Mailand Reisebericht – Sehenswürdigkeiten, Shopping und Essen

Mailand Reisebericht – Sehenswürdigkeiten, Shopping und Essen

(Unbezahlte Werbung)Mailand ist nach Rom die größte Stadt in Italien und liegt im Norden des Landes. Ich durfte diese tolle Metropole bereits drei Mal besuchen und hätte auch nichts gegen ein viertes Mal. Auf meinem Roadtrip durch Südeuropa war ich mit dem Auto in Mailand, die anderen Male bin ich mit dem Flugzeug angereist. Was sich in Mailand lohnt, wo du das beste Bruscetta essen und besonders gut einkaufen kannst, erfährst du im nachfolgenden Reisebericht.

Mailand - Mailänder Dom Milano

Anreise

Nach Mailand kommst du entweder mit dem Auto, dem Zug, mit einem Reisebus oder per Flugzeug. Auf meinem Roadtrip habe ich außerhalb der Stadt geparkt und bin direkt mit der U-Bahn ins Zentrum gefahren. Der Parkplatz war sehr günstig und hat nur um die 1,50 Euro für 4 Stunden gekostet. Die U-Bahn ist mit weiteren 1,50 € pro Fahrt auch recht günstig.

Die anderen Male bin ich mit dem Flugzeug geflogen. Mit Ryanair kannst du bereits ab 9,99 nach Mailand-Bergamo fliegen. Weitere deutsche Flughäfen sind Berlin-Schönefeld, Bremen, Düsseldorf Weeze, Frankfurt a. Main, Hamburg und Köln. Der Flughafen liegt allerdings etwas außerhalb und ist ca. 45 km von Mailand und 5 km von Bergamo entfernt. Es gibt aber im Minutentakt verschieden Shuttle Busse, die tagsüber direkt nach Mailand fahren. Das Ticket kostet je nach Anbieter um die 6 €. Eine Übersicht findest du hier. Weitere Fluggesellschaften, die Mailand-Bergamo anfliegen, sind WizzAir und Blue Air, sowie Charterflüge und regionale Fluggesellschaften.

Der Shuttle Bus hält am Hauptbahnhof Stazione di Milano Centrale. Wenn du aussteigst, werfe auf jeden Fall mal einen Blick in den Bahnhof rein, das Gebäude ist auch von innen sehr schön.

Wenn du direkt nach Mailand Malpensa fliegen willst, empfehle ich dir Eurowings*, die Flüge gibt es bereits ab 29,99 Euro.

Unterkunft

In Mailand findest du viele schöne Hotels, teilweise auch zu günstigen Preisen. Wenn du auf der Suche nach einem schönen Hotel bist, schau mal hier* vorbei. Bei meinem letzten Aufenthalt , habe ich im Housing32 übernachtet, da wir mehrere Leute waren. Die Ferienwohnung hat für den Zweck der Übernachtung gereicht, unbedingt empfehlen würde ich sie aber aufgrund von mangelnder Sauberkeit nicht.

Mailand Reisebericht Mailand Milano

Sehenswürdigkeiten

Mailand hat viele Sehenswürdigkeiten und schöne Ecken, die alle nicht allzu weit auseinanderliegen. Mit einem Tagesticket kannst du alles Sehenswerte entdecken und dabei gleich mit den schönen Straßenbahnen fahren.

Mailand - Mailänder Dom Milano

Mailänder Dom

Der Mailänder Dom gehört mit zu den bekanntesten Bauwerken Europas und ist das Wahrzeichen der Stadt Mailand. Der Dom ist nach dem Petersdom in Rom und der Kathedrale von Sevilla die drittgrößte Kirche der Welt.

Der Eintritt zum Beten ist frei, für Besucher kostet er 3,00 Euro. Auf angemessene Kleidung wird wert gelegt. Genauere Informationen dazu findest du hier.

Mailand Reisebericht Mailand Milano Dom

Teatro alla Scala

Das Teatro alla Scala ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. Das Opernhaus liegt an der Piazza della Scala. Hier findest du den aktuellen Spielplan und kannst die Tickets direkt online kaufen.

Mailand Reisebericht Teatro alla Scala

Castello Sforzesco

Das Castello Sforzeco ist ein Schloss und liegt im Nordwesten der Altstadt. Der Eintritt ist frei und es lohnt sich, einen Blick rein zu werfen. Bei Interesse kann man auch das Museum dazu besuchen, weitere Infos wie Eintrittspreise findest du hier dazu.

