Moskau wie im Märchen – Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen

Moskau wie im Märchen – Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen

Im Oktober 2017 ging es für mich nach Russland, genauer gesagt nach Moskau und Sankt Petersburg. Für eine Reise nach Moskau benötigst du ein Visum, wie du das beantragen kannst erfährst du in meinem Artikel „Russland – wie du dein Visum für Russland beantragst“.

Moskau ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und liegt im europäischen Teil. Mit rund 12,1 Millionen Einwohner ist sie die größte Stadt in Russland. Was du in Moskau sehen und machen kannst, erzähle ich dir im nachfolgenden Artikel.

Moskau Museum

Die perfekte Reisezeit

Die beste Reisezeit ist natürlich immer abhängig davon, ob du eher der Sommer, Winter, Herbst oder Frühling Typ bist. Anfang Oktober hatte ich ca. durchschnittlich 4 – 6 Grad, Wind und teilweise Regen. Der Himmel war bis auf einen Tag immer grau. Daher würde ich selbst, definitiv nicht mehr im Herbst nach Russland fahren. Die Temperaturen fühlen sich durch den teilweise sehr starken Wind nochmal um einiges kälter an. Im Sommer kannst du bis zu 30 Grad in Moskau haben, dafür hast du aber (noch) mehr asiatische drängelnde Touristen, die dich ohne Rücksicht auf Verluste für das perfekte Foto aus dem Weg fegen.

Anreise

Mit dem Flugzeug kannst du zum Beispiel von München aus direkt nach Moskau fliegen. Die Flugzeit beträgt ca. 2 Stunden und 50 Minuten. Aus irgendeinem Grund dachte ich immer, Moskau wäre viel weiter weg und man würde mindestens 4 Stunden fliegen. Letztlich liegt Moskau von München aus ca. 1915 km entfernt also sogar näher als Lissabon. Ich bin mit der Fluggesellschaft Aeroflot geflogen, die die günstigsten Flüge anbietet.

Aeroflot

Über die Fluggesellschaft kann ich nur Gutes sagen. Das Flugzeug war zwar ein bisschen älter, aber dafür hast du sehr viel Beinfreiheit, soviel wie ich bisher noch in keinem Flugzeug hatte. Auf dem Flug von München nach Moskau gab es sogar eine Menükarte, bei der man zwischen zwei Gerichten wählen konnte und es gab insgesamt 3 Getränke kostenlos, dass kennt man von Kurzflügen so ja eher nicht mehr. Abgesehen von dem teils recht unfreundlichen Personal, würde ich Aeroflot weiter empfehlen.

Vom Flughafen Moskau- Sheremetyevo hast du mehrere Möglichkeiten ins Zentrum zu kommen.

Moskau Airport Sheremetyevo Aeroflot

Taxi

Du kannst natürlich mit dem Taxi fahren. Der Preis liegt ca. zwischen 1650 und 1900 Rubel (ca. 24 – 28 Euro) je nach dem wo du in Moskau dann hin möchtest.

Zug

Mit dem Aeroexpress kannst du direkt vom Flughafen bis ins Zentrum von Moskau fahren. Für eine einfache Fahrt kostet dich das Ticket 420 Rubel. Die Business Class (eigenes Abteil/reservierter Sitzplatz) kostet 1000 Rubel. Der Zug benötigt ca. 35 Minuten. Da es tagsüber eigentlich immer Stau rund um Moskau und im Centrum gibt, ist der Zug eine schnelle Möglichkeit ins Centrum oder an den Flughafen zu kommen.

Bus

Die Busse fahren alle nur bis an den Stadtrand von Moskau, ab dort musst du die Metro benutzen. Bei manchen Tickets sind die Preise für die Weiterfahrt mit der Metro inkludiert. Der Bus benötigt zwischen 45-90 Minuten bis an den Stadtrand. Die Kosten für die Fahrt liegen zwischen 40 – 120 Rubel. Leider ist in der Metro nicht immer alles mit lateinischen Buchstaben ausgeschildert, sodass du genau wissen musst, wo du hin möchtest. Am besten lädst du dir vorher einen passenden Metroplan aufs Handy. Den Plan in Englisch findest du hier und eine komplette Übersicht der Transfermöglichkeiten hier.

