Cozumel – die Trauminsel vor der Küste Mexikos

Cozumel – die Trauminsel vor der Küste Mexikos

(Unbezahlte Werbung)Die traumhafte Insel Cozumel liegt nur ca. 20 km von der Ostküste Yucatáns entfernt und ist ca. 50 km lang und 14 km breit. Cozumel wird auch oft von Kreuzfahrtschiffen bei einer Karibikrundreise angefahren. Als ich in Tulum war, besuchte ich auch die wunderschöne Insel. Die besten Tipps für Cozumel, was du unbedingt machen solltest und ob sich die Insel für einen Urlaub oder Ausflug lohnt, erfährst du in meinem Reisebericht über Cozumel.

Reisebericht Cozumel

Anreise

Flugzeug

Cozumel hat einen kleinen Flughafen und wird von Cancún aus vier Mal täglich von MAYAir angeflogen. Weitere Direktflüge gibt es auch von Mexiko City, von Atlanta und von Miami. Der Flughafen liegt nördlich der Inselhauptstadt San Miguel de Cozumel. Vom Flughafen aus kannst du mit dem Taxi oder Mietwagen in die Inselhauptstadt oder zu deiner Unterkunft fahren.

Fähre

Von Playa del Carmen aus hast du die Möglichkeit mit der Fähre nach Cozumel zu fahren. Es gibt unterschiedliche Anbieter, die Fähren fahren tagsüber meist stündlich. Ich bin mit dem Anbieter Ultramar gefahren und war sehr zufrieden. Das First Class Ticket würde ich dir nur empfehlen, wenn du klimatisiert im Schiff sitzen möchtest. Mit dem Economy Ticket sitzt du oben am Deck des Schiffes. Wenn du leicht seekrank wirst, empfehle ich dir je nach Wellengang Tabletten oder Ähnliches gegen Reiseübelkeit, ich hatte Glück und nur einen leichten Seegang. Die Fähre braucht ca. 40 Minuten und hält in der Nähe der großen Kreuzfahrtschiffe auf der Höhe der Inselhauptstadt.

Reisebericht Cozumel Fähre Mexiko Yucatán

Allgemein über Cozumel

Trotz der vielen Besucher auf der Insel findest du viele einsame Strandabschnitte, menschenleere Buchten, traumhafte Cafés und Beachclubs am Strand. Die vielen Menschen, die durch die großen Kreuzfahrtschiffe täglich auf die Insel kommen, haben meist nur wenige Stunden Zeit und bleiben deshalb eher in der Inselhauptstadt San Miguel de Cozumel.

Cozumel Mexiko Yucatán Kreuzfahrt

Wenn du die Insel erkunden willst, kannst du dir entweder einen Mietwagen leihen, den du bereits ab ca. 60 Euro pro Tag (inkl. Versicherungen) bekommst, oder aber einen Roller oder ein Fahrrad mieten. Ich habe mich für das Fahrrad entschieden, aber letztlich die Strecke in der prallen Sonne etwas unterschätzt. Mehr als 24 km habe ich leider nicht geschafft und so leider auch nur ca. die Hälfte der Insel gesehen. Wenn du alles sehen willst, empfehle ich dir für Cozumel mindestens zwei Tage einzuplanen, damit du auch die einsamen Strände und Buchten, sowie die traumhaften Schnorchel- und Tauchspots genießen kannst.

Cozumel Reisebericht Yucatán Mexiko Strand Schnorcheln

Hotels

Auf Cozumel findest du viele schöne kleine Pensionen, Hostels und Boutique Hotels direkt am Strand. Ich würde dir empfehlen, ein paar Tage auf Cozumel zu bleiben und die Insel zu genießen. Traumhafte und günstige Hotels findest du hier.*

Sehenswertes auf Cozumel

Die Hauptstadt San Miguel de Cozumel

Wenn du mit der Fähre auf Cozumel ankommst, landest du direkt in der Hauptstadt. Die Inselhauptstadt ist bunt, schön und versprüht richtiges Karibikfeeling. Entlang am Meer findest du viele Bars, Cafés, Restaurants und Souvenirläden. Gehst du vom Meer aus gesehen ein paar Hundert Meter rechts entlang der Promenade, kommst du zur Anlegestelle Punta Langosta Pier, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen und sich auch das große Shoppincenter Punta Langosta befindet. Dort tummeln sich viele Tourenanbieter, Taxifahrer und Mietwagenverleiher, die viele Ausflüge zu extrem teueren Preisen anbieten. Sobald du etwas abseits durch die Hauptstadt läufst, wird es ruhiger und du kannst viele Graffitis und kleine einheimische Läden sehen. Daher empfehle ich dir auf jeden Fall einen Rundgang abseits der üblichen Straßen.

Cozumel Reisebericht San Miguel de Cozumel

Cozumel Graffiti Cozumel Reisebericht San Miguel d

Cozumel Graffiti Cozumel Reisebericht San Miguel d

Taucher- und Schnorchelhotspots

Wenn du gerne schnorchelst oder tauchst, wirst du auf Cozumel eine wahre Freude haben. Die Insel, Anbieter und die Hotels haben sich darauf eingestellt und so findest du an jeder Ecke Veranstalter, die dich zu den schönsten Ecken unter Wasser bringen.

