Menü
Europa / Gardasee / Italien / Reiseregionen / Reiseziele

Lazise Reisetipps – Sehenswürdigkeiten und Tipps für deinen Urlaub am Gardasee

(Unbezahlte Werbung)Lazise liegt zwischen Bardolino und Peschiera del Garda am südöstlichen Ufer des Gardasees und gehört zur Provinz Verona. Lazise ist zwar eher einer der kleineren Orte am Gardasee, allerdings bietet der Ort eine Menge Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Castello Scaligero oder den schönen Hauptplatz im Zentrum Piazza Vittoria Emanuele. Der Name Lazise leitet sich vom lateinischen Wort „lacus“ ab, was so viel wie Seedorf heißt. Alle Sehenswürdigkeiten in Lazise, Reisetipps und die schönsten Hotels am Gardasee für deinen Urlaub findest du im nachfolgenden Lazise Reisebericht.

Lazise Reisetipps Reisebericht Urlaub Gardasee Hafen Strand

Anreise nach Lazise

Lazise liegt im Südosten des Gardasees, ungefähr 25 Kilometer von Verona und  fünf Kilometer von Bardolino entfernt. Durch die Nähe zu Verona ist die Anreise auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos möglich.

Mit dem Auto

Mit dem Auto fährst du von Deutschland aus über den Brenner in Österreich und Italien. Die Kosten für die Vignette in Österreich liegt bei 9,50 Euro und die Brenner-Maut bei zehn Euro. Vom Brenner aus geht es weiter über Bozen Richtung Gardasee. Da Lazise am südöstlichen Ufer des Gardasees liegt, bietet sich die Ausfahrt Affi an, für die schnellste Route. Die Mautgebühren in Italien liegen vom Brenner bis zur Ausfahrt Affi bei ca. 17 Euro. Wenn du ein paar Euro sparen möchtest, oder lieber direkt am Gardasee entlang fahren willst, kannst du auch bis Roverto bzw. Lago di Garda Nord fahren. Von dort aus geht es dann weiter über Nago-Torbole, durch die einzelnen Orte am Gardasee entlang bis Lazise.

Parken in Lazise

In Lazise findest du viele kostenpflichtige Parkplätze, empfehlen kann ich dir den im Zentrum gelegenen Parcheggio San Martino in der Via S. Martino. Der Parkplatz ist relativ groß, bezahlen kannst du am Parkautomaten mit Kleingeld vorab. Gegenüber befindet sich ebenfalls ein Parkplatz, dieser ist auch für Wohnmobile geeignet. Dort bezahlst du rund 1,50 – 2 Euro für einen Pkw die Stunde am Kassenhäuschen. Ein kostenloser Parkplatz in Lazise, liegt in der Via Risorgimento 20. Von hier aus läufst du ca. zehn Minuten ins Zentrum des Ortes.

Mit dem Zug oder Bus

Auch mit dem Zug kommst du von Deutschland gut nach Lazise. Lazise hat zwar keinen eigenen Bahnhof, du kannst aber entweder bis Verona Porta Nuova fahren und von dort aus die Buslinie 163 oder 164 nehmen oder du fährst mit dem Zug bis nach Peschiera del Garda. Von Peschiera del Garda aus kannst du auch den Busnehmen, ebenfalls die Linie 164. Die Bahntickets für den Zug nach Verona oder Peschiera del Garda kannst du hier* günstig buchen.

Wenn du lieber mit dem Fernbus nach Lazise fahren möchtest, kannst du mit dem Flixbus nach Bardolino* fahren. Von dort aus kannst du weiter mit der Buslinie 164 nach Lazise fahren. Ebenfalls anbieten würde sich Verona, da es hier mehr Verbindungen mit dem Flixbus gibt. Von Verona aus kommst du mit der Linie 163 oder 164 nach Lazise. Günstige Flixbustickets nach Verona kannst du hier* kaufen, die Tickets nach Bardonlino findest du hier.*

Hotels und Unterkünfte in Lazise

Ein Traumhotel in Lazise ist das luxuriöse Quellenhof Luxury Resort Lazise.* Das Hotel liegt ca. zwei Kilometer vom Zentrum entfernt und bietet dir neben einem Infinity Pool auch einen großzügigen Wellnessbereich und viele weitere Annehmlichkeiten für einen entspannten Urlaub.

