Burg Rabenstein – Ausflugstipps und Highlights in Franken


Anmutig liegt die Burg Rabenstein im oberfränkischen Ailsbachtal in Bayern. Bereits von Weitem siehst du schon die Burg, welche auf einer Felsspitze liegt mit ihren Türmchen und Mauern. Teile der mittelalterlichen Höhenburg wurden bereits im 12. Jahrhundert erbaut, nach zahlreichen Umgestaltungs- und Umbaumaßnahmen ist die Burg Rabenstein heute ein schönes Ausflugsziel in der Fränkischen Schweiz. Alle Tipps, Wander- und Übernachtungsmöglichkeiten findest du in meinen nachfolgenden Burg Rabenstein Reisetipps.

Burg Rabenstein Ahorntal Fränkische Schweiz Reisetipps Reiseberichte Travelprincess Bayern Reiseblog

Anreise zur Burg Rabenstein

Am schnellsten und bequemsten kommst du mit dem Auto zur Burg Rabenstein. Über die Autobahn A9 liegt die Burg von der Ausfahrt Trockau ca. 13 Kilometer entfernt. Von Pottenstein in der Fränkischen Schweiz über Oberailsfeld sind es ca. neun Kilometer. An der Burg Rabenstein befindet sich ein großer kostenfreier Parkplatz.

Anreise zur Burg Rabenstein mit dem Bus

Etwas komplizierter und länger dauert die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Da es keinen Bahnhof in der direkten Umgebung gibt, musst du mit dem Bus fahren. Du kannst mit der Bahn bis Pegnitz fahren und von dort aus weiter mit der Linie 388 und dann in Kirchahorn in die Linie 396 umsteigen. An der Haltestelle Burg Rabenstein steigst du dann aus und musst noch ca. einen Kilometer laufen. Der Weg kann etwas anstrengend werden, denn die Höhenburg liegt, wie der Name vermuten lässt, in ca. 420 Metern Höhe.

Es gibt auch eine Sonderfahrt meist am Wochenende und Feiertagen: die Linie 343, besser bekannt als Burgenexpress, fährt von Pegnitz innerhalb einer Stunde bis zur Halte Rabenstein.

Anreise mit dem Helikopter

Wer sich mal etwas gönnen möchte oder einen besonderen Anlass plant, kann auch mit einem Helikopter zur Burg  fliegen. Weitere Informationen bekommst du dazu über den Kontakt auf der Website der Burgrabenstein.

Hotels und Übernachtung

Einmal wie eine Burgdame oder ein Ritter fühlen kannst du dich bei einer Übernachtung direkt im Burghotel.* Das Burghotel Rabenstein* hat verschiedene Zimmer, neben normalen Doppelzimmern auch gemütliche Suiten.

Wenn du nicht direkt in der Burg übernachten willst, findest du im wunderschönen Örtchen Pottenstein, welches ca. fünf Kilometer entfernt liegt, zahlreiche Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels.

Ein schönes Hotel ist das Hotel-Restaurant Forellenhof* und das Hotel Schwan.* Wenn du mehr Platz suchst, schau dir mal die Ferienwohnungen im Haus Goldfuß* an. Außergewöhnlich übernachten kannst du hingegen im Hüttendorf Fränkische Schweiz.* Die einzelnen Hütten sind als Studios ausgestattet mit einer eigenen Terrasse.

Burg Rabenstein Reisetipps Reisebericht Urlaub

Allgemeines zur Burg Rabenstein

Die ersten Steine wurden bereits Anfang des 12. Jahrhunderts gelegt. Die Vorburg wurde im 13. Jahrhundert weiter ausgebaut und die Besitzer haben in den nachfolgenden Jahren immer wieder gewechselt. Mitte des 15. Jahrhunderts ist die Burg Rabenstein fast vollständig zerstört worden. Ungefähr 40 Jahre später baute man sie dann wieder auf. Während im 16. Jahrhundert die Burg zurück in den Besitz der Adelsfamilie Rabenstein wechselte, wurde dabei die einstige Vorburg mit der Hauptburg zusammengebaut. Nur zwei Jahrhunderte später im Dreißigjährigen Krieg, wurde wieder alles zerstört. Die Ruine, die mittlerweile Grafen von Schönborn-Wiesentheid gehörte, wurde erst im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut. Heute ist die Burg Rabenstein ein schönes Ausflugsziel und wird als Eventlocation, Hotel und für spannende Führungen genutzt.

Zur Burg Rabenstein gehört auch die Sophienhöhle, ein Burgrestaurant, eine Gutschenke sowie die ansässige Falknerei.

