Palma de Mallorca – ein Traum aus Meer, Hafen, Kultur, Essen und Shopping

Palma de Mallorca – ein Traum aus Meer, Hafen, Kultur, Essen und Shopping

Palma de Mallorca liegt im Südwesten der Baleareninsel. In der Hauptstadt lebt über ein Drittel der Inselbewohner. Viele Hauptverkehrswege führen durch Palma und auch die Kreuzfahrtschiffe ankern in Palmas Hafen.

Palma Mallorca Kathedrale La Seu

Palma Mallorca Kathedrale La Seu

Ich war bereits insgesamt 17 Mal auf Mallorca, habe dort einige Zeit gelebt und war natürlich auch sehr oft in Palma unterwegs! Was du in Palma sehen und erleben kannst, erfährst du in meinem nachfolgenden Artikel.

Anfahrt

Der Flughafen Palma de Mallorca liegt ca. 15 km entfernt von Palma. Vom Flughafen fahren Busse direkt nach Palma. Hier findest du mehr dazu.

Wenn du einen Mietwagen hast, kannst du im Parkhaus direkt unterhalb der Kathedrale parken. In den Sommermonaten oder bei schlechtem Wetter, wird es hier sehr schnell, sehr voll, früh dran sein lohnt sich also. Das Parkhaus ist auch nicht ganz günstig, ich habe für 4 Stunden um die 16 Euro bezahlt. Innerhalb der Stadt findest du nur sehr schlecht einen Parkplatz. Die blauen Markierungen sind immer kostenpflichtig und du darfst nur 1,5 Stunden dort stehen. In den meisten Parkhäusern zahlt man übrigens auch pro Minute (der Minutentarif steht dann dort).

Günstiger und gemütlich kommst du nach Palma mit dem Bus. Von der Playa de Palma fährt der Palma Express für 1,50 Euro innerhalb von ca. 15 Minuten direkt ins Centrum oder an den Busbahnhof. Die Linie 15 fährt auch direkt von der Playa nach Palma, allerdings fährt diese durch die ganzen kleinen (aber schönen) Vororte von Palma und braucht ca. 40 Minuten.

Die meisten Orte auf Mallorca bieten eine Busverbindung nach Palma, die Preise liegen zwischen 3,50 – 12 Euro. Einen Busfahrplan und die Ticketpreise findest du hier.

Palma Mallorca Flughafen Airport

Sehenswürdigkeiten

Um die Schönheit der Stadt sehen zu können, rate ich dir, gemütlich kreuz und quer durch die engen kleinen Gässchen zu schlendern. Gerade bei solchen Spaziergängen entdeckst du immer Schmuckstücke, wie z. B. malerische Hinterhöfe, tolle Bauten und schöne Brunnen. Übrigens hast du fast in der ganzen Stadt kostenloses W-LAN, dass einigermaßen funktioniert 🙂

Palma Mallorca

Palma Mallorca

Palma Mallorca

Kathedrale La Seu

Die Kathedrale von Palma kannst du nicht übersehen, da sie direkt gegenüber vom Meer liegt. Egal von welcher Seite du nach Palma rein kommst, die Kathedrale siehst du meistens. Von innen soll sie noch viel größer und prächtiger wirken. Oben von der Kathedrale aus, hast du einen tollen Blick über den Hafen und das Meer. Genaueres zu den Öffnungszeiten und den Eintrittspreisen findest du hier.

Wenn dir der Eintritt in die Kathedrale zu teuer ist, kannst du auch die Messe besuchen, dann ist der Eintritt frei. Es versteht sich aber von selbst, dass du dann aber natürlich nicht herumlaufen kannst.

Vor der Kathedrale liegt ein großes Wasserbecken mit Springbrunnen. Auch die Preise im Café, dass direkt daneben am Wasser liegt, sind in Ordnung.

Palma Mallorca Kathedrale La Seu

Königspalast La Almudaina

Der Königspalast La Almudaina befindet sich rechts von der Kathedrale La Seu (vom Meer aus schauend). Die einstige Festung dient heute der Königsfamilie als Unterkunft bei einem Besuch auf Mallorca. Sehenswert sind die Königsgemächer und die gotische Kapelle Santa Ana. Mehr Infos (auf Englisch) zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest du hier. Mittwoch und Donnerstagnachmittag ist der Eintritt für Bürger aus der EU und Lateinamerikas übrigens frei!

Castell de Bellver

Das Castell de Bellver findest du ca. 3 km von Palma entfernt. Es liegt auf einem Hügel von dem du einen wunderschönen Blick über Palma und den Hafen hast. Früher diente es kurz als Residenz, dann leider als Kerker und Ort schlimmer Verbrechen, heute findest du dort das historische Museum. Im Innenhof finden immer wieder Konzerte statt. Mehr zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest du hier.