Wenn du ein Hotel im Zentrum von Lazise suchst, schau dir mal das Cangrande Hotel* und das Hotel Classique* an. Etwas außerhalb vom Zentrum, aber mit schönem Pool liegt das kleine Albergo Mio Boutique Hotel* und das Principe Di Lazise.*

Ein günstiges Hotel in Lazise ist das Hotel da Roberto* und das Albergo Dal Baffo.*

Gardasee Urlaub Hotels Sehenswürdigkeiten Ausflüge Reiseblog

Ferienwohnungen

Ungefähr 300 Meter vom Gardasee entfernt liegen die Ferienwohnungen Villa Maxikris,* mit luxuriöser Ausstattung und kostenlosem Parkplatz. Ebenfalls empfehlenswert sind die Ferienwohnungen Da Giorgio* ca. fünf Kilometer vom Zentrum entfernt und die Residence Noemi* etwas oberhalb des Gardasees.

Campingplätze in Lazise und Umgebung

Ein schöner Campingplatz in Lazise ist der Campingplatz IdeaLazise,* der erst 2019 eröffnet hat und ca. 2,5 Kilometer vom Zentrum entfernt ist. Direkt am Gardasee liegen auch der Campingplatz Piani di Clodia,* ca. drei Kilometer vom Zentrum entfernt und der danebenliegende Platz Camping Fossalta.*

Beste Reisezeit für Lazise am Gardasee

Das Klima am Gardasee ist submediterran geprägt, daher sind die Winter relativ mild und trocken und die Sommer warm. Am südlichen und südöstlichen Ufer des Gardasees ist das Wetter meist besser als im Norden. Lazise liegt ziemlich weit im Süden vom Gardasee, daher ist es hier meist etwas wärmer als zum Beispiel in Limone. Die beste Reisezeit für Lazise zum Baden sind die Monate Juni, Juli und August, denn zu diesen Monaten ist es am wärmsten und der See ist angenehm. Ab September musst du bereits wieder mit kühleren Temperaturen besonders nachts rechnen. Der September ist ideal, um Regionen am Gardasee zu erkunden, mit etwas Glück kannst du je nach Wetterlage auch noch Ende September baden. Auch im April und Mai ist das Wetter oft schon sonnig und warm am Gardasee, das Wasser ist aber mit rund 14 – 17 Grad noch ziemlich frisch.

Sehenswürdigkeiten in Lazise

Das Zentrum von Lazise ist gut zu Fuß zu erkunden, da alle Sehenswürdigkeiten nah beieinanderliegen. Wenn du dich der Altstadt näherst, siehst du meist schon von Weitem die Burg von Lazise und die Porta San Zeno, das Eingangstor bzw. Portal aus dem Mittelalter. Am besten schlenderst du durch die vielen Gässchen, da sich hier auch viele kleine Läden, Boutiquen und Eisdielen befinden, die perfekt für eine kleine Pause oder einen Einkaufsbummel sind.

Lazise Altstadt Sehenswürdigkeiten Reiseblog Reiseführer Reisebericht

Burg Lazise (Castello Scaligero)

Die Burg von Lazise bzw. das Castello Scaligero wurde im neunten Jahrhundert erbaut und gehört heute zu einer der am besten erhaltenen Verteidigungsanlagen rund um den Gardasee. Leider ist die Burg heute im Privatbesitz, deswegen kannst du sie nur von außen besichtigen. Durch die schöne Lage der mittelalterlichen Burg direkt am Gardasee gibt sie aber mit ihren Türmen ein tolles Fotomotiv ab.

Burg Lazise Castello Scaligero Sehenswürdigkeiten Reisetipps

Burg Lazise Castello Scaligero Sehenswürdigkeiten Reisetipps

Chiesa dei Santi Zenone e Martino

Die Kirche Santi Zenone stammt vermutlich aus dem 12. oder 13. Jahrhundert und befindet sich nur wenige Meter nach der Porta San Zeno, dem Stadttor von Lazise. Allerdings ist von dem damaligen Gebäude nichts mehr übrig, das heutige Gebäude wurde erst im 18. Jahrhundert erbaut. Im Inneren der ansonsten schlichten Kirche findest du eine bunte Deckenmalerei. Der Eintritt in die Chiesa dei Santi Zenone ist frei.

Chiesa dei Santi Zenone e Martino Gardasee Italien Reisetipps

Hafen von Lazise

Vom einstigen venezianischen Kriegshafen ist heute nicht mehr viel übrig, zumindest nicht über dem Wasser. In den Tiefen des Gardasees kannst du aber als Taucher noch viele Kriegsschiffe am Grund finden. Der heutige Hafen von Lazise ist klein und überschaubar in der Nähe der Chiesa San Nicolò. Mit den vielen bunten und hübschen Booten und im Hintergrund der Dogana Veneta ist der Hafen ein kleines Fotohighlight. Entlang um den Hafen findest du viele Restaurants und Cafés, die einen tollen Ausblick in einer schönen Atmosphäre bieten.