Mailand Reisebericht Milano Castello Sforzesco

Mailand Reisebericht Milano Castello Sforzesco

Simplonpark

Der Park grenzt im Nordwesten an das Castello Sforzeco und im Süden an den Arco della Pace. Ein Spaziergang durch den Park lohnt sich, denn neben der Ruhe, die im Park herrscht, findest du auch einen großen Teich mit Enten und Schildkröten sowie seltene Bäume. Neben den Pflanzen gibt es im Simplonpark auch viele Skulpturen und Denkmäler.

Mailand Reisebericht Milano Castello Sforzesco Simplonpark

Torre Branca

Der Torre Branca ist ein 108 Meter hoher Aussichtsturm, den du im Simplonpark findest. Vom Turm aus hast du einen schönen Ausblick über den Park und Mailand. Bei guter Sicht soll man sogar die Alpen sehen. Leider sind die Öffnungszeiten nicht so ganz fest, manchmal hat der Turm geöffnet und manchmal nicht. Den Zugang findest du über das dazugehörige Lokal und der Eintritt kostet 5 Euro für den Turm. Mit dem Aufzug geht es dann nach oben, die Zeit auf der Aussichtsplattform ist auf 6 Minuten begrenzt.

Mailand Reisebericht Milano Simplonpark Torre Branca

Arco della Pace

Den Triumphbogen Arco della Pace findest du auf dem Piazza Sempione. Wenn du eh im Park bist, lohnt sich ein kurzer Abstecher. Der Bogen wurde 1838 fertiggestellt und soll an den Ruhm Napoleons und an den europäischen Frieden von 1815 erinnern.

Mailand Reisebericht Milano Simplonpark Arco della Pace

Galleria Vittorio Emanuele II

Die überdachte Einkaufsgalerie verbindet den Domplatz mit der Piazza della Scala. Hier reiht sich ein Luxusgeschäft neben dem anderen, einen Blick kann man mal rein werfen. Wenn du einen wunderschönen Blick auf den Dom von oben und auf Mailand haben willst, kannst du für 12 Euro Eintritt auf die Dachterrassen der Galleria Vittorio Emanuele gehen und die Stadt von oben genießen.

Mailand Reisebericht Milano Galleria Vittorio Emanuele II

Naviglio Grande

Obwohl Mailand weder am Meer noch direkt an größeren Seen liegt, ist Mailand mit Wasserstraßen durchzogen.Das System, das aus Kanälen und Wasserstraßen besteht, verbindet Mailand mit dem Lago Maggiore, den Comer See und Flüssen wie den Ticino und den Po. Der bekannteste Kanal ist der Naviglio Grande. Am Ufer kannst du links und rechts entlang bummeln gehen, in eines der vielen Cafés oder Restaurants einkehren oder du schlenderst über den Trödelmarkt.  Im Sommer findet auf dem Naviglio Grande auch eine Flussfahrt statt. Neben den Naviglio Grande findest du in Mailand auch noch den Naviglio Pavese, den Naviglio di Paderno, den Naviglio Martesana und den Naviglio di Bereguardo.

2018 Mailand Reisejahresrückblick Naviglio Grande

Shopping

Mailand ist wahres Shoppingparadies. Es gibt nicht nur Luxusläden, wie sie zum Beispiel in der Galleria Vittorio Emanuele II zu finden sind, sondern auch viele günstige Labels und Modeketten. Wenn du richtig nach Lust und Laune einkaufen gehen willst, eignet sich Mailand perfekt für einen Shoppingtrip. In der Corso Vitttorio Emanuele findest du ein Geschäft neben dem anderen.

Essen

Wie eben in allen touristisch erschlossenen Gebieten solltest du dich, wenn du sparen willst, lieber in den Nebenstraßen nach schönen Restaurants umsehen. Weiße Tischdecken zeugen meist auch von höheren Preisen als Plastiktische. Ich suche mir immer die Lokalitäten aus, in denen viele Einheimische sind, da man dort meist gut und günstig isst. Etwas außerhalb von Mailand, aber gut mit der Metro zu erreichen ist das Restaurant Strippoli Milano. Von außen wirkt es nicht sonderlich einladend, aber das Essen schmeckte wirklich gut und es war sehr günstig.

Mailand Reisebericht Dessert Essen gehen

Hast du noch mehr Tipps für Mailand? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*