Reisebericht Palermo – 7 Tipps für die Hauptstadt Siziliens

Palermo – 7 Tipps für die Hauptstadt Siziliens

(Unbezahlte Werbung)Palermo ist die Hauptstadt Siziliens und liegt im Norden der Insel. Die Stadt, besonders die Altstadt ist leider sehr dreckig und laut, trotzdem hat Palermo auch charmante Ecken. In meinen 7 Tipps für Palermo erfährst du was du unbedingt sehen oder machen solltest, wenn du in Palermo bist.

Palermo Reisebericht Gässchen Sizilien

Ein Spaziergang am Hafen von Palermo

Der Hafen von Palermo ist richtig schön angelegt. Etwas abseits vom Trubel findest du schöne kleine Rundwege am Hafen, Parks und Sitzmöglichkeiten und kannst den Blick aufs Meer genießen. Direkt in der Stadt gibt es keinen Strandabschnitt, um ins Meer zu kommen. Die kleinen Boote liegen aber schön malerisch im Hafen und gerade früh morgens lohnt sich hier ein kleiner Spaziergang.

Palermo Reisebericht Hafen Sizilien

Über den Markt schlendern

Ein Besuch auf einem der Märkte solltest du dir nicht entgehen lassen. Der Ballarò Markt ist der größte Markt Palermos und liegt in der Vicolo Del Carmelo. Hier findest du so ziemlich alles, was du dir vorstellen kannst. Egal ob Taschen, Schuhe, Klamotten, Obst, Gemüse, Blumen, Essen oder frischen Fisch, hier gibt es alles, was man so braucht. Die verschiedenen Gerüche, die am Markt umherschwirren, sind allerdings nicht immer sonderlich angenehm. Auf dem Markt ist es ziemlich voll und es herrscht ein großes Gewusel, du solltest also gut auf deine Wertsachen achten.

Palermo Reisebericht Markt Ballaro Palermo Sizilien

Palermo Reisebericht Markt Ballaro Palermo Sizilien

Palermo Reisebericht Markt Ballaro Palermo Sizilien

Restaurants reservieren

Wenn du in Palermo Essen gehen möchtest, solltest du dir einen Platz im Restaurant vorab reservieren. Die Restaurants sind fast alle sehr schnell voll und dann hast du ohne Reservierung keine Chance mehr auf einen Platz. Wenn du nicht unbedingt in Restaurants essen möchtest, ist Streetfood sicherlich eine gute Alternative, dazu findest du mehr im nächsten Tipp.

Palermo Reisebericht Essen Restaurants reservieren Sizilien

Streetfood ausprobieren

Streetfood findest du in Palermo fast an jeder Ecke. Überall sind kleine Stände im Zentrum der Stadt, wo du sizilianische Spezialitäten oder typisch italienisches Essen kaufen kannst. Wenn du gerne Meeresfrüchte isst, kannst du dir Frittura al cartoccio kaufen, das sind frittierte Calamares, kleine Tintenfische und Garnelen, die du zusammen mit einer Zitrone aufgespießt bekommst. Es gibt aber natürlich auch einige fleischfreie Alternativen, zum Beispiel Panelle. Panelle sind Fladen aus Kichererbsenmehl, die gebraten werden. Wenn du es lieber süß magst, wirst du auch hier fündig. Neben typischen Ständen, die frisches Obst anbieten, findest du auch „Gratatella“ leckeres fruchtiges Sorbet Eis in verschiedenen Geschmackssorten.

