom Lombok rund um Kuta. Wo du am besten Surfen kannst, welche Spots, für wen geeignet sind und weitere Tipps bekommst du im nachfolgenden Artikel.

Surfen auf Lombok Selong Belanak Anfänger

Surfen auf Lombok – die beste Jahreszeit

Das Schöne ist, du kannst auf Lombok ganzjährig surfen, denn die Wellen haben eine gewisse Konstante, wenngleich auch jahreszeitbedingt in unterschiedlichem Ausmaß. Somit hast du nicht wie zum Beispiel auf Bali, je nach Jahreszeit im Westen oder Osten die Wellen und auf der jeweiligen anderen Seite meist nichts.

Süden oder Norden von Lombok – wo kann man am besten Surfen?

Im Süden von Lombok befinden sich ganz klar die besten Surfspots und rund um Kuta bist du für einen Surfurlaub perfekt aufgehoben. Besonders in Kuta hast du viele kleine Surfshops, Möglichkeiten dir Boards auszuleihen sowie viele Surfschulen und Surflehrer, teilweise sind hier aber auch Selbsternannte dabei. Wenn du Anfänger bist, solltest du auf jeden Fall in den Süden. Ein paar Spots rund um Senggigi und sogar in der Nähe der Gili Inseln gibt es auch, diese liegen dann aber weiter draußen und sind nur für Fortgeschrittene bzw. Profis.

Surfen auf Lombok Senggigi Süden Surfspots

Surfschulen und Camps auf Lombok

Im Süden, hauptsächlich rund um Kuta findest du viele Surfschulen und Surfcamps für jedes Level. Am Mawun Beach, ca. 9 km von Kuta entfernt liegt die Monkey Surf School, die sich für alle Level eignet. Das Nahwi Surfcamp liegt am Selong Belanak Beach und bietet gleichzeitig ein Homestay, dass nur ca. fünf Gehminuten vom Strand entfernt ist, somit brauchst du kein zusätzliches Hotel und bist direkt am Anfänger Spot. Im Nordwesten der Insel findest du die Mangsit Surf School, die ebenfalls für jedes Level geeignet ist und neben dem Surfen auch Ausflüge wie Schnorcheln und Wandern anbietet. Weitere Surfcamps sind auch noch das Kura Kura Surfcamp und das Drop In Surfcamp.

Surfen auf Lombok Kuta Surfspots

Hotels rund um die besten Surfspots auf Lombok

Wenn du nur eine Surfschule besuchen möchtest, ohne dort zu übernachten, hast du verschiedene Möglichkeiten in Kuta und Umgebung zu übernachten. Günstige Hotels in Kuta sind zum Beispiel das Ladiva Hotel* und das Palm Green Homestay.* Viel Luxus hast du im Seven Havens Residence* direkt am Selong Belanak Beach und im Mawun Raya Resort*am Mawun Beach. Wenn du ein Resort in Kuta suchst, bist du im Novotel Lombok Resort & Villa* richtig. Weitere Hotels in Kuta und Umgebung findest du auch noch hier.*

Die besten Surfspots für Anfänger auf Lombok

Der beste Surfspot auf Lombok ist ganz klar der Selong Belanak Beach. Dort hast du meist das ganze Jahr über ideale Bedingungen zum Surfen und zum Lernen. Am Selong Belanak gibt es auch zahlreiche Surflehrer und du kannst dir überall Anfängerboards, sogenannte Softboards ausleihen. Die Boards sind mit Schaumstoff überzogen und sorgen dafür, dass du dich nicht so leicht verletzt. Aber auch mit den Softboards, kannst du dir ein paar ordentliche blaue Flecken holen.

Surfen auf Lombok Kuta Surfspots Selong Belanak Anfänger

Von Kuta aus liegt der Selong Belanak Beach ca. 20 km entfernt. Am Strand angekommen, hast du die Möglichkeit, dir gleich ein Paket zu mieten, also eine Liege, einen Sonnenschirm und Surfunterricht inkl. Board. Die Auswahl an Anbietern ist groß und auch hier gibt es den ein oder anderen selbst ernannten Guide. Wichtig ist, dass du dich wohlfühlst, ihr euch sprachlich versteht und du, wenn du absoluter Anfänger bist, erst mal an Land Trockenübungen machst, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Da der Selong Belanak der beste Spot für Anfänger auf Lombok ist, wird es manchmal auch etwas Voller, was zu Unfällen führen kann, da man als Anfänger meist noch nicht lenken kann. Wenn es knapp wurde, habe ich mich also vorher schnell ins Wasser fallen lassen.

Surfspots auf Lombok für Fortgeschrittene

Wer fortgeschrittener Surfer ist, für den sind die Reefbreaks am Tanjung Aan, am Gerupuk (Inside und Don-Don), Ekas, sowie der Beach Break am Teluk Makaki geeignet. Es gibt noch natürlich noch ein paar mehr Spots, allerdings ist es teilweise sinnvoll entweder mit einheimischen Surfern zu den Spots zu fahren, da du so auch noch zu ein paar geheimeren Spots kommst oder du gehst in eines der Surfcamps und lernst dadurch viele weitere tolle Spots kennen. Auch in Senggigi zwischen der Senggigi Bucht und dem Batu Balong Beach gibt es einen Reefbreak, allerdings sind hier meist Einheimische und Jugendliche zum Surfen unterwegs.

Surfen auf Lombok Kuta Surfspots Senggigi Fortgeschrittene

Auch die Surfspots rund um die Gilis sind eher für Fortgeschrittene geeignet. Die Spots liegen im Südosten von Gili Trawangan und Gili Meno und südlich von Gili Air.

Surfspots auf Lombok für Profis

Der Desert Point wird in der Trockenzeit zum Hotspot für die Surferelite. Hier gibt es riesige Lefthander-Wellen, ein flaches Riff und starke Strömungen, welche daher aber nur etwas für wirkliche Profis sind. Auch am Mawi Beach solltest du nur als Profi surfen, denn auch hier ist die Strömung heftig und die Wellen teilweise extrem hoch.

Surfen auf Lombok Kuta Surfspots Mawi Beach Profisurfer

Surfen auf Lombok oder Bali

Wenn du zum Surfen nach Lombok gehst, hast du definitiv eine gewisse Garantie, tolle Wellen surfen zu können, egal ob als Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi. Der Vorteil von Lombok gegenüber Bali ist, dass es noch nicht allzu touristisch ist, und du dir die Spots nicht mit vielen anderen teilen musst. Außerdem hast du in der Nebensaison auf Lombok deine Ruhe, was für Bali mittlerweile nicht mehr gilt. Neben den besten Surfbedingungen findest du auf Lombok auch wirkliche Traumstrände, die nach ein paar Stunden Surfen zum Entspannen einladen. Einen Nachteil hat Lombok gegenüber Bali jedoch, viele Spots sind nur per Boot erreichbar.

Mehr Reisetipps für Lombok und die Regionen findest du auch hier.

Hast du noch mehr Tipps zum Surfen auf Lombok oder den besten Surflehrer gefunden? Dann lass gerne einen Kommentar da.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*