Novigrad Reisebericht – Tipps, Highlights und Sehenswürdigkeiten

Novigrad Reisebericht – Tipps, Highlights und Sehenswürdigkeiten

(Unbezahlte Werbung)Auf meinem Roadtrip durch Slowenien und Kroatien habe ich auch einen Stopp in Novigrad eingelegt. Novigrad liegt direkt am Meer auf einer kleinen Halbinsel zwischen Umag und Poreč. Die Geschichte des Küstenortes geht weit bis in die Antike zurück, ursprünglich hieß die Stadt Civitas Nova. Heute leben in Novigrad rund 4.400 Einwohner und die Stadt ist ein beliebter Urlaubsort und guter Ausgangspunkt für einen Urlaub an der kroatischen Küste. Welche Sehenswürdigkeiten es in Novigrad gibt und wo du gute Restaurants findest, erfährst du im nachfolgenden Novigrad Reisebericht.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Hafen Mandrac

Anreise

Novigrad liegt in Kroatien direkt an der Küste und ist ca. 20 km von der Grenze zu Slowenien entfernt. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Pula und Triest. Günstige Flüge nach Pula oder Triest findest du hier.*

Nach Novigrad mit dem Auto

Mit dem Auto kommst du nach Novigrad über die E751, für die du allerdings Maut zahlen musst. Die Maut berechnet sich ähnlich wie in Italien nach der zurückgelegten Strecke. Die günstige Alternative ist, die D75 direkt an der Küste entlang. Von Umag brauchst du über die D75 ungefähr 23 Minuten, hast einen tollen Ausblick und musst nichts zahlen.

Parken in Novigrad

Wenn du mit dem Auto nach Novigrad fährst, kannst du direkt neben dem Hafen parken. Den Parkplatz Park Novigrad Centar findest du in der Ulica. Sv. Antona. Von dort aus, bist du in ein paar Minuten im Zentrum.

Mit dem Fernbus oder Zug nach Novigrad

Willst du mit dem Fernbus nach Novigrad fahren, ist es etwas komplizierter. Flixbus* fährt Novigrad nicht direkt an, sondern du müsstest bis Umag fahren und von dort aus den Küstenbus nehmen. Die Fahrt dauert allerdings von München aus bereits über 16 Stunden. Mehr Sinn macht da schon die Fahrt mit dem Zug nach Novigrad. Die Fahrt dauert ca. 10 Stunden und es werden auch Nachtfahrten angeboten. Mehr Infos zur Bahnfahrt findest du hier.*

Istrien Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Essen Restaurants

Hotels in Novigrad

Ein tolles Hotel in Novigrad ist das Hotel Cittar* und das Hotel Nautica* direkt am Hafen. Wenn du ein schickes Boutique Hotel suchst, dann schau dir mal das Boutique Hotel Rivalmare* an. Direkt am Strand liegt die Pension Emaus.* Ebenfalls sehr schön ist das Hotel Aminess Maestral* und das Aminess Laguna Hotel.*

Die Ferienwohnungen Apartments Roberta* und Apartements Sarah* sind perfekt, wenn du dich gerne selbst versorgen möchtest. Direkt am Meer liegt die Ferienwohnung Skipper Suites* und das Apartment Giovanni.*

Weitere Hotels und Unterkünfte in Novigrad findest du hier.*

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Park

Sehenswürdigkeiten in Novigrad

Novigrad ist ein schöner Ort, der noch nicht allzu sehr vom Tourismus überlaufen ist. Die antike Altstadt liegt auf einer Halbinsel, die im 18. Jahrhundert erst mit dem Festland verbunden wurde. Die Altstadt eignet sich perfekt für einen schönen Spaziergang durch die vielen kleinen verwinkelten Gassen und Geschäfte. Neben der schönen Altstadt im Allgemeinen gibt es auch ein paar antike Sehenswürdigkeiten. Am besten erkundest du die Altstadt von Novigrad mit ihren Sehenswürdigkeiten zu Fuß. Die Stadt ist nicht besonders groß und alles liegt nah beieinander und ist gut erreichbar.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Straßen