Hotel

In Moskau sind die Hotelpreise relativ günstig. Ich war im Best Western Plus Vega Hotel & Convention Center.* Das Hotel kann ich dir (bis auf das Essen) sehr empfehlen, die U-Bahn befindet sich fussläufig vom Hotel entfernt. Weitere Hotels für Moskau findest du hier.*

Moskau Best Western Vega Izmailovo Hotel & Convention Center
Blick vom Hotel auf die Metro Station

Sehenswürdigkeiten

Sperlingsberge (Worobjowy Gory)

Von hier oben aus, hast du einen tollen Blick über ganz Moskau. Das große Stadion auf der rechten Seite ist z. B. das Olympiastadion von 1980. Die Hochhäuser und Türme sind das moderne und neue Moskau. Zum Berg kommst du ganz einfach mit der Metro und steigst an der Station Worobjowy Gory aus. Der Park hat täglich geöffnet.

Moskau Sperlingsberge (Worobjowy Gory)

Nowodewitschi-Kloster

Das Nowodewitschi-Kloster war ein Neujungfrauenkloster. Nach der Sowjetunion ist es heute wieder ein Frauenkloster, wovon ein Teil ein Museum ist.

Moskau Nowodewitschi Kloster

Gegenüber vom Kloster befindet sich ein wunderschöner Park. Die Seite vom Kloster findest du hier.

Moskau Nowodewitschi Kloster Park

Christ-Erlöser Kathedrale

Die Kathedrale ist ein tolles Fotomotiv und auch von innen sehr schön und prachtvoll gestaltet. Hier findest du genaue Informationen dazu.

Moskau Christ-Erlöser Kathedrale

Patriarchen-Brücke

Die Brücke findest du ein paar Meter von der Christ-Erlöser Kathedrale entfernt. Die Fußgängerbrücke führt dich über die Moskwa. Von der Brücke aus hast du einen tollen Blick in Richtung Kreml.

Moskau Patriarchen Brücke Blick Kreml

Bolschoi-Theater

Das Bolschoi-Theater ist das wichtigste und bekannteste Schauspielhaus in Russland. Hier kannst du dir Opern und Ballett ansehen. Mehr dazu findest du hier.

Moskau Bolschoi Theater

ehemaliges KGB-Gebäude

Von 1920 bis 1991 war hier die Zentrale des sowjetischen Geheimdienstes. Heute ist hier der russische Geheimdienst vertreten.

Moskau russischer Geheimdienst ehemaliges KGB Gebäude

Roter Platz

Der Rote Platz ist weltweit bekannt. Hier befinden sich die östlichen Mauern des Kremls, die Basilius-Kathedrale, das Lenin-Mausoleum, das Denkmal der Nationalheiligen Minin und Poscharski, der Erlöserturm als einer der Eingänge zum Kreml, das Lenin-Mausoleum und das Auferstehungstor. Am Nordende des Roten Platzes befindet sich außerdem das historische Museum.

Moskau Roter Platz Mauer Kreml

Moskau Roter Platz Mauer Kathedrale

Kreml

Der Moskauer Kreml ist der älteste Teil Moskaus. Du findest die Mauern des Kremls auch direkt vom Roten Platz aus. Ein Besuch des Kreml lohnt sich sehr und kann ich dir nur empfehlen. Hier findest du die Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Moskau Kreml Roter Platz Erlöserturm

Moskau Kreml Senat Gebäude

Moskau Kreml Mariä-Verkündigungs-Kathedrale

Moskau Kreml Mariä-Verkündigungs-Kathedrale

Basilius-Kathedrale

Wie bereits oben steht findest du die Basilius-Kathedrale am Roten Platz. Die Kathedrale soll von innen genauso einzigartig wie von außen sein. Infos zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten findest du hier. 

Moskau Roter Platz Basilius Kathedrale

Lenin-Mausoleum

Auch das Lenin-Mausoleum liegt am Roten Platz in Russland. Hier ist Lenins Leichnam aufgebahrt. Die „Instandhaltung“ der Leiche und das Mausoleum kostet 1,5 Mio. USD jährlich. Der Eintritt ins Mausoleum ist frei, die Öffnungszeiten findest du hier.