Es Baluard

Im Es Baluard befindet sich das neue Museum Palmas für zeitgenössische spanische und internationale Kunstwerke. Von der Dachterrasse aus hast du einen wundervollen Blick auf den Hafen und die Kathedrale La Seu. Der Eintritt ist an Festtagen frei, ansonsten findest du genaueres zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen hier.

Plaça Major

Der Platz liegt im Bereich der oberen Stadt und ist umgeben von gelben Häusern. In der Mitte tummeln sich Künstler, die Polizei und große Cafés. Einheimische findest du hier eher nicht, dafür findet aber samstags immer ein Markt für Kunsthandwerk statt.

Sant Francesc

Am Plaça de Sant Francesc gelegen findest du die Basilika Sant Francesc mit dem dazugehörigen Kloster. Im Klostergebäude befindet sich heute eine Schule. Die Kirchenfassade besticht durch die Fensterrose und das Barockportal. Infos zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findest du hier.

Hafen

Der Hafen zieht sich ab der Kathedrale an bis nach Porto Pi. Direkt am Hafen gelegen, befindet sich auch eine tolle Aussichtsplattform mit Bänken und einem schönen Café. Der wunderschöne Hafen ist einen langen Spaziergang wert.

Palma Mallorca Hafen Port

Palma Mallorca Hafen Port

Plaça d’Espanya

Der Plaça d’Espanya ist der Verkehrsknotenpunkt von Bussen und Zügen. Hier herrscht oft ein großes Durcheinander, deshalb solltest du hier besonders gut auf deine Wertsachen achtgeben.
Nur ein paar Meter weiter findest du hier auch den wunderschönen alten Bahnhof, mit dem Roten Blitz der nach Soller fährt! Meinen Artikel, ob sich die Fahrt mit dem Zug nach Soller lohnt, findest du hier.

Essen

In Palma findest du so tolle kleine Restaurants mit Tapas, kleine Cafés und natürlich auch die bekannten Fastfood Ketten. Ich würde dir empfehlen, dich durch die Gastronomie durch zu probieren! Tapas sind in Spanien ein Muss und da ist wirklich für jeden etwas dabei, von Fleisch zu Gemüse zu Fisch oder Meeresfrüchten. Was du auf jeden Fall probieren musst sind die Pimientos de Padrón, das sind kleine grüne Paprika, die zu früh geerntet wurden, frittiert in Olivenöl und mit Meersalz verfeinert werden. Aber aufpassen, manchmal sind auch scharfe dabei!

Wenn du Eis magst, dann musst du unbedingt in die Carrer de Jaume. Dort findest du bei „Giovanni L.“ eine riesengroße Auswahl an Eiscreme, Toppings, Waffeln und sonstigen Süßigkeiten!

Palma Mallorca Giovanni L. Eisdiele

Palma Mallorca Giovanni L. Eisdiele

Shoppen

Palma ist ein wahres Shoppingparadies! Alle Läden und Modeketten wie z. B. Bershka, Pull & Bear, Stradivarius, Zara, Mango (und das Mango Outlet!) und noch viele weitere sind dort vertreten. Es gibt sogar einen Disneystore in der Carrer de Sant Miquel. Abgesehen von den ganzen bekannten Läden findest du auch viele einheimische Modeboutiquen und Schuhläden, wo du echt tolle Sachen zu annehmbaren Preisen bekommst. Außerdem rennt nicht jede(r) Zweite damit dann rum 🙂

Neben den Mode-, Schuh- und Taschenläden findest du auch noch eine große Auswahl an Feinkostläden, die frischen Knoblauch, frische Chili, Fleischspezialitäten und Gewürze anbieten. Es gibt auch einige Metzger mitten in der Stadt, wo du sehr hochwertigen Schinken und damit belegte Baguettes kaufen kannst. Der Schinken soll total gut schmecken, ob das stimmt kann ich dir als Vegetarier aber nicht sagen.

Palma Mallorca Shopping

Palma Mallorca Shopping

Palma ist mehr als einen Besuch wert und jedes Mal finde ich neue tolle Gegenden, Straßen und Geschäfte. Warst du schon mal in Palma? Hast du noch mehr Tipps? Lass gerne deinen Kommentar da 🙂

Palma Mallorca

Palma Mallorca Shopping

Du suchst wunderschöne Strände mit glasklarem Wasser auf Mallorca? Hier sind meine Top 10 Favoriten!

Alles Liebe Nadja Travelprincess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*