Kroatien Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Straßen

Die Altstadt von Novigrad

Die Altstadt von Novigrad ist richtig schön mit schmalen engen Gassen, schönen Hinterhöfen und dazwischen kleinen Läden, die regionale Produkte und Wein verkaufen. Bei einem Spaziergang durch die traumhafte Altstadt findest du zwischen den teilweise alten Häusern richtige Schätze. In den Straßen der Altstadt sind außerdem auch Regenschirme in die Luft gespannt. Die bunten Schirmchen machen die Stadt gleich noch mal viel schöner und lebendiger und bieten dir das perfekte Fotomotiv.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Regenschirme Gassen

Novigrad Regenschirm Straße Umbrella Street

Stadtmauer von Novigrad

Die Stadtmauer von Novigrad wurde im späten 13. Jahrhundert vermutlich aus Ruinen erbaut. Die Stadtmauer zieht sich fast um die komplette Halbinsel herum und ist noch gut erhalten. Die Stadtmauern von Novigrad wurden immer wieder erneuert und restauriert, zuletzt im Jahre 2005. Neben den Stadtmauern findest du auch entlang der Mauern den viereckigen Turm und einige Rundtürme. An der Loggia oder auch Belveder genannt hast du einen wunderschönen Blick aufs Meer.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Loggia Stadtmauer Belveder

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Loggia Stadtmauer Belveder

Pfarrkirche des heiligen Pagius und Maxim & der Glockenturm

Die Pfarrkirche wurde vermutlich zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert erbaut. In den darauffolgenden Jahrhunderten wurde die Kirche immer wieder umgebaut, erweitert und Teile abgerissen. Im Inneren der Kirche findest du eine Reihe von Porträts von den ehemaligen Bischöfen Novigrads.

Direkt neben der Pfarrkirche befindet sich auch der Glockenturm, der nach dem Vorbild des Markusturms in Venedig erbaut wurde. Der Turm ist ca. 45 Meter hoch und oben befindet sich die Statue des Heiligen Pelagius. Wenn du einen traumhaften Blick über die Stadt haben willst, empfehle ich dir die Besichtigung des Turms, denn von oben hast du einen tollen Ausblick über die Stadt und das Meer.

Kroatien Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Pfarrkirche des heiligen Pagius und Maxim & der Glockenturm

Stadthafen Mandrac

Der Stadthafen Mandrac ist ein wunderschöner Hafen, mit vielen Fischerbooten, aber auch Segelschiffen und einigen Jachten. Entlang am Hafen sind immer wieder Bänke und kleine Imbissstände, die perfekt sind, um auf das offene Meer hinauszuschauen und die Schiffe zu beobachten.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Hafen Mandrac

Museen in Novigrad

Auch an verregneten Tagen wird es in Novigrad nicht so schnell langweilig, denn du findest in diesem schönen Örtchen gleich mehrere Museen, unter anderem mit Ausstellungen zum ersten Weltkrieg und zeitgenössische Kunst.

Lapidarium Novigrad

Das Lapidarium findest du gegenüber der Pelagius Kirche. Im Museum selbst befindet sich eine Sammlung von rund 100 Denkmälern aus Stein. Mehr Infos zu den Steindenkmälern findest du auch hier.

Kriegsmuseum Gallerion

Im Kriegsmuseum Gallerion wird die Geschichte der östereichisch-ungarischen Flotte der Kriegsmarine während des ersten Weltkriegs dargestellt. Mehr Infos, Öffnungszeiten und Eintrittspreise findest du hier.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Kriegsmuseum Gallerion

Rigo Stadtpalais

Wenn du Lust auf einen prachtvollen Palast hast, dann schau mal im Rigo Stadtpalais vorbei, der 1770 von der Adelsfamilie Rigo erbaut wurde. Der Palast gilt als Beispiel für den mitteleuropäischen Barock. Im Erdgeschoss findest du eine Ausstellung für moderne und zeitgenössische Kunst. Mehr dazu findest du hier.