Entlang der Küste findest du immer wieder kleine Hotels, Restaurants oder Cafés, die auch ein eigenes kleines Riff dabei haben, dass sich perfekt zum Schnorcheln eignet.

Cozumel Reisebericht Mexiko Yucatán Tauchen Schnorcheln

Arrecife Palancar (Palancar-Riff)

Das Riff ist eher für erfahrene Taucher geeignet und zieht sich an der Südwestküste von Cozumel ca. 5 km in 8 Metern tiefe entlang. Im Palancar Riff, dass zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, kannst du neben Höhlen und Steilwänden seltene Fische und riesige Meeresschildkröten sehen. Allerdings findest du hier nicht ganz so viele Fische wie woanders, dafür aber atemberaubende hohe Korallentürme. Am südlichen Ende von San Miguel, wurde im Meer in ca. 100 Metern tiefe, ein Flugzeugwrack für einen Film versenkt, dass eine tolle Attraktion für Taucher ist.

Chankanaab Beach Adbenture Park

Der Naturpark ist ca. 9 km von San Miguel entfernt. Im Park findest du verschiedenste Attraktionen, unter anderem eine Lagune, die sich perfekt zum Schnorcheln eignet, eine im Meer versenkte Figur der Jungfrau von Guadalupe sowie viele Nachbauten archäologischer Stätten und Bauwerke von Mexiko. Leider bietet der Park aber auch Tiershows mit Delfinen und Seelöwen und die Möglichkeit mit Delfinen zu schwimmen an. Die Tiere leben in absolut unwürdigen Zuständen. Daher habe ich den Park gemieden und bitte dich auch, so etwas nicht zu unterstützen. Tiere sollten in freier Natur leben, und nicht als Attraktionen missbraucht werden.

El Cederal

Die Meinungen über El Cederal gehen auseinander. Die kleine Stadt liegt in der Inselmitte, weshalb ich leider nicht selbst dort war. In El Cederal liegt eine Maya Ruine aus dem Jahre 800. Neben der Ruine befindet sich auch noch eine Kirche. Wenn du allerdings die Ruinen von Tulum und Chichén Itzá bereits kennst, wirst du möglicherweise etwas enttäuscht sein. Anfang Mai findet in El Cederal ein großes Fest mit Umzügen statt zur Ehrung von Juan de Grijalva, der hier 1518 die erste katholische Messe gelesen haben soll.

Museum of Cozumel

Im Museum of Cozumel werden archäologische Ausgrabungsstücke aus der Mayazeit, Fundstücke aus der Zeit der Piraterie sowie viele geologische Stücke und Bemühungen die Umwelt zu schützen ausgestellt. Außerdem erklärt es auch Korallen und die Meeresbewohner rund um die Insel. Im zweiten Geschoss des Museums findest du eine Bar mit Ausblick aufs Meer.

Mayaruinen San Gervasio

Die Mayaruinen von San Gervasio sind noch gut erhalten. Die flachen Bauwerke stammen zwischen 1250 und 1500 und liegen etwas verteilt im Dschungel. Auch hier solltest du nicht allzu viel erwarten. Eine Führung dauert ca. 1 Stunde, du kannst die Stätte aber auch alleine erkunden. Mehr zu San Gervasio findest du hier.

Shoppen auf Cozumel

Da die Insel zur Freihandelszone zählt, kannst du steuerfrei einkaufen. Du findest auf Cozumel viele Luxusmarken und Luxusgüter, die etwas günstiger sein sollen, achte beim Einkaufen aber auf die jeweiligen Zollbestimmungen. Mehr dazu findest du auch hier. Das größte Einkaufszentrum Cozumels befindet sich in der Nähe der gleichnamigen Anlegestelle der Kreuzfahrtschiffe und heißt Punta Langosta, dort findest du auch viele bekannte Modeketten.

Cozumel Shoppen Punta Langosta Kreuzfahrtschiffe Anlegestelle

Essen

Entlang der Küste sind viele Restaurants und Cafés, die typische mexikanische Küche bieten. Die Preise sind ähnlich wie bei uns und das Essen war immer sehr gut. Im Sky Reef Beachclub habe ich vegetarische Enchiladas gegessen, die ich dir nur empfehlen kann!

Cozumel Reisebericht Mexiko Yucatán Essen Beachbar

Lohnt sich Cozumel?

Auf jeden Fall! Ich würde für Cozumel auf jeden Fall zwei Tage einplanen, wenn du alles sehen möchtest, schnorcheln und die Zeit genießen möchtest. Wenn deine Zeit knapp ist, würde ich mir einen Mietwagen oder Roller nehmen, wenn du mehr Zeit hast, ist auch ein Fahrrad toll. Da ich leider nur einen Tag auf Cozumel mit dem Fahrrad unterwegs war, habe ich nicht alles geschafft, weshalb ich sicherlich noch mal hier her muss!

Warst du schon mal auf Cozumel? Wenn ja, hat dir die Insel gefallen? Lass gerne einen Kommentar da! Lust auf mehr Mexiko bekommen? Schau mal hier vorbei.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höheren Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*