Novigrad Reisebericht – Tipps, Highlights und Sehenswürdigkeiten

Novigrad Reisebericht – Tipps, Highlights und Sehenswürdigkeiten

(Unbezahlte Werbung)Auf meinem Roadtrip durch Slowenien und Kroatien habe ich auch einen Stopp in Novigrad eingelegt. Novigrad liegt direkt am Meer auf einer kleinen Halbinsel zwischen Umag und Poreč. Was du in dem schönen Küstenörtchen alles sehen kannst und wo du gute Restaurants findest, erfährst du im nachfolgenden Reisebericht.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Hafen Mandrac

Anreise

Novigrad liegt in Kroatien direkt an der Küste und ist ca. 20 km von der Grenze zu Slowenien entfernt. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Pula und Triest. Günstige Flüge nach Pula oder Triest findest du hier.*

Parken in Novigrad

Wenn du mit dem Auto nach Novigrad fährst, kannst du direkt neben dem Hafen parken. Den Parkplatz Park Novigrad Centar findest du in der Ulica. Sv. Antona. Von dort aus, bist du in ein paar Minuten im Zentrum.

Hotels in Novigrad

Da ich nur auf der Durchreise war, habe ich nicht in Novigrad übernachtet. Wenn du auf der Suche nach einer schönen Unterkunft in Novigrad bist, wirst du hier* sicher etwas finden.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Park

Sehenswürdigkeiten in Novigrad

Novigrad ist ein schönes Örtchen, das noch nicht allzu sehr vom Tourismus überlaufen ist. Die antike Altstadt liegt auf einer Halbinsel, die im 18. Jahrhundert erst mit dem Festland verbunden wurde. Die Altstadt eignet sich perfekt für einen schönen Spaziergang durch die vielen kleinen verwinkelten Gassen und Geschäfte. Neben der schönen Altstadt im Allgemeinen gibt es auch ein paar antike Sehenswürdigkeiten.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Straßen

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Straßen

In den wunderschönen Straßen, findest du in vielen Gässchen auch Regenschirme in die Luft gespannt. Die bunten Schirmchen machen die Stadt gleich noch mal viel schöner und lebendiger und bieten dir das perfekte Fotomotiv.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Regenschirme Gassen

Stadtmauer von Novigrad

Die Stadtmauer von Novigrad wurde im späten 13 Jahrhundert vermutlich aus Ruinen erbaut. Die Stadtmauer zieht sich fast um die komplette Halbinsel herum und ist noch gut erhalten. An der Loggia oder auch Belveder genannt hast du einen wunderschönen Blick aufs Meer.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Loggia Stadtmauer Belveder

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Loggia Stadtmauer Belveder

Pfarrkirche des heiligen Pagius und Maxim & der Glockenturm

Die Pfarrkirche wurde vermutlich zwischen dem 5. Und 8. Jahrhundert erbaut. In den darauffolgenden Jahrhunderten wurde die Kirche immer wieder umgebaut, erweitert und Teile abgerissen. Im Inneren der Kirche findest du eine Reihe an Porträts von den ehemaligen Bischöfen Novigrads.

Direkt neben der Pfarrkirche befindet sich auch der Glockenturm, der nach dem Vorbild des Markusturms in Venedig erbaut wurde. Der Turm ist ca. 45 Meter hoch und oben befindet sich die eine Statue des Heiligen Pelagius. Wenn du einen traumhaften Blick über die Stadt haben willst, empfehle ich dir die Besichtigung des Turms, von oben hast du einen tollen Ausblick über Novigrad und das Meer.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Pfarrkirche des heiligen Pagius und Maxim & der Glockenturm

Stadthafen Mandrac

Der Stadthafen Mandrac ist ein wunderschöner Hafen, mit vielen Fischerbooten, aber auch Segelschiffen und einigen Jachten. Entlang am Hafen sind immer wieder Bänke und kleine Imbissstände, die perfekt sind, um auf das offene Meer hinauszuschauen und die Schiffe zu beobachten.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Hafen Mandrac

Museen

Auch an verregneten Tagen wird es in Novigrad nicht so schnell langweilig, denn du findest in diesem schönen Örtchen gleich mehrere Museen.

Lapidarium Novigrad

Das Lapidarium findest du gegenüber der Pelagius Kirche. Im Museum selbst befindet sich eine Sammlung von rund 100 Denkmälern aus Stein. Mehr Infos zu den Steindenkmälern findest du auch hier.

Kriegsmuseum Gallerion

Im Kriegsmuseum Gallerion wird die Geschichte der östereichisch-ungarischen Flotte der Kriegsmarine während des ersten Weltkriegs dargestellt. Mehr Infos, Öffnungszeiten und Eintrittspreise findest du hier.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Kriegsmuseum Gallerion

Rigo Stadtpalais

Wenn du Lust auf einen prachtvollen Palast hast, dann schau mal im Rigo Stadtpalais vorbei, der 1770 von der Adelsfamilie Rigo erbaut wurde. Der Palast gilt als Beispiel für den mitteleuropäischen Barock. Im Erdgeschoss findest du eine Ausstellung für moderne und zeitgenössische Kunst. Mehr dazu findest du hier.

Strände in Novigrad

Rund um Novigrad findest du viele Strände, der naheste ist der Karpinjan. Die Strände Camp Mareda sowie Camp Sirena tragen beide die blaue Flagge, genau wie die Strände Nahe der Hotels Laguna* und Maestral.*

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Strände

Essen

Entlang an der Uferpromenade findest du viele schöne Restaurants und Cafés. Ich war in der Nähe vom Meer, gegenüber vom Glockenturm essen und kann dir das Essen im Gatto Blu sehr empfehlen. Das Essen war gut und der Service sehr freundlich. Entlang der Uferpromenade findest du aber auch viele weitere Cafés und Restaurants.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Essen Restaurants

Lohnt sich Novigrad?

Novigrad eignet sich perfekt für einen Halbtagesausflug oder wenn du ein bisschen bummeln gehen möchtest. Im Zentrum sind auch viele schöne kleine Geschäfte, mit handgemachten Souvenirs und Stücken aus Holz. Die Stadt ist trotz ihrer guten Lage noch nicht so sehr überlaufen und mit dem Glockenturm, der Stadtmauer und den vielen bunten Schirmen sehr sehenswert.

Warst du schon mal in Novigrad? Mehr Tipps für Kroatien gibt es bald hier. Lass gerne deine Fragen oder deine Meinung da.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.</span

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*