Die Kathedrale von Palermo anschauen

Die Kathedrale Maria Santissima Assunta liegt direkt im Zentrum der Altstadt. Vor der Kathedrale ist ein hübsch angelegter Garten, dort tummeln sich auch viele selbst ernannte Kirchenführer, die versuchen Touristen zu einer Führung zu überreden oder die behaupten bei ihnen wären die Tickets günstiger. Der Eintritt in die Kathedrale von Palermo ist frei. Wenn du die Gräber der Normannen anschauen möchtest, musst du 3 Euro Eintritt zahlen. Was ich dir nur empfehlen kann, ist auf das Dach der Kathedrale zu gehen. Der Eintritt liegt hier bei 5 Euro, lohnt sich aber wirklich. Da die Turmtreppe so eng ist, dass Besucher nur entweder hoch oder runter gehen können, werden Gruppen gebildet und die Besuchszeit auf 15 Minuten festgelegt. Gerade im Sommer kann die Wartezeit also etwas länger sein, da oben am Dach auch nicht viel Platz ist. Vom Dach aus hast du einen traumhaften Blick über Palermo und kannst auf der einen Seite bis in die Berge und auf der anderen Seite zum Meer schauen. Mehr Infos zu den Öffnungszeiten findest du hier.

Palermo Reisebericht Sizilien Kathedrale Maria Santissima Assunta Sizilien

Palermo Reisebericht Sizilien Kathedrale Maria Santissima Assunta Sizilien Dach Ausblick

Palermo Reisebericht Sizilien Kathedrale Maria Santissima Assunta Sizilien Dach Ausblick

Mondello Beach

Der Mondello Beach liegt nur ein paar Kilometer von Palermo entfernt. Du kommst vom Zentrum ganz einfach mit dem Bus zum Strand. Gerade wenn dir der Trubel und der Schmutz Palermos auf den Straßen zu viel wird, ist so ein kleiner Ausflug an den Strand perfekt. Da ich im Winter in Palermo war, war natürlich nichts los und ich hatte den Strand fast für mich alleine. Im Sommer ist der Strand bewirtschaftet und mit Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet, sodass es etwas enger werden kann.

Palermo Reisebericht Mondello Beach SizilienEntlang an der Strandpromenade findest du viele Restaurants und Cafés mit Blick auf das Meer. Die Preise sind hier natürlich etwas gehoben. Wenn du gerne Fisch magst, findest du viele Fischlokale, mit ausgefallenen Spezialitäten. Am kleinen Hauptplatz in Mondello findest du aber auch günstigere Restaurants und siehst das Meer und kleine Fischerboote trotzdem noch. Zum Mondello Beach kommst du mit der Buslinie 806 Richtung Torre Mondello – Teti. Du kannst direkt bis zur Endhaltestelle „Teti“ durchfahren, dann kommst du am kleinen Hafen und den Restaurants raus. Wenn du gerne ein Stück am Strand entlang laufen möchtest, steigst du am Besten an der Haltestelle „Regina Elena – Delle Rose“ aus und läufst stadteinwärts. Die Fahrt kostet einfach 1,80 Euro und dauert je nach Verkehr ca. 30.-40 Minuten.

Palermo Reisebericht Mondello Beach Sizilien

Öffentliche Verkehrsmittel in Palermo benutzen

In Sizilien Auto zu fahren ist kein Problem, nach Palermo würde ich aber nicht direkt hineinfahren, vor allem nicht in die Altstadt. Die Straßen sind wirklich richtig eng, es gibt keine Parkplätze und es herrscht ein ziemliches Verkehrschaos. Die Autos sehen dementsprechend ramponiert aus, was für einen Mietwagen ziemlich teuer werden kann. Neben der interessanten Fahrweise der Palermitaner, findest du wirklich nirgends einen Parkplatz, und wenn du einen findest, stürzen sich alle drauf. Daher würde ich dir raten, außerhalb zu parken und den Bus zu nehmen. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Palermo sind zwar nicht unbedingt sauber und schön, aber günstig und das Streckennetz ist gut ausgebaut. Günstige Mietwägen für Sizilien findest du hier.*

Hast du noch mehr Tipps für Palermo? In meinem nächsten Artikel zeige ich dir die Sehenswürdigkeiten von Palermo. Bis dahin findest du hier viele Tipps für Städtereisen.

Warst du schon mal in Palermo? Wie hat es dir gefallen?

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*