Poreč Kroatien – Reisebericht mit Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights

Poreč Kroatien – Istrien Reisebericht mit Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und Highlights

(Unbezahlte Werbung)Die wunderschöne kroatische Stadt Poreč findest du auf der Halbinsel Istrien an der Adria. Rund 16.000 Einwohner zählt die Stadt und ist nicht nur im Sommer ein beliebtes Urlaubsziel. Mit einer langen und interessanten Geschichte findest du in Poreč viele kulturelle Sehenswürdigkeiten und eine malerische Altstadt. Wer seinen Urlaub gerne am Meer verbringt, ist hier ebenfalls gut aufgehoben, denn in Poreč gibt es 21 Strände, die mit dem Umweltzeichen “Blaue Flagge” ausgestattet sind und sogar einen Strand mit Sand. Alle Reisetipps und Infos bekommst du im nachfolgenden Artikel.

Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt

Anreise nach Poreč und Einreise nach Kroatien

Bei meinem Roadtrip durch Slowenien und Kroatien legte ich auch einen Stopp im Poreč ein. Mit dem Auto von Novigrad aus, sind es nur wenige Kilometer bis Poreč. Schön ist in Istrien, dass alle sehenswerten Städte, Sehenswürdigkeiten und Traumstrände relativ nah beieinander liegen. Daher macht es Sinn, entweder mit dem Auto von Deutschland aus zu fahren, über Österreich, Italien und Slowenien, oder mit dem Flugzeug nach Pula zu fliegen und von dort aus mit dem Mietwagen zu fahren. Günstige Flüge nach Pula findest du hier.*

Auch Fernbusse wie Flixbus fahren nach Poreč, die Fahrt dauert aber von München zum Beispiel um die neun Stunden, also viel länger als mit dem Auto. Mehr Infos zu den Ticketpreisen und Fahrzeiten findest du hier.*

Die Einreise nach Kroatien ist seit Kurzem wieder möglich. Alle Infos und Einreisebedingungen findest du in meinem Artikel zu Rovinj.

Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt

Parken in Poreč

Parken in Poreč kannst du auf drei großen kostenpflichtigen Parkplätzen. Der Stadtparkplatz ist relativ groß und befindet sich nur wenige Meter vom Zentrum bzw. vom Marktplatz entfernt. Gegenüber vom Stadtparkplatz findest du den Parkplatz Vrtovi, wo du ebenfalls parken kannst. Ein weiterer Parkplatz befindet sich in der K. Hugues Straße bei der Grundschule. Wenn dich ca. 10 bis 15 Minuten laufen nicht stören, kannst du auch in der Ulica Gaspara Kalcica kostenfrei parken.

Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt

Poreč Klima und Wetter

Durch das mediterrane Klima in Istrien sind die Sommer warm aber nicht heiß und die Winter eher mild. Zum Baden ist das  beste Wetter in Istrien während der Sommermonate Juni, Juli und August. Du kannst mit Temperaturen um die 29 Grad und 10 Sonnenstunden täglich rechnen. Auch im Mai und im September kannst du noch Glück mit dem Wetter in Poreč haben. Die Wassertemperaturen liegen bei angenehmen 24 bis 25 Grad, im Mai und September zwischen 18 und 20 Grad.

Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt Wetter

Hotels, Ferienhäuser- und Wohnungen, Camping in Poreč

Hotels in Poreč

Ein schönes Hotel ist das Hotel Filipini*, etwas außerhalb der Stadt oder das Valamar Pinia Hotel.* Etwas mehr Luxus hast du im zentralen BO Hotel Palazzo* oder im Hotel Parentium Plava Laguna.*

Günstig übernachten kannst du im Lanterna Sunny Resort by Valamar.*

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bietet oft mehr Platz und du kannst dich selbst versorgen. Wenn du auf der Suche nach einer Unterkunft bist, schau dir mal die Ferienwohnung Studio appartman Iva* oder das New superior apartment Sincic* an.

Ein schönes Ferienhaus ist das Holiday Home Sergo* oder die Residence Vogt.*

Campingplätze in und um Poreč

Nachfolgend findest du eine Übersicht an Campingplätze die in Poreč und Umgebung liegen:

  • Zelena Lagunan Camping
  • Camping Ulika
  • Bijela Uvala Camping
  • Camping Polidor

Poreč Sehenswürdigkeiten

Mit einer malerischen Altstadt, tollen Gebäuden und schönen verwinkelten Straßen lockt Poreč eine Menge an Besucher in die Stadt. Die römisch geprägte Stadt hat eine interessante Geschichte und es bietet sich an, eine Stadtführung zu machen. Wer lieber alleine durch die Straßen zieht, fängt am besten in der Granda Decumana an, dort sind die meisten Sehenswürdigkeiten von Poreč zu finden. Ebenfalls ist der Hauptplatz Slobode, auch Freiheitsplatz genannt, mit der Kirche Gospe od Andela ein guter Ausgangspunkt für eine Tour durch die Stadt. Am Freiheitsplatz finden auch zahlreiche Veranstaltungen und Festivals statt.

Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt Freiheitsplatz

Altstadt von Poreč

Durch die langjährige Geschichte der Stadt, die unter anderem auch von den Römern besetzt wurde und neben Pula eine der ersten römischen Siedlung war, zeichnet sich ein tolles kulturelles Stadtbild ab. Ich würde dir einen Spaziergang durch die malerische Altstadt empfehlen, in den engen Gässchen wird es allerdings schnell mal etwas eng im Sommer. Überall in der Altstadt verteilt, findest du in den verwinkelten Gassen und Straßen kleine Souvenirshops, Ateliers mit Schmuck oder Kunst und kleine Boutiquen. Zwischendurch kannst du dich stärken in den vielen Restaurants, Bars und Cafés. Auch ein Eis zwischendurch geht immer mit Blick auf die tollen Gebäude.

Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten Kroatien Highlights Altstadt von Poreč

Euphrasius Basilika

Die Euphrasius Basilika gehört zum kroatischen Bistum Poreč-Pula. Die Kathedrale hat ihren Namen durch den Bischof Euphrasius, der die Kirche im 6. Jahrhundert errichten ließ. Auch ein Blick ins Innere der Basilika lohnt sich. Der Innenraum ist mit Säulen aus Marmor und Mosaiken, Steinen und Perlmutt ausgestattet.

Euphrasius Basilika Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten

Marafor Platz

Der Platz Marafor diente in der Antike als zentraler Platz für Tempel und Regierungsgebäude. Teile der antiken Straßensteine sind heute noch in der Stadtbibliothek erhalten. Ein Blick ins Untergeschoss lohnt sich. Außerdem findest du am Marafor Platz noch Steine von angeblichen Tempeln. Vom Neptuntempel, der hier einst mal gestanden haben soll, sind nur noch ein paar Reste vorhanden, darunter Teile von Säulen. Vom Marstempel kannst du dir noch Giebel und Mauern ansehen.

Türme von Poreč und Stadtmauern

Ganze elf Türme gab es mal in Poreč, heute sind davon nur noch drei gut erhalten. Einen tollen Blick auf den Hafen und die kleine Insel Sveti Nikola hast du vom Runden Turm aus, welcher 1474 erbaut wurde. Du findest den Runden Turm in der Narodni trg 3a. Im Sommer hat auch die Terrasse mit Bar geöffnet und du kannst es dir oben mit einem tollen Ausblick gemütlich machen. Ein weiterer Turm ist der Fünfeckige Turm, den du in der Ul. Vladimira Nazora 2 findest. Der Wehrturm mit dem venezianischen Löwen wurde im 15. Jahrhundert mit Ausrichtung zum Meer hin erbaut. Vor dem Fünfeckigen Turm wurden bereits zwei weitere Türme an dieser Stelle erbaut. Vom nördlichen Turm, der ebenfalls im 15. Jahrhundert errichtet wurde, ist nur noch eine Ruine erhalten, dort findest du auch noch Reste der ehemaligen Stadtmauern von Poreč.

Türme und Stadtmauern Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten

Türme und Stadtmauern Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten

Ausflüge und Aktivitäten in der Umgebung von Porec

Die Grotte Baredine liegt nur ca. 10 km von Porec in Nova Vas entfernt. Die Tropfsteinhöhle mit ihren wunderschönen Stalaktiten und Stalagmiten ist ideal, um sich bei warmen Temperaturen etwas abzukühlen. Alle 30 Minuten gibt es eine Führung mit einem deutschsprachigen Guide. Mit viel Glück siehst du auch Grottenolme, die sich ab und an blicken lassen. Der Eintritt für die Grotte Baredine liegt bei umgerechnet ca. 8 Euro. Auch kulinarisch kannst du dich hier durchprobieren und dir etwas mit nach Hause nehmen, es gibt eine Wein-, Brot- und Olivenölverkostung.  Weitere Infos, Öffnungszeiten und mehr zur Grotte Baredine findest du hier.