Ahorntal Reisetipps Fränkische Schweiz Reiseblog

Besichtigung der Burg Rabenstein

Du kannst die Burg Rabenstein auch von innen im Zuge einer Besichtigung besuchen. Die Führungen finden ab Mitte März 2022 wieder statt, immer von Dienstag bis Sonntag. Bei der Führung kommst du durch imposante Prunk-, Waffen- und Rittersäle. Während der Führung erfährst du auch noch mal viel zur Geschichte der Burg.

Die Außenanlage der Burg kann auch ohne Führung besichtigt werden und ist relativ schnell erkundet. Auf dem Vorplatz befindet sich ein schöner Garten, bevor es dann einen schmalen Weg nach unten geht, der immer wieder eine tolle Aussicht auf die Burg bietet.

Burghotel Rabenstein Urlaub Reisetipps Travelprincess

Tickets für die Burg Rabenstein

Die Führung durch die Burg Rabenstein kostet sieben Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder. Aufgrund der aktuellen Lage finden alle Führungen durch die Burg Rabenstein nur unter gewissen Auflagen statt. Die Tickets für die Burg Rabenstein kannst du dir vorab auf der Ticketseite der Burg kaufen.

Sophienhöhle

Die Sophienhöhle ist eine Tropfsteinhöhle, die nur rund zehn Minuten zu Fuß von der Burg Rabenstein entfernt liegt. Die Höhle ist mehrere Jahrtausende alt, dadurch sind tolle Stalagmiten entstanden. Ein weiteres Highlight in der Sophienhöhle ist auch das Bärenskelett, welches von einem Höhlenbären stammt. Das Skelett gilt als einzig vollständiges Höhlenbärskelett in Europa.

Der Eintritt in die Sophienhöhle beträgt für Erwachsene ebenfalls sieben Euro und für Kinder vier Euro. Die Führungen beginnen wieder ab Mitte März 2022. Pandemiebedingt finden sie nur unter gewissen Auflagen statt. Die Tickets für die Sophienhöhle kannst du ebenfalls auf der Ticketseite der Burg Rabenstein vorab kaufen.

Falknerei auf der Burg Rabenstein

Ich persönlich halte grundsätzlich nichts von Tierattraktionen, dazu gehört für mich auch eine Falknerei. Wie die Tierhaltung auf der Burg Rabenstein abläuft, weiß ich nicht, da ich solche Shows meide. Ich möchte es aber auch nicht unerwähnt lassen, dass es regelmäßig Beizjagden für Zuschauer gibt, falls du daran Interesse hast. Meiner Meinung nach gehören Greifvögel nicht in Käfige und auch die angebotenen Shows sind nicht artgerecht.

Falls du dich näher dazu informieren möchtest, warum solche Shows nicht artgerecht sind, kann ich dir den Artikel „Falknerei: Freizeitspaß oder Tierquälerei?“ empfehlen.

Letztlich musst du es aber selbst wissen, was du davon hältst.

Travelprincess Ausflugstipps Bayern Burg Urlaub Reiseberichte Sehenswürdigkeiten

Entspannen in der Gutschenke oder im Burgrestaurant

Nach einem spannenden Ausflugstag gibt es nichts Besseres als ein gutes Essen. Tagsüber kannst du bis 18 Uhr  im Biergarten bzw. der Gutschenke essen. Neben typischen fränkischen Gerichten steht auf der Speisekarte im mittelalterlichen Stil auch eine Auswahl an vegetarischen Gerichten.

Von Dienstag bis Sonntag ist ab 18 Uhr das Burgrestaurant geöffnet. Auch wenn du kein Hotelgast bist, kannst du im Burgrestaurant essen, wenn du vorab reserviert hast. Zusätzlich werden Themenabende angeboten mit einem festen Menü. Eine Übersicht der Themenabende und Veranstaltungen findest du auf der Website der Burg Rabenstein.

Mittelaltermarkt auf der Burg Rabenstein

Zweimal jährlich findet auf der Burg Rabenstein auch der größte Mittelaltermarkt in Nordbayern statt. In diesem Jahr findet der Mittelaltermarkt auf der Burg Rabenstein vom 16.06.2022 bis zum 19.06.2022 und im August noch mal vom 05.08.2022 bis zum 07.08.2022 statt. Beim Mittelaltermarkt wird dir neben gutem Essen auch einiges an Attraktionen geboten wie zum Beispiel Ritterkämpfe und eine Feuershow.

Der Eintritt zum Mittelaltermarkt kostet für Erwachsene acht Euro und für Kinder vier Euro.