Moskau Roter Platz Lenin Mausoleum

Gum

Das Einkaufscentrum Gum liegt auch am Roten Platz. Ich fand es ein wenig vergleichbar mit dem KaDeWe in Berlin. Früher war es ein staatliches Warenhaus, heute tummeln sich auch hier alle Designer und Luxusmarken. Im Untergeschoss findest du viele Eisdielen. Das Eis soll super schmecken, ich habe bei 3 Grad Außentemperatur allerdings darauf verzichtet.

Moskau Roter Platz Warenhaus Einkaufscenter GUM

Moskau Roter Platz Warenhaus Einkaufscenter GUM

Staatliches Museum

Am Nordende des Roten Platzes befindet sich das Staatliche Museum. Das Gebäude ist wunderschön und die Dächer glitzern hell, so als ob Schnee darauf liegen würde. Das Museum beschäftigt sich mit der russischen Geschichte und stellt 4,5 Millionen Exponate aus verschiedenen Themenbereichen und Zeitepochen aus. Genauere Infos zu den Öffnungszeiten findest du hier.

Moskau Roter Platz staatliches Museum Altrussische Bauarchitektur

Tretjakow-Galerie

Hier findest du eine der größten Kunstsammlungen Russlands. Die Werke liegen im Zeitraum vom 11.- bis zum 20. Jahrhundert. Es gibt mobile Guides in vielen Sprachen, auch in Deutsch. Der Besuch lohnt sich aber nur, wenn du dich für Kunstgemälde und die russische Geschichte interessierst. Infos zu den Eintrittspreisen und Öffnungszeiten findest du hier.

Metro

Wenn du in Moskau unterwegs bist, musst du dir auf jeden Fall die ein oder andere Metro Stationen ansehen. Die Bauweise ist ganz anders als bei uns und jede Station ist für sich ein Kunstwerk. Einen Metroplan auf Russisch und Englisch findest du hier. Um dir die Stationen anzusehen, brauchst du ein Ticket (Schranke am Eingang).

Moskau Metro Station Komsomolskaja

Moskau Metro

Shopping

In Russland kannst du sehr gut in den Einkaufscentren shoppen. Du findest auch viele Modeketten die bei uns vertreten sind. Leider ist es in Russland noch ganz normal und ein Statussymbol Pelz bzw. Echtpelz zu tragen. Auch die uns bekannten Modelabels haben sich darauf eingestellt. Somit findest du überall echten Pelz, sogar Haargummis sind teilweise mit Pelz. Ich habe daher nichts gekauft. Auch viele andere Sachen die du kaufen kannst sind teilweise (für mein persönliches empfinden) sehr sehr kitschig und bunt, aber das ist ja glücklicherweise immer Geschmackssache.

Das leidige Pelzthema

Über Pelz in Sibirien kann man sicherlich streiten, allerdings war es Moskau und Oktober. Kalt ja aber nun wirklich nicht so schlimm als müsste man sich einen halben Eisbären um den Körper binden. Teilweise hängen auch noch die Füßchen von Hasen an den Jacken. Echtpelz wird dort für alles verwendet, für Handtaschen, Schlüsselanhänger, Haargummis (?!) und alles worauf man Pelz eben so tragen könnte. Für mich ist dieser „Trend“ absolut nicht nachvollziehbar und ich hoffe auch in Russland kommt irgendwann dieses Verständnis mal an. Übrigens wird auch in Deutschland in Pelzimitaten teilweise echter Pelz mit verwendet, bitte überlege dir daher gut, ob so etwas wirklich sein muss und ob du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst.

Essen

Die russische Küche ist nicht für jeden etwas, daher muss ich zugeben, das Essen war nicht mein Ding, falls du aber sehr gerne Fleisch isst, wirst du dort bestimmt etwas finden. Ich habe oft gesunde Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Salat vermisst. Auch die Desserts sind oft einfach nur süß und sonst relativ geschmacklos. Wenn du zum Frühstück aber auf Cordon Bleu stehst, musst du dir keine Sorgen machen 🙂

Wenn du eine Reise nach Moskau planst, wirst du von der Stadt nicht enttäuscht werden, denn die Stadt hat märchenhafte Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Basilius-Kathedrale und viele andere Attraktionen.

Warst du schon mal in Moskau? Wie war deine Empfindung? Lasse gerne deine Meinung da!:-) Lust auf Russland? Hier findest du weitere Artikel.

Alles liebe Nadja

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höhere Kosten.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*