Hafen Lazise Reisetipps Sehenswürdigkeiten

Chiesa San Nicolò

Die Chiesa San Nicolo ist eine romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert, direkt am Hafen von Lazise. Die Kirche ist auch von innen sehr sehenswert mit Fresken aus dem 14. Jahrhundert. Im Laufe der Jahre diente die Kirche auch als Herberge und Veranstaltungsort. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird die Kirche wieder zu ihrem ursprünglichen Zweck genutzt. Der Eintritt in die Kirche San Nicolò ist frei, im August 2021 wurde sie allerdings gerade teilweise restauriert.

Chiesa San Nicolò Gardasee Reisetipps Urlaub

Dogana Veneta di Lazise

Eines der bekanntesten Gebäude in Lazise ist das Dogana Veneta am Hafen des Ortes. Das Gebäude stammt aus dem 14. Jahrhundert und diente einst als Zollhaus für den Handel während der Republik Venedig. Die Schiffe mussten, wenn sie in den Hafen wollten, erst das Zollhaus durch die Tore passieren, um in den Hafen einlaufen zu dürfen. Nach dem Ende der Republik Venedig wurde der Seezugang geschlossen und das Gebäude wurde unter anderem als Waffenlager genutzt. Heute finden in der Dogana Veneta Veranstaltungen, Hochzeiten und vieles mehr statt und wird auch zu privaten Zwecken vermietet.

Dogana Veneta di Lazise Sehenswürdigkeiten Gardasee

Piazza Vittoria Emanuele

Die Piazza Vittoria Emanuele ist der zentrale Platz in Lazise, direkt hinter dem Hafen. Auf dem riesigen Platz findest du viele Geschäfte, Cafés und Restaurants. Auch findet hier jeden Mittwoch der Wochenmarkt zwischen 8 Uhr und 13 Uhr und jeden Samstag der Bauernmarkt statt. Die Piazza Vittoria Emanuele lädt zum Flanieren ein. Gut Essen kannst du auf dem Platz übrigens im Ristorante Portici (Piazza Vittorio Emanuele 29).

Piazza Vittoria Emanuele Gardasee

Baden und Strände in Lazise

Allzu viel Auswahl hast du in Lazise zum Baden nicht, zumindest nicht, wenn du gerne einen Strand dabei haben möchtest. Südlich von Lazise liegt der La Quercia Strand, der zum gleichnamigen Campingplatz Camping La Quercia* gehört. Die Strände südlich von Lazise werden meist von den Campingplatzbetreibern gepflegt, daher ist eine Nutzung als Nichtgast nicht gerne gesehen. Allerdings hat der La Quercia Strand feinen aufgeschütteten Sand und gehört somit zu den wenigen Sandstränden am Gardasee. Wenn du nördlich von Lazise unterwegs bist, findest du am Ufer entlang immer wieder kleinere Badestellen mit Stegen, die perfekt für eine Abkühlung sind.

Baden Strand Lazise Umgebung Reisetipps

Ausflugsmöglichkeiten von Lazise aus

Nur 23 Kilometer von Lazise entfernt liegt Verona. Verona ist eine wunderschöne Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Arena di Verona oder dem Castelvecchio. Außerdem kann man in Verona auch sehr gut einkaufen und bummeln gehen. Es gibt nach Verona eine direkte Busverbindung, mit der Linie 163 oder 164  kommst du ins Zentrum von Verona.

Verona Reisetipps Sehenswürdigkeiten Verona - Arena di Brunnen Vorplatz

Wenn du gerne wanderst, würde ich dir empfehlen, auf den Aussichtspunkt La Rocca Garda zu wandern. Du hast von oben einen traumhaften Blick auf den Gardasee und Bardolino. Am besten startest du dafür in Garda auf der Via degli Alpini, dort gibt es auch ein paar kostenlose Parkmöglichkeiten. Von dort aus führt ein Wegweiser zum Aussichtspunkt. Für den Aufstieg musst du ca. 30 – 45 Minuten planen und für den Abstieg ca. 30 Minuten.

Ist Lazise schön für einen Urlaub?

Wenn du gerne durch die Gassen flanierst und eine große Auswahl an Restaurants hast, ist Lazise perfekt für einen Urlaub. Auch für einen Tagesausflug lohnt sich der Ort mit Sehenswürdigkeiten wie dem Castello Scaligero oder der Dogana Venata. Wenn du aber einen Badeort am Gardasee suchst, würde ich dir nicht unbedingt Lazise empfehlen, es sei denn, du wählst als Unterkunft einen der Campingplätze aus, die einen schönen Strand anbieten.

Gardasee Geheimtipps Urlaub Sehenswürdigkeiten Ausflüge

Hast du Lust auf mehr Gardasee Reisetipps? Dann schau mal hier vorbei und lass dich inspirieren.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

Keine Kommentare

    Antworten

    *