Wanderung im Ailsbachtal

Wenn du einen gemütlichen Wanderweg rund um die Burg Rabenstein suchst, kann ich dir den Promenadenweg empfehlen. Dieser beginnt Links an der Burg Rabenstein vorbei und endet als Rundweg nach gut sechs Kilometern wieder am Ausgangspunkt. Der Wanderweg ist gut zu schaffen und geht über die Bärenbrücke vorbei am Schneiderloch und der Sophienhöhle und wieder zur Burg. Für die rund sechs Kilometer brauchst du aufgrund des größtenteils flachen Weges ca. 1,5 bis zwei Stunden.

Wanderung Ailsbachtal Reisetipps Ausflug Burg Rabenstein Ahorntal Franken

Ausflugsziele rund um das Ailsbachtal und die Burg Rabenstein

Ein schönes Ausflugsziel im Ailsbachtal ist ein Spaziergang zur oder durch die Ludwigshöhle. Die Ludwigshöhle ist eine Durchgangshöhle und Teil des Promenadenwanderwegs. Sie liegt ca. einen Kilometer von der Burg und nur 400 Meter von der Sophienhöhle entfernt.

Fränkische Schweiz Reisetipps Urlaub Sehenswürdigkeiten Osterbrunnen

Pottenstein und Gößweinstein

In rund zehn Kilometer Entfernung, liegt das schöne Örtchen Pottenstein. Der gemütliche Ort ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel in der Fränkischen Schweiz. Der Ortskern von Pottenstein lädt zum Einkaufen und Flanieren ein. Auch die Burg Pottenstein ist sehr sehenswert, ebenso wie das Fränkische Schweiz-Museum. Auch für Action ist gesorgt in ca. 2,5 Kilometern auf dem Erlebnisfelsen Pottenstein. Hier kann man im Sommer rodeln, Boot fahren auf dem Schöngrundsee, die Teufelshöhle besuchen oder die Aussicht auf dem Skywalk genießen. An heißen Sommertagen solltest du auch deine Badesachen einpacken, denn direkt gegenüber vom Erlebnisfelsen liegt das Felsenbad Pottenstein, welches als das älteste Naturfreibad in Bayern gilt. Die Lage und Umgebung ist einmalig und es gilt nicht umsonst als eine der schönsten Freibadanlagen Deutschlands.

Gößweinstein liegt ebenfalls zehn Kilometer entfernt und ist besonders bekannt für ihre Basilika. Wenn du noch nicht von Burgen genug hast, lohnt sich auch ein Spaziergang zur Burg Gößweinstein, die über 1000 Jahre alt ist.

Bekannt und beliebt sind Pottenstein und Gößweinstein auch während der Osterzeit, denn dann gibt hier die schönsten Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz zu sehen. Das Osterbrunnenschmücken ist eine langjährige Tradition in der Fränkischen Schweiz, bei der die zahlreichen Brunnen mit Eiern, Osterdekoration und Blumen bunt geschmückt werden.

Schöngrundsee Erlebnisfelsen Pottenstein Reisetipps Urlaubstipps Travelprincess Reiseblog
Schöngrundsee

Lohnt sich ein Ausflug zur Burg Rabenstein?

Die Burg Rabenstein ist ein tolles Ausflugsziel in Oberfranken für Groß und Klein. Neben der spannenden Burggeschichte kannst du Wanderungen in der Gegend unternehmen, bei denen du auch immer wieder einen schönen Ausblick auf die Burg hast. Wer sich ins Mittelalter zurückversetzen will, für den ist der Mittelaltermarkt auf der Burg Rabenstein ein absolutes Highlight. Aber auch bei einer Übernachtung im Burghotel fühlt man sich wie in eine andere Zeit versetzt. Mit einem Besuch in der Sophienhöhle macht man bei schlechtem Wetter oder an heißen Tagen sicher nichts falsch. Außerdem lohnt sich auch der Blick auf das einmalige Höhlenbärskelett.

Lust auf mehr Ausflugs- und Urlaubsziele in Bayern? Dann schau dir unbedingt meine Bayern Reisetipps an.

Hol dir jetzt meine kostenlose Checkliste für deine nächste Reise! In meinem Newsletter bekommst du außerdem die besten Reisetipps, verpasst keine neuen Reiseartikel mehr und bist immer up to date, wo ich gerade bin und was ich so mache!

*Affiliate Link: Affiliate Links sind Empfehlungslinks, wenn du über einen der Links etwas buchst oder kaufst, unterstützt du meine Arbeit für den Reiseblog und ich erhalte eine kleine Provision. Du bezahlst aber dadurch nicht mehr und hast keine höheren Kosten oder Nachteile.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Close
Nimm Kontakt auf!
Close

Abonniere meinen Travelprincess Reise-Newsletter für Neuigkeiten und Tipps rund ums Reisen.