Dubai – 11 gute Gründe für Dubai und was dagegen spricht!

Dubai – 11 gute Gründe für Dubai und was dagegen spricht!

(Unbezahlte Werbung) Dubai liegt in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Persischen Golf. Für mich ging es letztes Jahr im November zum ersten Mal nach Dubai und ich war ziemlich begeistert!

Warum sich die Stadt lohnt und was gegen einen Besuch spricht, erfährst du in meinem nachfolgenden Beitrag.

Dubai - Burj Khalifa
Burj Khalifa

Schönwetter – Garantie

Du hast zu 99 % immer schönes Wetter. Die Temperaturen sinken selten unter 15 Grad und das auch nur nachts. Die Sonne scheint fast immer und der Himmel strahlt meistens schön blau.

Kurze Anreise

Von Deutschland aus bist du in weniger als 6 Stunden in Dubai. Gerade im Winter eignet sich daher auch ein Kurztrip, wenn du nicht so viel Zeit hast und es in Europa kalt ist.

Shopping, arabische Kulturschätze, Wüste und tolle Strände

Egal ob du shoppen gehen möchtest, oder lieber alte Kulturschätze ansehen willst, den ganzen Tag am Strand liegen möchtest oder eine auf eine Tour durch die Wüste Lust hast, all das ist in Dubai möglich.

Luxus für wenig Geld

Du bekommst für die Vereinigten Arabischen Emirate immer wieder günstige Angebote. Die 4-Sterne Hotels sind für unsere Verhältnisse meist schon sehr luxuriös, aber auch die 5-Sterne Hotels sind in Dubai günstig zu haben. Hier hast du wirklichen Luxus für wenig Geld. Tolle Angebote für Hotels findest du hier.*

Gute Verbindungen mit Emirates

Gerade ab München und einigen weiteren großen Städten hast du sehr gute Direktverbindungen mit Emirates. Oft gibt es schon Angebote für 400 Euro hin und zurück, manchmal sogar noch günstiger. Emirates hat einen hohen Standard und du wirst dich auch in der Economy Klasse wohlfühlen.

Beeindruckende Kultur

Auch wenn es an jeder Ecke nach Luxus schreit, die bauliche Architektur ist einfach beeindruckend. Die Gebäude sind alle modern, riesig und leuchten nachts in den buntesten Farben. Im Künstler Viertel Bastakiya kannst du hingegen die alten arabischen Häuser ansehen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts von persischen Kaufleuten erbaut wurden. Mehr Kontrast geht nicht!

In Dubai steht das höchste Gebäude der Welt

Das höchste Gebäude der Welt findest du in Dubai. Der Burj Khalifa ist über 800 Meter hoch. Von oben aus hast du einen atemberaubenden Blick über Dubai!

Tolle Ausflugsmöglichkeiten

Ob du dich im Wasserpark austoben möchtest, in der Skihalle Ski fährst, lieber eislaufen gehst oder eine Wüstentour machen möchtest. Deiner Fantasie sind in Dubai kaum Grenzen gesetzt und es gibt kaum etwas, was du hier nicht findest.

Einkaufszentren

Es gibt dort so wahnsinnig viele Einkaufszentren, aber eines der größten liegt – wie sollte es auch anders sein – natürlich auch in Dubai. Gleich neben dem Burj Khalifa findest du die „Dubai Mall“, hier könntest du mehrere Tage verbringen.

Leckeres Essen

Wenn du Essen liebst, wirst du dich in Dubai sehr wohl fühlen. Hier findest du tolle Foodlocations mit allem, was du dir vorstellen kannst. Das Essen wird meist toll angerichtet und schmeckt sehr gut.

Einfache Einreise

Die Einreise von Deutschland aus ist sehr einfach. Sofern du einen deutschen Reisepass besitzt, brauchst du kein Visum. Bei der Einreise erhältst du einen Stempel in deinen Pass, genauso wie bei der Ausreise. Die genauen Einreisebestimmungen findest du hier.

Dubai Marina
Dubai Marina

Warum du dir deinen Besuch trotzdem überlegen musst!

Ich kann von Dubai nur schwärmen, das dürftest du bereits an meinen 11 guten Gründen für eine Reise gemerkt haben. Doch jede Medaille hat zwei Seiten. Daher möchte ich auch die andere Seite beleuchten und auch über die negativen Erfahrungen und auf die Missstände hinweisen.

Moderne Welt / Weltanschauung

Dubai ist modern und gibt sich weltoffen. Doch das hört bei der Weltanschauung dann auch wieder auf. Du darfst einfach nicht vergessen, dass du trotz aller „Moderne“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten unterwegs bist. Die nicht wertschätzende Vorstellungen gegenüber Frauen sind deutlich spürbar. Ich wurde leider nicht nur einmal angestarrt, obwohl ich mich kleidungstechnisch wirklich sehr bedeckt gehalten habe. Gerade in der Metro wurde ich teilweise richtig angegafft. Du solltest als Frau auch Männern nicht in die Augen sehen, da dies als „Einladung“ angesehen werden kann.

Verbots- und Hinweisschilder

Aufgrund der religiösen Vorstellung ist es in der Öffentlichkeit nicht erlaubt, Händchen zu halten, oder sonstigen körperlichen Kontakt (Umarmung, etc.) zu haben, darauf weisen auch überall Schilder hin. Die Schilder zeigen auch, dass die Kleidung angemessen sein muss (Knie bedeckt, nicht zu eng, etc.) und eine Menge weiterer Verbote/Benimmregeln.

Übergriffe

Ein weiteres Thema, was mich im Vorfeld beschäftigt hat, war die Vergewaltigung einer jungen Frau in Dubai, die daraufhin zu Peitschenhieben (!!!) verurteilt wurde. Die Vorstellung unterscheidet sich hier sehr zur westlichen Welt. Es wird davon ausgegangen, dass die Frau den Mann verführt hat, daher ist der Mann natürlich unschuldig. Es wird Frauen daher geraten, solche Taten nicht zu melden, da sie sonst selbst bestraft werden. Alleine schon diese Vorstellung ist so absurd, dass ich nicht weiter darauf eingehen möchte. Auch Homosexualität ist strafbar. Du solltest daher darauf achten, nicht aufzufallen. Wenn du Dubai bereist, solltest du dir dessen bewusst sein.

Dubai Madinat Jumareih
Madinat Jumareih

Dubai ja oder nein?

Ich war vor meiner Reise nach Dubai auch etwas hin- und hergerissen. Eigentlich möchte ich solche Vorstellungen nicht unterstützen, mich haben aber einfach die Gründe die für Dubai sprechen überzeugt. Dubai ist eine Stadt der Superlative, die immer alles ein bisschen luxuriöser, größer und schöner baut. Deshalb lohnt sich ein Besuch, einfach aufgrund der großen Anzahl an Möglichkeiten, die dir die Stadt bietet.

Warst du schon mal in Dubai? Wie hat es dir gefallen?

Die besten Sehenswürdigkeiten und was du alles in Dubai erleben kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*