Poreč – Strände und Baden

Die meisten Strände, die eine blaue Flagge haben, findest du in Poreč und Umgebung. Das Umweltzeichen Blaue Flagge wird für hervorragende Wasserqualität und nachhaltige Strandkonzepte verliehen. Die meisten Strände und Buchten sind mit Kiessteinen und Felsen, es gibt aber auch einen Sandstrand. Mit einer 32 km langen Küste gibt es zahlreiche Strände darunter auch wilde Strände wie der Saladinka oder der Mali Maj, wo auch Baden mit Hund in Poreč erlaubt ist.

Strände Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten

Stadtstrand Gradsko kupaliste

Nur wenige Hundert Meter vom Stadtzentrum entfernt liegt der Gradsko Kupaliste Strand, der mit der Blauen Flagge ausgezeichnet ist. Der Kiesstrand ist teilweise auch etwas sandig und gut geeignet für Kinder, da er flachabfallend ins Wasser geht. Durch die Bäume hast du auch schattige Plätze, allerdings wird es hier im Sommer auch schnell mal etwas Voller. Der Strand ist bewirtschaftet und neben einem Kiosk gibt es auch Bars und Restaurants in der Nähe. Auch Sonnenschirme und Liegen kannst du dir am Stadtstrand ausleihen. Kostenpflichtige Parkplätze findest du in der Nähe.

Val Marea Sandy Family

Etwas nördlich von Poreč ca. 4 km entfernt liegt der Val Marea Sandy Familiy Beach. Der Sandstrand eignet sich besonders für Familien aufgrund seiner geschützten Lage in einer kleinen Bucht.  Der Strand wurde ebenfalls mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Du kannst es dir entweder im Sand, auf der Liegewiesen oder auf bequemen Sonnenliegen gemütlich machen. Neben einigen Restaurants gibt es hier auch noch einen  schönen Kinderspielplatz. Wer direkt einen Strandurlaub machen möchte, kann auch im direkt danebenliegenden Val Marea Hotel übernachten. Das Hotel hat auch einen richtig schönen Infinity-Meerwasserpool.

Donji Spadici Strand

Ungefähr zwei Kilometer nördlich von Porečs Zentrum entfernt, liegt der Donji Spadici Strand. Die Promenade vom Zentrum führt direkt zum Strand. Auch hier weht die Blaue Flagge. Der Kiesstrand eignet sich nicht ganz so gut für Kinder, der Zugang zum Meer geht meist nur über Treppen. Am Strand befinden sich viele Restaurants und Cafés.

Borik Strand

Mit Blick auf die Altstadt von Poreč liegt der Strand nördlich vom Zentrum. Der Kiesstrand ist ideal für alle, die auf der Suche nach Aktivitäten wie Minigolf, Beachvolleyball, Tischtennis oder Tennis sind. Zum entspannen kannst du dir Liegen- und Sonnenschirme mieten, oder du mietest dir ein Boot und machst eine Fahrt auf dem Wasser. Restaurants und Cafés sind zahlreich vorhanden, außerdem gibt es noch eine direkte Strandbar.

Lohnt sich ein Urlaub in Poreč?

Ein Urlaub in Poreč lohnt sich auch außerhalb der Sommermonate. Als ich Anfang August in Poreč war, war es nicht nur extrem voll, sondern auch ziemlich eng und überfüllt in den Straßen. Wenn du dort bist, um dir die Stadt anzusehen, würde ich dir raten, dies auf die Nebensaison zu legen. Bist du zum Baden in der Gegend, ist Poreč ideal, da der Val Marea Strand einer der wenigen Strände ist, die sandig und nicht steinig sind. Außerdem hast du in und um Poreč sauberes und klares Wasser. Egal ob Haupt- oder Nebensaison, Poreč ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Lohnt sich Porec Reisetipps Reisebericht Sehenswürdigkeiten

Wo ist es in Istrien am schönsten?

Als eine der schönsten Städte Istriens gilt Rovinj. Fest steht, jede Stadt hat ihr eignes Flair und ihren eigenen Reiz. Auf meinem Roadtrip durch Slowenien und Kroatien war ich in Umag, Novigrad, Poreč und Rovinj. Mir persönlich haben Rovinj und Poreč am besten gefallen, dicht gefolgt von Novigrad. Am meisten zu sehen gib es in Poreč und Rovinj. Dafür war ich ganz begeistert von Novigrad und seinen bunten Gässchen.

Welche Stadt in Istrien gefällt dir am Besten oder du hast noch Tipps zu Poreč? Dann lass gerne einen Kommentar da!

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*