Strände in Novigrad

Rund um Novigrad findest du viele Strände, der nächst gelegenste ist der Karpinjan Beach. Die Strände Camp Mareda sowie Camp Sirena tragen beide die blaue Flagge, genau wie die Strände Nahe der Hotels Laguna* und Maestral.*

Strand Karpinjan Novigrad

Der Karpinjan Beach liegt ca. 1,5 km vom Zentrum Novigrads entfernt und ist bekannt für glasklares Wasser. Der Kieselstrand fällt relativ seicht ins Wasser und ist daher auch für Familien geeignet. Der Karpinjan Beach ist bewirtschaftet, neben Restaurants gibt es hier auch Tretboote, Liegen und Sonnenschirme zum Mieten.

Strände Camp Mareda und Camp Sirena

Der Strand Camp Mareda liegt beim gleichnamigen Campingplatz, ca. 4,8 km außerhalb des Zentrums und ist mit der blauen Flagge für besonders sauberes Wasser ausgezeichnet. Der Strand besteht hauptsächlich aus Kies, Felsen und einigen Betonplattformen, um direkt ins Wasser zu kommen. Der Strand Camp Sirena liegt ebenfalls am gleichnamigen Campingplatz, ca. 1,4 km vom Zentrum und ist auch mit der blauen Flagge auszeichnet. Ähnlich wie am Camp Mareda besteht der Strand auch aus Kies und Beton und das Wasser ist glasklar.

Ausflüge und Aktivitäten in der Umgebung von Novigrad

Rund um Novigrad liegen weitere tolle Städte wie zum Beispiel Poreč oder Rovinj. Viel Action gibt es im Wasserpark, der in der Nähe von Novigrad liegt. Eine toller Ausflug ist auch eine Bootstour von Novigrad oder Vrsar aus zum Limski-Kanal mit Fjord und Delfinen.

Istrien Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Essen Restaurants

Wasseractionpark Istralandia Novigrad

Ungefähr sieben Kilometer von Novigrad entfernt befindet sich einer der beliebtesten Wasserparks Kroatien, der Istralandia. Dort findest du auf einer Fläche von 8 Hektar einige Wasserhighlights wie die 27 Meter hohe Free-Fall-Rutsche oder ein Wellenbad mit Wellen bis zu 1,5 Metern. Der Wasserpark ist für die ganze Familie und auch für ganz kleine Kinder ausgelegt. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen für den Wasseractionpark Istralandia findest du hier.

Ausflug von Novigrad zum Limski-Kanal

Von Novigrad werden zahlreiche Bootsausflüge zum Limski-Kanal angeboten, unter anderem kannst du hier nämlich auch immer wieder Delfine beobachten. Buchen kannst du die Ausflüge meist am Hafen oder bei verschiedenen Tourenanbietern. Ab der Stadt Vrasr kannst du auch über Getyourguide eine Tour zum Limksi-Kanal und nach Rovinj* buchen.

Limski-Kanal Reisetipps Roadtrip Slowenien Kroatien Route und Empfehlungen Travelprincess Reiseblog

Essen

Entlang an der Uferpromenade findest du viele schöne Restaurants und Cafés. Ich war in der Nähe vom Meer, gegenüber vom Glockenturm essen und kann dir das Essen im Gatto Blu sehr empfehlen. Das Essen war gut und der Service sehr freundlich. Entlang der Uferpromenade findest du aber auch viele weitere Cafés und Restaurants.

Novigrad Reisebericht Highlights Sehenswürdigkeiten Essen Restaurants

Lohnt sich Novigrad?

Novigrad eignet sich perfekt für einen Halbtagesausflug oder wenn du ein bisschen bummeln gehen möchtest. Im Zentrum sind viele schöne kleine Geschäfte, mit handgemachten Souvenirs und Stücken aus Holz. Auch findest du viele Geschäfte mit regionalen Produkte und Wein. Die Stadt ist trotz ihrer guten Lage noch nicht so sehr überlaufen und mit Sehenswürdigkeiten wie dem Glockenturm, der Stadtmauer und den vielen bunten Schirmen ein lohnenswerter Ausflug und ein idealer Urlaubsort. Novigrad liegt auch sehr gut für einen Tagesausflug nach Poreč oder Rovinj. Wer Action sucht, ist im nahegelegenen Wasseractionpark Istralandia gut aufgehoben.

Warst du schon mal in Novigrad? Mehr Tipps für Kroatien gibt es hier. Lass gerne deine Fragen oder deine Meinung da.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*