Nizza – vom Strandtag bis hin zum Shoppingerlebnis

Nizza – vom Strandtag bis hin zum Shoppingerlebnis

Die Stadt Nizza liegt im Südosten von Frankreich direkt am Meer. Die Côte d’Azur ist bekannt für ihre Schönheit, auch Nizza gehört hier dazu.

Anreise

Nach Nizza kommst du entweder per Schiff, Flugzeug, Bus oder mit dem Auto. Auf meinem Roadtrip durch den Süden Europas bin ich die komplette Côte d’Azur abgefahren und war auch ein paar Tage in Nizza! Autofahren ist hier im Gegenzug zu manch anderen französischen Städten leicht und angenehm. Parken musst du aber in ziemlich teuren Parkhäusern, freie Parkplätze findest du selten.

Mit dem Flugzeug landest du am Aéroport Nice Côte d’Azur. Der Flughafen ist der größte an der Côte d’Azur. Direktflüge nach Nizza findest du ab Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main.
Der Flughafen liegt nur 7 km außerhalb des Stadtcentrums. Ins Centrum kommst du dann mit den öffentlichen Bussen. Von hier aus fahren auch Busse nach Cannes und Monaco. Details findest du hier. Da der Flughafen schön liegt, hab ich mir diesen auch mal angesehen und bin durch eine offene Tür geschlüpft. Von dort aus hatte ich einen tollen offenen Blick auf die Start- und Landebahn.

Aéroport Nice Côte d’Azur

Unterkunft

Meine Unterkunft lag ca. 14 km außerhalb von Nizza, direkt am Meer. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, ist die Entfernung kein Problem, ansonsten kannst du auch einen Bus nehmen. Die Straße geht immer am Meer entlang und immer geradeaus.
Mein Hotel war das Hotel Syracuse* in Villeneuve-Loubet. Dieses kleine Städtchen ist wunderschön. Wenn du ein Stück ins Landesinnere fährst, siehst du hier das richtige Frankreich. Wenn du lieber direkt in Nizza eine Unterkunft suchst, wirst du bestimmt hier* fündig.

Villeneuve-Loubet

Strand

Es gibt einige private und öffentliche Strände. Reine Sandstrände findest du eher weniger, die meisten bestehen aus Kieselsteinchen, die westlich gelegenen Strände werden etwas sandiger, wenn du aber empfindlich bist, empfehle ich dir Badeschuhe. Das Wasser ist durch den steinigen Untergrund meist sehr klar und sauber und es wird relativ schnell abfallend. Wenn du den Luxus von zwei Liegen und einem Sonnenschirm willst zahlst du gerne auch mal zwischen 16-25 Euro. Nicht gerade ein Schnäppchen, aber das ist die Côte d’Azur im Allgemeinen sowieso nicht.

Nizza Villeneuve-Loubet Nice Côte d’Azur

Sehenswürdigkeiten

Promenade des Anglais

Entlang der wunderschönen 7 km langen Promenade kannst du den Blick auf das glitzernde Meer genießen. Die Promenade ist auch Ort für Veranstaltungen oder Karneval in Nizza. Entlang des Boulevards befinden sich viele Luxushotels und Casinos. Das bekannteste Luxushotel ist das Negresco.

Nizza Nice Côte d’Azur Promenade des Anglais

Notre-Dame de Nice

Die Basilika gehört zu den bedeutendsten historischen Bauwerken in Nizza. Die Kathedrale soll von innen noch schöner, als von außen sein. Wenn du rein möchtest, findest du hier Infos zu den Öffnungszeiten. Der Eintritt ist kostenlos.

Place Massena

Der Platz liegt zwischen der der Altstadt und der Neustadt. Hier findest du eine große Menge von Geschäften und Restaurants, Imbisse und Cafés. Der Platz ist umgeben von wunderschönen Häusern, die rot angestrichen sind und blaue Fensterläden haben. In einer der Ecken des Platzes steht ein großer Springbrunnen.

Nizza Nice Place Massena

Shopping

In Nizza kannst du wunderbar einkaufen! Hier gibt es so viele Läden, in allen möglichen Preisklassen, dass du gar nicht weißt wohin du zuerst sollst. Am Place Massena findest du auch das berühmte französische Kaufhaus Galeries Lafayette. Die Öffnungszeiten findest du hier.

Essen

Auch zum Essen findest du in Nizza sehr viel. An jeder Ecke befinden sich Imbisse oder Restaurants, kleine Cafés oder Bäckereinen. Die Preise sind für die Gegend in Ordnung. Auch hier ist es wieder günstiger, wenn du nicht direkt vor oder neben Sehenswürdigkeiten isst, sondern ein zwei Straßen weiter gehst.
Wenn du sparen willst, kannst du auch einfach in einen der Supermärkte dir ein Baguette kaufen und frischen Käse und Tomaten. Der Käse war super günstig und das Baguette noch frisch und warm 🙂

Wenn du an der Côte d’Azur bist, solltest du dir mindestens ein oder zwei Tage für Nizza einplanen. Wenn du es lieber etwas ruhiger möchtest, kann ich dir Villeneuve-Loubet als Unterkunftsort echt empfehlen. Am Wochenende finden im Sommer auch kleine Feste statt. Dann erst lernst du Frankreich besser kennen.

Warst du schon mal in Nizza oder an der Côte d’Azur? Und wenn ja hat es dir gefallen? Lass gerne deine Tipps oder deine Meinung da 🙂

Alles liebe Nadja

*Affiliate Link: wenn du auf den Link klickst und etwas buchst oder kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Du bezahlst dafür aber nicht mehr und hast dadurch keine höhere Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*